DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

DESIRO`s im kärntner Gailtal

geschrieben von: decker.siegen

Datum: 04.03.18 18:35

Hallo Zusammen.
In der vergangenen Woche weilte ich zum Skifahren im kärntner Nassfeld. Auch bei diesem Urlaub fiel etwas Eisenbahn ab.
Die Gailtalbahn verbindet Villach über Arnoldstein mit Hermagor.Bis vor wenigen Jahren führte die Strecke weiter bis nach Kötschach-Mauthen.
Dieser Teil ist mittlerweile stillgelegt.Demnächst soll der Abschnitt von Villach bis Hermagor modernisiert,elektrifiziert und ins kärntner
S-Bahnnetz integriert werden.

Auf dem Hinweg konnte ich 5022 030-8 in Hermagor ablichten.
https://abload.de/img/img_6108wik5v.jpg

https://abload.de/img/img_6109rxk44.jpg

Am Mittwoch 28.02.18 konnte ich noch 5022 022-5 kurz vor Hermagor auf dem Weg nach Hermagor fotografieren.Gruß noch an
den Triebfahrzeugführer zurück.
https://abload.de/img/img_61151zk6z.jpg

Hier noch die Ausfahrt aus Hermagor nach Villach.
https://abload.de/img/img_6135lrk0x.jpg

Eine schöne Woche Allen.
Sven

Re: DESIRO`s im kärntner Gailtal

geschrieben von: austrobelge

Datum: 06.03.18 20:57

Hallo und danke für die Dokumentation. Bei dem schönen Wetter ist hoffentlich das Schifahren nicht zu kurz gekommen!

Die Linie ist übrigens bereits jetzt nominell Teil des S-Bahn Netzes (als S4) und weist unter der Woche stündlich einen Zug auf. Die Fahrzeit zwischen Hermagor und Villach beträgt freilich über eine Stunde. Das ist im Vergleich zur Strasse schon sehr gemütlich. Insbesondere auf dem Streckenteil zwischen Arnoldstein und Hermagor, der nicht elektrifiziert ist, "zieht" es sich.

Apropos Gailtal

geschrieben von: 218 406-7

Datum: 07.03.18 14:47

Hallo allerseits,
Wo wir gerade mal wieder im Gailtal sind:

Verfügt jemand Kenntnis darüber, ob die zur Einstellung der Strecke so hoch gelobte Busverbindung denn nun besser ausgelastet ist als die Bahn bisher? Irgendwie kam bei mir nichts mehr zum Thema hoch.

Danke,
218 406

Re: Apropos Gailtal

geschrieben von: 219 003-1

Datum: 08.03.18 03:30

Was soll mit dem stillgelegten Abschnitt passieren? Wurde etwas aus dem geplanten Ausflugsverkehr? Oder droht mit Ausbau der Elektrifizierung dort der Abbau der Gleise?

Gruß, 219 003-1

Re: Apropos Gailtal

geschrieben von: Avala

Datum: 09.03.18 08:48

Zitat
Oder droht mit Ausbau der Elektrifizierung dort der Abbau der Gleise?
Das ist von der Elektrifizierung insofern unabhängig, als der Abschnitt hinter Hermagor von der ÖBB Infra verkauft wurde. Die Entscheidung was damit passiert, ist also nicht mehr von der ÖBB abhängig.

Re: Apropos Gailtal

geschrieben von: 2143005

Datum: 09.03.18 09:45

219 003-1 schrieb:
Was soll mit dem stillgelegten Abschnitt passieren? Wurde etwas aus dem geplanten Ausflugsverkehr? Oder droht mit Ausbau der Elektrifizierung dort der Abbau der Gleise?

Die Strecke ist im Besitz des Landes Kärnten und an die Gailtalbahn Betriebs GmbH verpachtet. Ein Abbau ist unmittelbar kein Thema und hat überhaupt nichts mit der Elektrifizierung des ÖBB-Abschnittes zu tun.
Ob und wann hier wieder ein Betrieb - in welcher Form auch immer - stattfinden wird ist von den finanziellen Möglichkeiten des Vereins bzw. dessen Unterstützung durch Land und Gemeinden abhängig. http://www.gailtalbahn.at/