DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

[CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 2b m. 45 B.)

geschrieben von: TD

Datum: 14.03.17 17:38

Hallo zusammen,

willkommen zu Teil 2b unserer Kreuz-und-quer-Tour durch die Schweiz. Heute also nun der zweite Teil des zweiten Reisetags. In Teil 2a waren wir über Singen und Stein am Rhein nach Zürich gefahren und hatten die BDWM besucht.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-000Karte.jpg

Nachdem wir mit der S 26 von Wohlen nach Aarau gefahren sind, wollen wir uns nun einem Teilast der S 14 widmen. Wie so oft in der Schweiz verbirgt sich auch hier hinter einer schnöden Liniennummer eine eigene Bahngesellschaft. Und so wechseln wir von den Normalspurgleisen der SBB...

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-125Aarau-WSB-Bahnhof.JPG

...zum Bahnhof der WSB, der Wynental- und Suhrentalbahn. Die WSB betreibt zwei von Aarau ausgehende Meterspurstrecken, die ursprünglich völlig getrennt von unterschiedlichen Unternehmen betrieben wurden. 1958 fusionierten die Bahnen und seit 1967 sind beide Strecken auch baulich und betrieblich verbunden. Die Züge verkehren heute durchgehend von Menziken, dem Endpunkt der Wynentalbahn über Aarau nach Schöftland, dem Endpunkt der Suhrentalbahn. Wir haben heute allerdings nur Zeit für einen der beiden Äste und haben uns für die Suhrentalbahn entschieden.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-126AAR-32-Aarau.JPG

Die Züge firmieren unter der Dachmarke AAR bus+bahn. Der Doppeltriebwagen ist nicht durchgängig, in der Wagenmitte gibt es eine komfortable erste Klasse.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-127AAR-1Klasse.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-128Fahrt-Oberentfelden.JPG

Die Suhrentalbahn war ursprünglich als Straßenbahn konzipiert, heute verlaufen die Gleise nur noch auf wenigen Abschnitten auf der Straße, hier die Ortsdurchfahrt von Oberentfelden. Weiter geht die Fahrt durch das recht flache Suhrental.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-129Fahrt-Suhrentalbahn.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-130Hirschthal-Schulhaus.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-131Schoeftland-Schlosspark-Kirche.JPG

Nach gut 10 Kilometern endet die Strecke in Schöftland, einer 4.000-Einwohner-Gemeinde. Für Schöftland hatte ich nicht so viel Zeit eingeplant, deshalb nur ein kurzer Blick durch den Schlosspark zur Kirche.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-132Schoeftland-Bahnhof.JPG

In Schöftland befinden sich Depot und Betriebswerkstatt, hinter dem Bahnhofsgebäude einige abgestellte Fahrzeuge. Die Suhrentalbahn nahm im Jahr 1901 den Betrieb auf. Für uns ist nun schon wieder Zeit für die Rückfahrt.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-133AAR-32-Schoeftland.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-134AAR-1Klasse.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-135Fahrt-Suhrentalbahn.JPG

Die eher unspektakuläre Strecke durch das Suhrental hält aber noch eine interessante Stelle bereit, nämlich...

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-136Gleiskreuz-Oberentfelden.JPG

...die Kreuzung mit einer normalspurigen SBB-Strecke. In Oberentfelden gibt es ein Gleiskreuz, wo sich die Strecken beinahe rechtwinklig begegnen. Hier treffen nicht nur Normalspur- und Schmalspur aufeinander, sondern auch Wechselstrom und Gleichstrom. Parallel zur Straße geht es nun weiter nach Aarau.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-137Fahrt-Suhrentalbahn.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-138Einfahrt-Regio-Dosto-Aarau.JPG

Die Suhrentalbahn war noch nicht die letzte Schmalspurbahn für heute, aber jetzt wechseln wir erstmal wieder zur SBB. Ich hatte damals noch nicht auf dem Schirm, dass es im Bahnhof Aarau mit Gleis 0 noch Besonderheit gibt, sonst hätte ich dort vielleicht noch vorbeigeschaut. Und so geht es stattdessen von Gleis 5 aus weiter, mit einem Umstieg in Olten fahren wir nach Langenthalt. Das erste ist ein RegioExpress, das zweite ein InterRegio. Da jedoch beide Züge aus Regio-Dostos gebildet sind, spart mir das zwei Bilder.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-139SBB-Regio-Dosto-1Klasse.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-140Fahrt-Olten-Aare.JPG

Hier sitzen wir schon im IR und blicken über die Aare zurück nach Olten, in etwa 10 Minuten steht in Langenthal der nächste Umstieg an.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-141STAR-Aare-Seeland-mobil-Langenthal.JPG

Unser nächster Zug ist ein Star. Wobei ich das besser in Großbuchstaben schreiben sollte, denn auch STAR ist ein Akronym aus dem Hause Stadler und steht für „Schmalspur Triebzug für Attraktiven Regionalverkehr“. Wir befahren nun die Meterspurstrecke der ehemaligen Langenthal-Jura-Bahn, die heute zur Aare Seeland mobil AG (asm) gehört.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-142STAR-Aare-Seeland-mobil-innen.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-143Aarwangen-Vorstadt.JPG

Die Strecke führt zunächst durch den Oberaargau im eher flachen Mittelland. Hier die idyllische Ortsdurchfahrt von Aarwangen.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-144Wilder-Mann-Aarwangen.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-145Fahrt-Oberaargau.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-146Fahrt-Jurasuedfuss.JPG

Bei Niederbipp trifft die Bahnstrecke aus Langenthal auf die Meterspurstrecke der ehemaligen Solothurn-Niederbipp-Bahn, die heute ebenfalls zur Aare Seeland mobil gehört.
Die Meterspurgleise aus Langenthal führen von hier weiter parallel zu den SBB-Gleisen der Strecke Solothurn-Olten bis Oensingen.
Unsere Bahn der Relation Langenthal-Solothurn befährt nun den Streckenabschnitt Niederbipp-Oensingen doppelt. Nach dem Fahrtrichtungswechsel in Oensingen geht es zurück nach Niederbipp und weiter am Fuße des Jura Richtung Solothurn.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-147Bahnhof-Oberbipp.JPG

Hier sind wir schon am Bahnhof von Oberbipp. Die Solothurn-Niederbipp-Bahn wurde 1918 eröffnet, im Volksmund wird sie üblicherweise „Bipperlisi“ genannt. Weiter geht die Fahrt am Jurasüdfuß.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-148Fahrt-Jurasuedfuss.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-149Bahnhof-Attiswil.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-150Fahrt-Aare-Solothurn.JPG

Ursprünglich endete die Solothurn-Niederbipp-Bahn am Rande der Altstadt von Solothurn, später wurde eine straßenbahnähnliche Streckenführung durch die Stadt und über die Aare bis zum Bahnhof von Solothurn gebaut. Auf dem Bahnhofsvorplatz von Solothurn endet die Strecke.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-151STAR-Aare-Seeland-mobil-Solothurn.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-152Solothurn-Aare-Landhaus.JPG

So, in Solothurn legen wir jetzt eine kleine Pause ein. Zu Fuß geht es zurück über die Aare hinüber in die Altstadt. Das Landhaus im Vordergrund wurde 1722 als Lagerhaus für Salz und andere Güter errichtet.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-153Solothurn-Ursen-Kathedrale.JPG

Über den Dächern der Stadt erhebt sich die St.-Ursen-Kathedrale, unser Spaziergang führt uns zum Westportal des 1769 erbauten Gotteshauses.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-154Solothurn-Ursen-Kathedrale.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-155Solothurn-Zeitglockenturm.JPG

Der Zeitglockenturm gilt als das älteste Bauwerk der Stadt. Weiter geht es für uns durch die Altstadt und wieder zurück zum Bahnhof.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-156Solothurn-Altstadt.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-157Solothurn-Bieltor.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-158Bahnhof-Solothurn.JPG

Neben der Solothurn-Niederbipp-Bahn erreicht noch eine weitere Meterspurstrecke den Bahnhof Solothurn, nämlich die Strecke des Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS). Die Züge des RBS fahren von den außenliegenden Gleisen im Bahnhof ab.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-159RBS-NExT.JPG

Hmm, die Bahnsteiglänge ist zwar für eine Doppeltraktion ausgelegt – aber nicht für Reiseberichtschreiber, die gerne den Zug mit Front knipsen würden. Hilfsweise also ein unkonventionelles Bild. Die NExT (Niederflur-Express-Triebzug) sind seit 2009 bei der RBS unterwegs.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-160RBS-NExT-1Klasse.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-161Fahrt-RBS-Mittelland.JPG

Die Strecke durch das Mittelland wurde 1916 als „Elektrische Schmalspurbahn Solothurn–Bern“ eröffnet, unser Zug verkehrt als RegioExpress.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-162Bahnhof-Grafenried.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-163Fahrt-RBS-Mittelland.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-164RBS-Dreischienengleis-10009.JPG

Abschnittsweise gibt es bei Zollikofen ein Dreischienengleis, die Gleise verlaufen hier parallel zu einer SBB-Strecke. Als Beifang zum Dreischienengleis fährt ein Sonderzug von Rail Event mit der Re 4/4 Nr. 10009 ins Bild.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-165Fahrt-Tiefenaubruecke-Aare.JPG

Jetzt queren wir noch die Aare, dann erreichen wir die Endstation im RBS Tiefbahnhof im Bahnhof Bern. Für uns geht es nun gleich hinauf zu den Normalspurgleisen...

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-166SBB-IC-Dosto-1Klasse.JPG

...und hinein in den InterCity Richtung St. Gallen. Gut, dieses Bild entstand erst etwas später, denn jetzt zur Hauptverkehrszeit ist der Zug zwischen Bern und Zürich bis auf den letzten Platz besetzt und ich habe nur einen Gangplatz. Nachdem das Tagesprogramm abgearbeitet ist, geht es jetzt auf direktem Weg wieder nach Hause.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-167Weinfelden-Kreuzlingen.JPG

Hier sitzen wir schon in der S 14 und fahren von Weinfelden über den Seerücken nach Konstanz. Beim nächsten Bild ist schon wieder der heimische Bodensee zu sehen.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-168Blick-Bodensee.JPG

Und damit ist auch das Ende des zweiten Reisetags erreicht. Eine Tageskarte ist noch übrig, damit werden wir demnächst in Richtung Rigi und Oberalppass aufbrechen, aber dazu dann mehr im nächsten Teil.

Viele Grüße

Tobias

www.bahnreisefuehrer.de - Deutschland aus der Fahrgastperspektive
Der Weg ist das Ziel: Meine Bahnreiseberichte.de.
Bahnreise-Wiki.de | Ein Mitmach-Projekt mit Tipps & Tricks für Bahnreisen im In- und Ausland.

Re: [CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 2b m. 45 B.)

geschrieben von: sensor

Datum: 14.03.17 17:56

Hallo,
einfach nur wieder lesens- und sehenswert. Schön, dass Du offenbar nicht nur einfach Zug fährst, sondern Dich auch für die, wenn auch nur kurz besuchten, Orte interessierst.

Mit Dank und Gruss

Viel zu entdecken

geschrieben von: Amzfriend

Datum: 14.03.17 19:36

Hallo Tobias,

vielen Dank für die immer sehr heuristischen Reiseberichte, die Lust darauf machen, selbst in den Orten vorbeizuschauen und die Züge zu nutzen!

Ein Frage zur Mitfahrt auf der Suhrentalbahn: Dort hat die 1. Klasse die bekannten Match-Sitze mit einer ungewohnten Rückenlehne erhalten. Weißt du noch, ob diese weicher war als üblich (= steinhart)?


Viele Grüße,
Amzfriend

5 Bilder von der Gleiskreuzung in Oberentfelden

geschrieben von: Christof 421

Datum: 14.03.17 19:53

Hallo Tobias,

waren letztes Jahr an der Gleiskreuzung in Oberentfelden, hatten 1 Std. Aufenthalt eingeplant und einige Fotos geschossen.
Einige dieser Bilder will ich dir nicht vorenthalten.

Der Strom im Kreuzungsstück wird je nach dem fahrenden Zug automatisch umgeschalten.

Ansonsten, super Beiträge von Bahnen, die man auf [www.sbb.ch] nur mit Tricks und Kniffen findet.

Gruss aus Südbaden
Christof 421


DSC09001.JPG


DSC09002.JPG


DSC09003.JPG


DSC09004.JPG


DSC09011.JPG

Re: Viel zu entdecken

geschrieben von: TD

Datum: 14.03.17 21:02

Amzfriend schrieb:
Ein Frage zur Mitfahrt auf der Suhrentalbahn: Dort hat die 1. Klasse die bekannten Match-Sitze mit einer ungewohnten Rückenlehne erhalten. Weißt du noch, ob diese weicher war als üblich (= steinhart)?

Puh - sorry, aber daran kann ich mich beim besten Willen nicht mehr erinnern...

www.bahnreisefuehrer.de - Deutschland aus der Fahrgastperspektive
Der Weg ist das Ziel: Meine Bahnreiseberichte.de.
Bahnreise-Wiki.de | Ein Mitmach-Projekt mit Tipps & Tricks für Bahnreisen im In- und Ausland.

Re: [CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 2b m. 45 B.)

geschrieben von: Weltreisender

Datum: 14.03.17 21:13

Grüss Dich Tobias,

danke vielmal für die schönen Bilder und interessanten Berichte.

Herzliche Grüsse
Martin

Re: [CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 2b m. 45 B.)

geschrieben von: Railfan

Datum: 15.03.17 18:40

Hallo Tobias

So schön ist Eisenbahnfahren und leben in meiner Region.

Danke für die schönen Bilder.

Gruss Railfan, der jetzt aus steuerlichen Gründen nur noch 2 Klasse fährt. Früher 42 Jahre in der 1 Klasse.

Re: 5 Bilder von der Gleiskreuzung in Oberentfelden

geschrieben von: leofink

Datum: 16.03.17 05:16

Hallo
Die zweite Kreuzung befand sich bis 2010 in Suhr. (Ast Schöftland) Heute durch die Verlegung der Bahn auf das alte Natibahntrasse obsolet geworden.
https://c1.staticflickr.com/5/4049/4393322468_4585a8de17_b.jpg


https://c1.staticflickr.com/5/4032/4393318688_c6b24a9297_b.jpg


Gruss Leo

Re: [CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 2b m. 45 B.)

geschrieben von: Selvreila

Datum: 18.03.17 20:26

Noch eine Ergänzung zu Schöftland:

Dort sind noch zwei DKWs mit gegenläufigen Zungen verbaut. Da diese beim Umbau der Gleisanlagen revidiert wurden,
werden sie sich wohl noch einige Jahre erhalten.


Video auf Youtube

Link zu meiner Homepage mit den restlichen Bildern

http://weichen-walter.de/weicheninfos/ekw-dkw/img/detail/dkw11-schoeftland-ch.2015.03.21.04k.jpg

Gruß vom Bodensee

Weichen-Walter
http://www.voelklein-bodensee.de/forum/weichenbacker-avatar1.jpeg
www.weichen-walter.de
www.weichen-nach-mass.de

Re: [CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 2b m. 45 B.)

geschrieben von: steven465

Datum: 19.03.17 01:21

Schöner Bildbericht, aber irgendwie Schade das du immer nur die 1.Klasse von innen zeigst, dabei bestehen die Züge ja nicht nur aus der solchen.

Re: [CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 2b m. 45 B.)

geschrieben von: EWII

Datum: 31.03.17 07:00

Schön, hier mal ein paar Bilder von Schöftland zu sehen. In diesem Ort hatte ich Teile meiner Kindheit in den 80er Jahren verbracht, war aber nun schon viele Jahre nicht mehr dort. Mir scheint, dass sich das Bahnhofsgebäude seither nicht wesentlich verändert hat. Sogar das orangefarbene Stationsschild ist immer noch vorhanden. Früher waren auch die Züge orange wie man auf dem Bild von leofink sehen kann.