DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand

[AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: J-C

Datum: 10.03.17 10:13

Vor einer halben Stunde haben die ÖBB einen Film auf Youtube veröffentlicht, der einmal die Vorzüge jenes im Bau befindlichen Tunnels beleuchtet. Kann man sich ja so richtig freuen auf 2026 ^^

Danke (o.w.T)

geschrieben von: Brennersee

Datum: 10.03.17 11:05

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Grüße vom Brennersee http://i186.photobucket.com/albums/x186/Socki12/DSO-Signatur_zpsvun5kpec.jpg

Gerne :) (o.w.T)

geschrieben von: J-C

Datum: 10.03.17 11:21

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 10.03.17 13:15

J-C schrieb:

Vor einer halben Stunde haben die ÖBB einen Film auf Youtube veröffentlicht, der einmal die Vorzüge jenes im Bau befindlichen Tunnels beleuchtet. Kann man sich ja so richtig freuen auf 2026 ^^

Ich hoffe das war ironisch... ;-))

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: Brennersee

Datum: 10.03.17 14:38

Der Tunnel mag wichtig sein oder auch nicht, darüber will ich hier jetzt gar nicht diskutieren.
Aber grade wegen dem langen Loch freu ich mich noch mehr über jede Fahrt oben drüber.

Grüße vom Brennersee http://i186.photobucket.com/albums/x186/Socki12/DSO-Signatur_zpsvun5kpec.jpg

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 10.03.17 18:42

Brennersee schrieb:

Der Tunnel mag wichtig sein oder auch nicht, darüber will ich hier jetzt gar nicht diskutieren.
Aber grade wegen dem langen Loch freu ich mich noch mehr über jede Fahrt oben drüber.

Eben - ich fahre morgen früh wieder durch das lange Loch und es ist nur warm und öde...

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: J-C

Datum: 10.03.17 20:05

welches langes Loch überhaupt?

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: J-C

Datum: 10.03.17 20:06

...ich mag auch die Strecke oben drüber ich freu mich riesig auf den SBT, dann hab ich mal so einen Basistunnel in der Nähe - vom Wienerwaldtunnel abgesehen ^^

Davon abgesehen spar ich mir bei einer Tagesreise eine halbe Stunde pro Fahrt, wenn ich mal dann nach Graz fahre, das ist schon was.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.03.17 20:07.

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: Brennersee

Datum: 10.03.17 20:20

Da ist mir die Fahrt oben drüber auf jeden Fall lieber.
Aber das ist Ansichtssache.

Grüße vom Brennersee http://i186.photobucket.com/albums/x186/Socki12/DSO-Signatur_zpsvun5kpec.jpg

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 11.03.17 01:11

Kommt eben drauf an wie oft man dort fährt.

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 11.03.17 02:40

J-C schrieb:

welches langes Loch überhaupt?

Das aktuell längste der Welt...

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: JochenK

Datum: 11.03.17 09:17

Die übliche Lobhudelei halt.
Der Tunnel kommt zu spät, und in einer Form die fast nichts bringt.

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: Provodnik

Datum: 11.03.17 09:42

JochenK schrieb:

Die übliche Lobhudelei halt.
Der Tunnel kommt zu spät,

...woran aber nicht dei ÖBB schuld sind...

Zitat:
und in einer Form die fast nichts bringt.

Das würde ich nicht meinen...oder wieso sollen gut 30min Fahrzeitverkürzung "fast nichts" sein?

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: J-C

Datum: 11.03.17 10:22

Der Tunnel wurde vom Landesfürsten lange blockiert, das ist wahr. Aber als einmal der Zug ins Rollen kam, hielt ihn nichts mehr auf. Keine "Alliance for nature", keine "Experten", keine etwaige BI... ist wie der Trump-Train. Den kann auch niemand stoppen.

Und ich denke, wie schon Provodnik gesagt, wenn 30 Minuten Fahrzeitverkürzung nichts sind, ess ich einen Besen samt Stiel.

Aber was tut man nicht, um ein wenig Polemik reinzubringen. Da versucht man sich mit alternativen Fakten ;-)

Und ich wollte den Beitrag eigentlich an einen anderen Baumknoten anhängen... mist...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.03.17 10:22.

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: ICE 4

Datum: 11.03.17 12:48

JochenK schrieb:
Der Tunnel kommt zu spät, und in einer Form die fast nichts bringt.
Das hätte ich doch gerne mal näher ausgeführt. Was ist an der jetzt ausgeführten Variante schlecht und warum bringt sie "fast nichts"?

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: JochenK

Datum: 12.03.17 17:19

Die Variante ist wenn man sich die Linienführung ansieht künstlich verlängert worden um
auf das Niveau von Mürzzuschlag zu kommen. Doch was macht dieser "Basistunnel" überhaupt in Mürzzuschlag?

Soweit ich weis ist die einzige Bedeutung von Mürrzuschlag das beigeben/abhängen von Loks, was man im neuen
"Basistunnel" eh nicht mehr braucht. Somit wäre eine Verlängerung des Tunnels bis nach der Geländestufe bei
Wartberg sinnvoller, das einzige was der jetzige Tunnel bringt das man bis Mürz schnell fährt um dann die Geländestufe
bei Wartberg wieder herumgondelt.
Würde man in direkter Linienführung weiter mit dem Tunnel auf steirischer Seite gehen wäre der Nutzen viel größer.

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: 2143005

Datum: 12.03.17 18:08

Du magst ja nicht komplett unrecht haben, nur glaubst du wirklich, dass dieses politisch ohnehin schon hochbrisante Projekt Chancen auf Realisierung gehabt hätte, wenn man sich durch die Unterfahrung von Mürzzuschlag noch weitere Gegner züchtet?
Gegen eine direkte Linienführung sprechen außerdem die schwierigen geologischen Verhältnisse im Semmeringmassiv - was ja schon die erste Tunnelvariante scheitern ließ. Diese war zwar direkt, für schweren Güterverkehr aber viel zu steil.
Ein Tunnel bis Wartberg/Kindberg hätte was - da ist aber bereits die Luftlinie gut 10 Kilometer länger als die jetzige Tunnelvariante.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.03.17 18:09.

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: tbk

Datum: 17.03.17 16:09

Wie viel ließe sich zusätzlich mit weiteren ausbaumaßnahmen zwischen Mürzzuschlag, Bruck an der Mur und Graz einsparen? Eine weitere halbe stunde?
Beispielsweise indem der Wartbergkogl zwischen Wartberg und Kindberg untertunnelt wird, oder der Gschwendtberg nördlich von Frohnleiten.
Wenn nämlich die züge mit 250 aus dem tunnel kommen und anschließend jede biegung von Mürz und Mur abzuckeln, ist das zwar sehr malerisch, frisst aber viel zeit ....

http://uncia.at/WLABmz173OeBBk.png

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: J-C

Datum: 17.03.17 16:39

Wenn man das Geld hat... in Wien murren die "Verkehrsexperten" ja schon eh. Klar, in der Steiermark hat man nicht so einen Landesfürsten wie in NÖ, aber trotzdem...

Ich denke, dass die weiteren Ausbauten vielleicht später mal interessant werden, wenn sie denn möglich sind. Denn der SBT selber war nicht wegen eines Schildbürgerstreiches so geplant worden, wie er es jetzt ist.

Re: [AT] Werbefilm für den Semmering-Basistunnel

geschrieben von: Avala

Datum: 19.03.17 17:53

Zitat:
Wie viel ließe sich zusätzlich mit weiteren ausbaumaßnahmen zwischen Mürzzuschlag, Bruck an der Mur und Graz einsparen? Eine weitere halbe stunde?
Für eine halbe Stunde brächte es aber einen Tunnel von Mürz bis Gratwein ;-) Mit punktuellen Maßnahmen im Murtal wäre die Kantenfahrzeit von 30 Minuten zwischen Bruck und Graz möglich, mehr nicht. Den Wartberger Bogen hat man sich mit der letztes Jahr erfolgten Sanierung eh für längere Zeit mal einbetoniert.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand