DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo zusammen

Nach längerer (durchs Studium begründete) Abwesenheit von DSO gibts mal wieder ein paar aktuelle Fotos von mir... Letzten Freitag war gutes Wetter angesagt, sodass sich Dani und ich entschlossen, ein letztes Mal den Transalpin im Rheintal und im nahen Vorarlberg zu erlegen. Ein Zückerchen dazu sollte der VSOE sein, der etwa 2h vorher verkehren sollte.

Gesagt getan, standen wir also um kurz nach 7 Morgens in Sevelen und schauten der Sonne zu, wie sie sich über die Berge kämpfte. Leider schon nicht mehr so gut gelaunt wie früh morgens, denn der VSOE hatte anscheinend Ausfall...

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045271%20copy.jpg
Als erstes kam Re 4/4 11278 mit einem Zementzug aus Buchs angeschlichen


http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045276%20copy.jpg
Eine halbe Stunde später (die Sonne war nun definitiv über den Berg) folgte ein Güterzug mit viel Holz nach Domat/Ems

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045284%20copy.jpg
Aus der Gegenrichtung folgte ein bunter REX nach St.Gallen...

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045287%20copy.jpg
... der in Buchs den Gegenzug nach Chur kreuzte

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045292%20copy.jpg
Regios gibts da natürlich auch noch, wobei der Regioverkehr in der Ostschweiz nicht so wahnsinnig spannend ist...

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045296%20copy.jpg
Kurz darauf folgte der EN "Zürichsee" aus Belgrad und Graz mit seiner wunderbar bunten Komposition *gefällt mir*

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045307%20copy.jpg
Dann sollte mal eine Weile nichts mehr kommen... Grund genug, mal schnell nach Liechtenstein zu fahren und schauen, ob nicht noch ein Montafon-Triebwagen als Regio kommt. Leider kam dieser langweilige Talent, bei Nendeln

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045308%20copy.jpg
Dieser kreuzte einen Kollegen als Gegenzug nach Feldkirch

Danach noch kurz ein Pickerl gekauft (was man schon hat braucht man nachher im Stress nicht mehr zu kaufen...) und zurück nach Sevelen

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045312%20copy.jpg
Denn der war im Anmarsch: EC Transalpin nach Wien, heute mit 15 Wagen

Danach sofort zusammengepackt und los, denn den wollten wir nochmals... Eigentlich hatten wir nochmals Nendeln geplant, aber zum Glück liessen wir das sausen. Denn bis wir in Feldkirch auf der Autostrasse waren, dauerte es eine ganze Weile, der Morgenverkehr hatte es in sich... Nicht wirklich wissend, ob es reichen würde, kamen wir in Braz an, mussten noch kurz einen Parkplatz suchen und dann die frisch gemähte Wiese hochlaufen. Kaum oben angekommen, blitzte vorne eine saubere, rote Front auf *puuh*

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045321%20copy.jpg
Der EC Transalpin in seiner vollen Länge mit einem sauberen Taurus-Doppel

Danach war unser Tagesprogramm eigentlich bereits fertig, wir wollten mal noch warten, ob noch ein Güterzug folgen sollte... In 90 Minuten kam leider keiner, nur ein weiterer IC/EC/OIC/OEC oder wie der auch immer von der ÖBB genannt wird kam noch:

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045332%20copy.jpg

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045338%20copy.jpg
Auf dem Heimweg noch kurz im Montafon vorbeigeschaut, und von hinten kam der da...

http://www.bahnpics.com/philippe/2010-06-05_Transalpin/P6045341%20copy.jpg
Von vorne leider nur ein langweiliger Talent

Dann war für uns beide (obwohl erst Mittag) schon Zeit, nach Hause aufzubrechen, wir hatten nämlich beide noch was für die Schule/Uni zu tun...


Ich hoffe, die Fotos gefallen... Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Grüsse aus der Schweiz
Philippe
Schöne Bilder!
Hatte der letzte Wagen (Liegewagen aus Villach) Übersetzfenster?
Komme Anfang Juni mit diesem Wagen nach Zürich.

Grüße
Jörg
> Hatte der letzte Wagen (Liegewagen aus Villach)
> Übersetzfenster?
ja
Mein im "Umstellung Transalpin" Thread verlinktes Video würde auch hierzu passen:

[www.youtube.com]
EC 163 in Sargans, 10.02.2010
>Hatte der letzte Wagen (Liegewagen aus Villach) Übersetzfenster? <

Villach setzt bei den Zügen 414/415 und Graz bei den Zügen 464/465 AUSSCHLIESSLICH Liegewagen der Serie 59-70.0 (160Km/h)und Serie 59-90.0 (200Km/h) MIT Halbfenstern ein.
Villach hat NUR 3 Stk Liegewagen OHNE Klimaanlage und
Graz 4 Wagen OHNE Klimaanlage und 6 Wagen MIT Klimaanlage.
harti07 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Villach setzt bei den Zügen 414/415 und Graz bei den Zügen 464/465 AUSSCHLIESSLICH Liegewagen der Serie 59-70.0 (160Km/h)und Serie 59-90.0 (200Km/h) MIT Halbfenstern ein.
> Villach hat NUR 3 Stk Liegewagen OHNE Klimaanlage und Graz 4 Wagen OHNE Klimaanlage und 6 Wagen MIT Klimaanlage.

Die Zahlen stimmen, nur hat es in Graz keine 59-90. Es gibt überhaupt nur einen einzigen 59-90 mit Halbfenster.
Und die klimatisierten 59-70 in Graz haben KEINE Halbfenster.

mfg
MS
Leider muss ich dir bischen widersprechen... Graz besitzt die klimatisierten Wagen
61 81 59-90 049 + 050
61 81 59-70 023, 029,033 + 047

Die Wagen haben Halbfenster, jedoch fix verschlossen....

Die unklimatisierten Wagen sind:
51 81 59-70 034, 038, 040 + 043 - ebenfalls Halbfenster, die Fenster sind noch zu öffnen!

Diese Wagen sind Graz zur Beheimatung zugewiesen.
MÖGLICH (!) das Graz die 59-90 nach Wien west verleihen musste, da Graz im Planverkehr nur 2 Wagen benötigt, eventuell mal 4 bei Hochsaison - und auf Grund sparsamer reparaturen insgesamt ein hoher Schadwagenstand bei allen Bcmz vorherrscht.

Alle der ehemals 60 Stück umfassenden Serie - gebaut von Jenbacher - hatten und haben Halbfenster. Diese wurden beim upgrading aus Kostengründen nicht getauscht! der letzte upgrader, der klimatisierte 59-70 020 wird aufgerüstet und zum 59-90 - die Wagen
51 81 59-70 004, 024 +026 wurden wegen schlechtem allgemeinzustand nicht mehr dem upgrading unterzogen, wurden ausgemustert und fungieren als Ersatzteilspender.
harti07 schrieb:
-------------------------------------------------------
> 61 81 59-90 049 + 050

Das wäre mir neu. Nach meinen Wissen wurden sie 2008 zu 61 81 59-70 umgebaut.

> Alle der ehemals 60 Stück umfassenden Serie - gebaut von Jenbacher - hatten und haben Halbfenster. Diese wurden beim upgrading aus Kostengründen nicht getauscht!

Wie kommst Du darauf? Das trifft bei den Klimatisierten einzig auf den Prototyp 59-90 001 von 2005 zu, ich habe sonst noch keinen derartigen Wagen gesehen.
Hier gehts als Beispiel der Normalausführung zum 61 81 59-90 008 mit Festfenstern und Lüftungsklappen >> [wagonslits.de].

mfg
MS
Tut leid, ich habe keine Info bekommen, dass die Wagen 049+050 wieder rückgebaut wurden auf 59-70....rückbauten betraf einige
Bmz 21-91 die zur Drehgestellgewinnung rückgezeichnet werden mussten - und mittlerweile wieder als 21-91 im Einsatz stehen

Das Foto erstaunt, weshalb ich bei TS neuerlich info angefordert habe und bekam zur antwort, dass auf Grund dessen das der "Remus" auf der Neubaustrecke Florenz-Rom NUR mit Ganzfenster verkehren dürfe. Diesebezüglich wurde VOR dem upgrading bereits einige (etwa 5?) mit Ganzfenstern ausgestattet.Mehr nicht ! Diese Wagen sind ausschliesslich in Wien Süd beheimatet.

Ab mitte 2006 wurden definitiv die HAlbfenster beim upgrading aus Kostengründen belassen. Ob anfangs beim upgrading noch welche mit Ganzfenstern ausgestattet wurden, ist auf Grund der altersbedingten flugtation des Personals bei TS schwer zu eruieren.
Ich hatte nie das "Glück" einen derartigen wagen auf der Westbahn anzutreffen.
Der VSOE ist an diesem Tag übrigens per Bözberg - Gotthard in den Süden gefahren.. weiss der Geier wieso =(
Gründe für die Umleitung:

- Lokdefekt in Nordfrankreich
- Ersatzlok ab Metz
- über 200' verspätet
- wegen Verspätung Trassenprobleme am Arlberg und Weigerung durch ÖBB
- operative Umleitung in Absprache SOP Milano über den Gotthard.

Da dies wurde schon vor Ankunft in Basel SBB entschieden, so dass gleich ab Basel SBB 2 Re 4/4 II den Zug über den Gotthard bespannten.

Gruss
Eisbär
*grmbl*. Verspätung hab ich mir ja so ca. 30-60min gewünscht... aber nicht sooo viel ;-). Da steht man einmal im Rheintal und steht sich die Füsse in den Bauch und die CH-Glaskugel meldet "Ausfall". Tja, zum Glück fährt der auch nach dem Einstellen des Transalpins weiter =)

ÖBB Bcmz51/61

geschrieben von: Michael Sieß

Datum: 10.06.10 08:41

harti07 schrieb:
-------------------------------------------------------
> dass die Wagen 049+050 wieder rückgebaut wurden auf 59-70....rückbauten betraf einige Bmz 21-91 die zur Drehgestellgewinnung rückgezeichnet werden mussten - und mittlerweile wieder als 21-91 im Einsatz stehen

Rückbauten sind mir auch nur von den Bmz bekannt, nicht von Liegewagen. Ich weiß auch von Sichtungen der Wagen kurz nach dem Upgrade als 61 81 59-70.

> Das Foto erstaunt, weshalb ich bei TS neuerlich info angefordert habe und bekam zur antwort, dass auf Grund dessen das der "Remus" auf der Neubaustrecke Florenz-Rom NUR mit Ganzfenster
> verkehren dürfe. Diesebezüglich wurde VOR dem upgrading bereits einige (etwa 5?) mit Ganzfenstern ausgestattet.Mehr nicht ! Diese Wagen sind ausschliesslich in Wien Süd beheimatet.

Ich denke da irrt dein Gegenüber bei TS. Einerseits fahren auf der Westbahn zu Hauf Wagen aus Wien West mit Festfenstern, andererseits ist der erwähnte Klimaprototyp mit seinen Halbfenstern auch im EN Allegro Tosca nach Rom unterwegs. Wenn dem so wäre wie Dir mitgeteilt, hätte man dort wohl auch massive Probleme mit den Halbfenstern der DB Wagen. Vielleicht besteht hier eine Verwechslung mit den vier 2004 für Italien auf 200 km/h ertüchtigten Bcmz vor dem Upgarding?

Der Protoyp im EN Allegro Tosca, Aufnahme im gleichen Zug wie der zuvor verlinkte 59-90 008 (er war übrigens nach dem Upgrade 3 Jahre in Wien West stationiert).
[wagonslits.de]

Festfenster Bcmz im EN Wiener Walzer...
[www.youtube.com]
[www.youtube.com] (hier sogar mit einem Grazer Bcmz61 im Prager Zugteil)
oder bereits 2007 im EN Orient-Express...
[wagonslits.de]
oder hier im Dacia nach Bucuresti
[wagonslits.de]
oder hier als KW Split - Wien
[wagonslits.de]

> Ich hatte nie das "Glück" einen derartigen wagen auf der Westbahn anzutreffen.

Das würde ich dann eher als Pech bezeichnen, denn es ist keine sonderlich große Schwierigkeit.

mfg
MS




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:06:10:08:41:34.

Re: ÖBB Bcmz51/61

geschrieben von: harti07

Datum: 10.06.10 10:25

>Ich denke da irrt dein Gegenüber bei TS. Einerseits fahren auf der Westbahn zu Hauf Wagen aus Wien West mit Festfenstern, andererseits ist der erwähnte Klimaprototyp mit seinen Halbfenstern auch im EN Allegro Tosca nach Rom unterwegs. Wenn dem so wäre wie Dir mitgeteilt, hätte man dort wohl auch massive Probleme mit den Halbfenstern der DB Wagen. Vielleicht besteht hier eine Verwechslung mit den vier 2004 für Italien auf 200 km/h ertüchtigten Bcmz vor dem Upgarding? <

Ja das wirds wohl sein....fakt ist, dass sowohl der Personenverkehr als auch TS das System "Cosware" nutzen, wo nur wenige zugang haben. Und pensionierungen gingen die letzten Jahre oft buchstäblich über nacht und da ging natürlich auch vie lwissen verloren - bzw. "Zeitgeschichte"
Leider sind ALLE Systeme oft mangelhaft geführt, auf fehler kommt man immer wieder drauf.
Zu den Grazer 59-90.....hab mir die selbstkontrollziffer angesehen, passt tatsächlich zu 59-70 - also mein fehler, irgendwann beim bearbeiten passiert.

Re: ÖBB Bcmz51/61

geschrieben von: Michael Sieß

Datum: 10.06.10 10:57

harti07 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Leider sind ALLE Systeme oft mangelhaft geführt, auf fehler kommt man immer wieder drauf.

So ist es. Es geht eben nichts über die ergänzende, eigene Feldforschung...

> Zu den Grazer 59-90.....hab mir die selbstkontrollziffer angesehen, passt tatsächlich zu 59-70

Na dann bin ich beruhigt. :-)

mfg
MS