DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[CH] Ostschweiz die letzten paar Tage (m. 18B.)

geschrieben von: Nil

Datum: 19.02.08 01:11

Hallo Welt,

Nach dem Finnlandurlaub (siehe Classic Teil) musste ich etwas Sonne tanken, ingesammt drei Ausflüge in die Ostschweiz standen an, schaut am besten unten.

14.02.08

Ich hatte noch ganz regulär Urlaub, das Wetter war prächtig und ich immer noch etwas demotiviert vom Fototechnisch etwas versauten Urlaub im Norden, also ab an die Strecke, Sonnebilden machen. Den es war das Wetter welches schon seit mehr als einer Woche sein soll laut Erzählungen, blau und wolkenlos, etwas sabbrig, aber voll im Rahmen.
Die Wahl wohin viel auf die Strecke von Winterthur nach Wil, nebst dem SOB Güterzug sollten auch noch zwei Werbeloks und natürlich ein EC aus München vorbei kommen, das alles in etwas mehr als zwei Stunden, es lohnte also. So stellte ich mich bei Schottikon in die Kurve und wartete erstmal auf die Werbelok Nummer 1 am IC 728 von St. Gallen nach Genf Flughafen. Es kam dann wie erwartet eine der aktuell schönsten Werbeloks der SBB, eine UEFA 460er ...

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.14%20Schottikon/DSC_3221K%20copy.jpg

Die Zeit bis zum nächsten Zug, der Güterzug, vertrieb ich mir mit dem neusten Lokreport in der Sonne und wurde nur durch die Regios und einen IC gestört, für diesen hob ich dann an etwas veränderter Position nochmals meine Kamera.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.14%20Schottikon/DSC_3226K%20copy.jpg

Im Block hinter dem ICN kam dann auch schon der Güterzug mit der SOB Re446 ... er hätte gerne etwas länger sein dürfen!

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.14%20Schottikon/DSC_3227K%20copy.jpg

In etwas weniger als 30min war dann das nächste auf dem Programm, die Login Werbelok, die ist zwar nicht neu hatte ich aber bisher nie erwischt, Grund genug um motiviert zu bleiben. Ich wechselte kurz die Stelle und Versank wieder im Lokreport als mich eine S-Bahn von hinten aufschrecken lies ... zweiter Gedanke, ach .. GTW *bäh* ... er kam und der Lokreport flog durch die Luf. Den es kam nicht_irgend_ein GTW sondern einer der beiden Werbe GTW's, als S35 nach Wil.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.14%20Schottikon/DSC_3230K%20copy.jpg

Wenig später dann kam auch der erwartete IC nach Genf, der 730, mit der Login Werbelok als Zugmaschine.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.14%20Schottikon/DSC_3238K%20copy.jpg

Ich musste nun noch lange 20min auf den EC aus München warten, die sind ja auch nicht verkehrt und machen mit so einer Re421 eine ganz nette Figur, bei dem schönen Abendlicht sowieso. Ich wartete also weiter und nach der nächsten S-Bahn rollte der EC pünktlich auf die Minute auch schon an mir vorbei.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.14%20Schottikon/DSC_3243K%20copy.jpg

Da die S35 in Wil jeweils wendet musste ich weitere 20min warten um den WerbeGTW ein zweites mal vor die Linse zu kriegen, das Licht wird ja nicht schlechter dachte ich mir also blieb ich leicht verändert stehen.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.14%20Schottikon/DSC_3252K%20copy.jpg

Das wars von dem Tag, ich fuhr nach Hause und teilte beim Brötchengeber noch kurz mit das ich am Freitag nicht arbeiten komme, weil ...

15.02.08

An diesem Freitag war wieder mal eine FLIRT Überführung von Stalder angesetzt, dafür sollte wie bereits einmal praktiziert ein BDe der SOB zu Hilfe gezogen werden. BDe 050, der letzte verbleibende BDe der alten Bt im neuen Lack. Ich war wieder mit dem Daniel unterwegs, und es wäre glaube ich überflüssig zu sagen das natürlich an diesem Tag das Wetter wieder mal unter aller sau sein musste? Da ist hier 2 Wochen schön, wir sind im Urlaub - da is @#$%&. Wir kommen zurück und GENAU an diesem Tag wo wir fuzzen ist es hier schlecht. Das war aber der einzige Tag, weil am Samstag war es bereits wieder prachtswetter und das soll es bis am Mittwoch auch bleiben. Das gute daran, am Donnerstag hab ich frei und was ist am Donnerstag für Wetter? Genau, Pisswetter! Irgendwie ... Herr Hietfield geben Sie mir mein Sonnenglück zurück (ob der hier mitliest?).
Trotz des schlechten Wetters wagten wir uns raus, wenn auch nicht für lange, aber da wir noch nie so MAV Flirts hatten konnten wir es mit unserem gewissen vereinbaren.
Da wir zeitig dran waren besuchten wir erst noch das Stadler Werk in Bussnang, vorne raus stand ein Veolia GTW für Holland und in der Halle dahinter noch einer - wird in den nächsten Tagen noch überführt. Unser Interesse galt aber dem ankommenden BDe und der Diesellok welche kurz darauf den FLIRT aus der Halle zog.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.15%20MAV/DSC_3271k%20copy.jpg

Hinten ist noch der BDe zu erkennen, die Lok wird den noch nicht ganz fertigen FLIRT raus ziehen und dann an den BDe schubsen, dieser drückt dann zurück und fährt auf die Strecke raus - ganz einfach eigentlich. Wir verdufteten aber da wir die Fuhre noch auf der Strecke machen wollten. Wo ginge das besser als in Bürgeln? ... voll der Kommerz, ich weiss ;))

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.15%20MAV/DSC_3279k%20copy.jpg

Der Zug ging so nach Romanshorn, der BDe dann anschliessend über St. Gallen zurück nach Herisau, wir lauerten ihm bei Muolen noch auf, mehr als ein Mitzieher lag aber nicht mehr drin, nicht zeigenswert, wäre aber bei bahnpics.com Online, falls ihn jemand sehen will.

17.02.08

Am Samstag musste ich arbeiten, aber am Sonntag hatte ich natürlich wieder frei, und zwei Kollegen überredeten mich das Wetter auszunutzen und mit ihnen auf Tour zu gehen, an die Strecke von Winterthur nach St. Gallen - wie einfallsreich ;) Die EC's und die beiden Werbeloks welche bereits am Donnerstag im Umlauf waren schienen dann aber genug Grund zu sein und so trafen wir uns in der früh um 9 in Schottikon am Bahnhof. Erstes Ziel war der EC nach München welcher um 9:46 Winterthur verlässt und gegen 5vor in der Region ist wo wir uns erst noch eine Stelle suchen mussten. Gelang fix und so standen wir früh genug in einer Pferdeweide und warteten auf die Kiste. Die Pferde waren zwar etwas komisch, zu beginn überhaupt nicht neugierig und dann extrem aufdringlich, aber das warten war doch ganz lustig. Wäre da nicht dieser EC gewesen der zur Planzeit einfach nicht gekommen ist. Die Minuten sammelten sich langsam an, 30min später keine spur vom Zug, ich wurde dann schon beschuldigt den Fahrplan nicht richtig gelesen zu haben - was aber falsch war! 30min nach der Planzeit rollte eine Lok solo von hinten durch den Sucher ... was war das? War nicht angekündigt, musste also kurzfristig eingelegt sein, den EC abschleppen bestimmt *witz*. Wir warteten weiter und bekamen jetzt ein nicht kleines Problem. Den der erste EC von München drückten von hinten, eine Stelle für den hatten wir auch, die war aber gute 5min entfernt von dieser wo wir jetzt standen. Wir warteten dann bis zum vermeintlich letzten Augenblick mit wechseln weil was in solchen Momenten geschieht ist klar. Man ist am wechseln und sieht dabei die Züge wie sie einem um die Nase fahren - hätte mich extrem genervt, gerade weil wir mittlerweile fest daran glaubten das der EC mit zwei Loks kommt. Würden wir aber warten dann kommt eh der EC von hinten und der von vorne nie, man hätte also locker zwei mal wechseln können - ihr kennt dieses Problem bestimmt alle. Wir entschlossen uns dann aber als es Zeit war für den EC von hinten für einen Wechsel auf den letzten Drücker. Auf dem Weg drehte sich einer von uns noch mal um und ich hörte nur ER KOMMT rufen, also Sack und Pack fallen lassen und zurück rennen. Und der EC nach München kam tatsächlich noch, mit +70 und Vorspann vor der Re421. Es war Re4/4" 11198, lustigerweise eine ehemaliges "Lindauerli", ehemalig weil die bereits wieder rückgebaut wurden. Es war also ein reiner Zufall und brachte keine Vorteile den Zug nach Lindau zu bringen ab St. Margrethen.
Was genau los war wissen wir nicht, weil die 421 ist noch aufgebügelt, scheint also nicht komplett im Eimer zu sein.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.17%20Ostschweiz/DSC_3314k%20copy.jpg

Dann ging es wieder schnell, wir wechselten so schnell wie möglich die Stelle und standen auf die Sekunde genau für den EC an der Stelle, welcher von München her im Plan an der einzigen Stelle der Strecke vorbei rollte welche soweit nach Süden geht damit es etwas Licht auf der Front hat um 11:00.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.17%20Ostschweiz/DSC_3319k%20copy.jpg

Der IC welcher kurz davor in Richtung St.Gallen gerollt ist, normalerweise geschoben, hatte eine Re460 vor dem Steuerwagen laufen MUAHR, und wir standen an der einzigen Stelle vom Tag wo man das nicht gut umsetzen konnte! Eine Schande ...
Grund dafür war wohl das man die Lok welche den EC abgeholt hat (kam von St.Gallen) da Ersetzen musste, diese Lok am IC war die Zuführung für diese Lok. Hätten sie die 460er lieber mal an den EC gehängt und die 420er da gelassen wo der Pfeffer wächst ;) Aber lobenswert wie schnell alles ging, innerhalb von einer Stunde war alles erledigt, die Reaktionszeit war spitze. Zwischen dem Lokschaden des ECs und den beiden Schritten (Lok in St. Gallen los schicken und der 460er in Zürich vor den IC hängen) vergingen nur 15 bzw. 30min. Nachteil hier für die SBB, trotz des dichten Taktes auf der Linie in der Schweiz konnte man den EC nicht einfach ausfallen lassen, sind die Alternativen nach München ja nicht gerade toll .. und Wagenpark für die Rückleistung brauchte man ja auch ect.
Jetzt wurde es etwas langweilig, Werbeloks waren noch keine in der Nähe und der nächste EC lies ebenfalls auf sich warten, so vertrieben wir uns um Algetshausen die Zeit mit dem eher langweiligen Planverkehr, IC2000 Bt, ICN und GTW, davon nicht einer mit Werbung im Umlauf, nicht mal ein Werbecontainer war dabei.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.17%20Ostschweiz/DSC_3333k%20copy.jpg

Nach 2h war es dann soweit, die UEFA Re460 kam von St. Gallen zurück, diesmal mit IC726. Kurz hinter Algetshausen lauerten wir der Kiste auf ... und kurz nachdem die Login Lok nach St. Gallen gerollt ist kam auch die UEFA Lok.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.17%20Ostschweiz/DSC_3338k%20copy.jpg

Es ging nun wieder etwas fixer, 30min später erwarteten wir den nächsten EC nach München, der kam diesmal Pünktlich und wurde von uns ebenfalls noch hinter dem selben Dorf erlegt. Ein Kollege meinte schon früh am Tag, der Zug könnte sei Kreuzungsgefährdend, da ein ICN um die selbe Minute an der Stelle sein sollte. War auch der Fall, aber der ICN war 20sec. zu spät! *ätsch* :P

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.17%20Ostschweiz/DSC_3345k%20copy.jpg

In wiederum einer halben Stunde war es Zeit für die Login Werbelok, die Stellen gingen uns aber langsam aus. Etwas weiter in Richtung St. Gallen, zwischen Flawil und Utzwil vermuteten wir zwar Stellen, kannten aber keine mit Sicherheit. Die Gefahr das wir fahren und dann die Lok verdaddeln weil es nix gibt war uns zu gross, so nahmen wir immer noch bei Algetshausen etwas Frontschatten in Kauf bei der Lok.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.17%20Ostschweiz/DSC_3353k%20copy.jpg

Im Nachhinein betrachtet wären wir besser gefahren, denn ohne Aufwand fanden wir zwischen Flawil und Utzwil eine wirklich nette Serie an Stellen die wir Zeitlich ohne Probleme erreicht hätten. Egal, wir hatten ja noch ein Ass im Ärmel, der EC nach Züich. Wir waren gespannt wieder nun kommt, vor allem mit was er bespannt sein würde, es wäre die Rückleistung der defekten Re421 gewesen. Bevor die aber kam, kam noch einiges an normalem Gedöns, so z.B auch dieser Re460 Pendel.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.17%20Ostschweiz/DSC_3361k%20copy.jpg

Wir stellten uns für den EC dann an der selben Stelle etwas höher, vor allem um die Schatten zu verdecken welche sich von einer nahe gelegenen Baumreihe unweigerlich der Strecke näherten. Zur Planzeit vom EC geschah dann mal gar nix ... was war den nun schon wieder? Mit +10 kam der Zug dann aber, wieder mit den zwei Lok, und wieder war die 421 hinten. Diesmal aber geschleppt und nicht mehr aufgebügelt wie bei der hinfahrt.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.17%20Ostschweiz/DSC_3376k%20copy.jpg

Da vor 30min die Mutter aller 460er nach St. Gallen fuhr (Re460 000) wollten wir diese bei der Rückfahrt in 30min auch noch mitnehmen, gelang wenige Meter weiter vorne im besten warmen Abendlicht das man sich Wünschen kann.

http://www.bahnpics.com/nil/08.02.17%20Ostschweiz/DSC_3380k%20copy.jpg

Das wars dann, die Sonne ging nun schneller unter als es uns lieb war und der Tag war gelaufen.
Mehr Bilder von diesem Tag gibts unter folgendem Link: [www.bahnpics.com]

Freundlicher Gruss
Nil

Übersicht über meine Reiseberichte in diesem Forum (nicht nachgeführt): [www.drehscheibe-foren.de]

Leben und Leben lassen ...

defekte Re421 CARGO

geschrieben von: Eisbär

Datum: 19.02.08 13:45

Hallo Nil

Die Re421 hatte am Samstag eine Stufenschalterstörung in Winterthur und war dadurch fahruntauglich. Die St. Gallen zugeführte Re420 11198 hat den Zug dann ab Winterthur übernommen.

Gruss Eisbär

Re: [CH] Ostschweiz die letzten paar Tage (m. 18B.)

geschrieben von: gleiskasper

Datum: 19.02.08 20:27

Hallo sehr schöne Bilder mal eine Frage die Dosto IC´s, sind das feste Einheiten (wenn ja aus wieviel Wagen) oder sind das einzelne Wagen? Danke Gleiskasper

Einzelne Wagen (o.w.T)

geschrieben von: Eisbär

Datum: 20.02.08 07:34

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Einzelne Wagen

geschrieben von: cargomenschli

Datum: 21.02.08 14:27

@Nil die vorderen 3 Wagen beim Güterzug (65550) waren von Steinebrunn und die anderen 2 Wagen sind von Wil.