DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

[A] Drei Kurven, ein Name - Haiding! (42 B.)

geschrieben von: HGM

Datum: 05.01.07 17:19

Drei Kurven, ein Name - Haiding




Haiding ist kein Ziel von Urlaubsgästen, denn der kleine Ort, der zur Gemeinde Krenglbach gehört, hat nichts zu bieten, was unsere „Spaß- und Eventgesellschaft“ zu einem längeren Aufenthalt animieren könnte. Hier ist nur viel Natur und außerdem ist Haiding umgeben von wesentlich bedeutenderen menschlichen Ansiedlungen, die so bekannte Namen wie Wels oder Bad Schallerbach tragen.

Allerdings wird der Name „Haiding“ den meisten Eisenbahnfotografen durchaus geläufig sein, denn nahe am Ort führt auch die Passauerbahn vorüber und just in diesem Abschnitt der Strecke sah die göttliche Schöpfung eine ausgedehnte Hügellandschaft vor, die es am Weg nach Passau zu überwinden gilt. Was liegt also in so einem Umfeld näher als der Bau von Kurven. Insgesamt sind es 3 Kurven, die den Eisenbahnfotografen zum Entzücken bringen; ich möchte sie Euch mit einigen Bilder vorstellen, wobei ich gleich vorausschicken muss, dass ich bei weitem nicht alle Fahrzeuge zeigen kann, die einem in diesem Abschnitt vor die Linse kommen.

Wer einmal in Haiding fotografiert hat, wird immer wieder kommen, denn dieser Abschnitt ist zweifellos einer der schönsten unter den an der Passauerbahn so reichhaltig vorhandenen Fotostandorten.



Bilder zum Vergrößern einfach anklicken!



- - - - - -



http://hgm.heim.at/had101a.jpg Am 22.06.2006 begegnet mir gleich am Anfang der ersten Haidinger Kurve nahe dem Ortsteil Katzbach im Bahn-km 5,1 die schöne Wienerin 182 521 mit einem Kesselwagenzug auf ihrem Weg nach Wels.
http://hgm.heim.at/had102a.jpg Eine 1116 ist am 29.08.2006 mit dem Transfesazug 40668 Richtung Passau unterwegs. Das Gespann hat etwa die Position von Bahn-km 5,7 erreicht. Rechts sind die Häuser der Ortschaft Katzbach zu sehen.
http://hgm.heim.at/had103a.jpg 1042 513 ist am 08.06.2006 an gleicher Stelle ebenfalls Richtung Passau unterwegs.
http://hgm.heim.at/had104a.jpg 182 018 rollt am 05.12.2006 mit einem Containerzug im Bahn-km 5,8 Richtung Wels.
http://hgm.heim.at/had105a.jpg Ab dem Bahn-km 5,8 erhebt sich westlich der Strecke ein kleiner Hügel; moderne Begleitstraßen und ein gepflegter Bahndamm erinnern daran, dass die Passauerbahn über weite Strecken bereits zu einer Hochleistungsstrecke ausgebaut ist, auf der 185 050 am 05.08.2006 mit ihrem Güterzug Richtung Wels ungehindert vorankommt.
http://hgm.heim.at/had106a.jpg Am 05.08.2006 ist das Wetter zwar nicht besonders aufregend, doch 182 524 und ihr Containerzug nach Wien bringen schon etwas Farbe ins Bild.
http://hgm.heim.at/had107a.jpg Noch einmal die gleiche Stelle, doch diesmal bei Sonnenschein: Am 15.12.2006 erfreut 151 016 mit einem Containerzug das Fotografenherz.
http://hgm.heim.at/had108a.jpg Am 09.09.2006 sorgt wiederum 1116 255 mit dem Transfesazug 40669 für Abwechslung.
http://hgm.heim.at/had109a.jpg Man kann noch so lange an dieser Stelle verweilen – es wird nie langweilig. Während am 16.10.2006 zunächst das Railion-Tandem 151 042 und Schwesterlok vor einem schweren Erzzug in die Stahlwerke nach Linz den Ton angibt, ....
http://hgm.heim.at/had110a.jpg … ist es wenig später 1016 005 mit einem Rundholzzug.
http://hgm.heim.at/had111a.jpg Dann folgt 1142 682 mit E 5919 ….
http://hgm.heim.at/had112a.jpg … und zu guter Letzt beschließt 1044 083 mit dem E 5921 „Erlebniszug Donau“ den Fotoreigen dieses Tages.
http://hgm.heim.at/had113a.jpg Ab Bahn-km 6,0 dominieren nun endgültig die markanten Futtersilos des Bhf. Haiding den Hintergrund für 1116 280 und ihren Kesselwagenzug. Das Bild entstand am 07.11.2006.
http://hgm.heim.at/had114a.jpg An dieser Stelle kommen keineswegs nur E-Triebfahrzeuge vorbei; auch die Dieselfraktion ist gut vertreten, etwa mit der ehemaligen Erzberglok 2043 555, die am 29.08.2006 gemächlich Richtung Passau rollt, ...
http://hgm.heim.at/had115a.jpg …. oder mit 2043 032, die am 16.10.2006 einen Güterzug aus dem Innviertel nach Wels bringt.
http://hgm.heim.at/had116a.jpg Etwa in Bahn-km 6,2 stehen die Einfahrsignale des Bhf. Haiding. Dort begegnet mir am 22.06.2006 die „Porschelok“ 182 0047 mit einem schweren Güterzug.
http://hgm.heim.at/had117a.jpg An gleicher Stelle kann ich am 07.11.2006 die 1044 117 in ihrem eigenartigen „Schachbrett-Design“ fotografieren.
http://hgm.heim.at/had118a.jpg Die Begleitstraße führt nun abwärts zu einem Bahndurchlass, doch gleich anschließend wieder hinauf auf das Gleisniveau. Im Bahn-km 6,4 ergeben sich daher immer wieder solche „Froschperspektiven“. Aus dieser Position kann ich am 28.02.2006 die 1116 122 mit einem Containerzug der Spedition „HANJIN“ auf der Fahrt Richtung Wels fotografieren.
http://hgm.heim.at/had119a.jpg Am 16.10.2006 treffe ich an gleicher Stelle die V 20 012 der Fa. Stern & Hafferl, die mit einem Rübenzug von Straß-Emling im Eferdinger Landl nach Wels unterwegs ist.
http://hgm.heim.at/had120a.jpg Etwa in Bahn-Km 6,5 geht die erste Haidinger Kurve in eine kurze Gerade über. Auf der Westseite des Bahndammes kann man nun einen mächtigen Hügel besteigen, von wo aus sich der Blick zurück in die soeben durchfahrene Riesenkurve eröffnet. Doch Vorsicht: Von diesem „Feldherrnhügel“ ist Fotografieren nur möglich, wenn sich die Sonne hinter Wolken versteckt! Als 1116 060 am 05.12.2006 mit einem leeren Containerzug Richtung Passau fährt, ist das der Fall.
http://hgm.heim.at/had121a.jpg Am 16.10.2006 hingegen zeigen mir Sonne und Wolken während der Durchfahrt von 1016 016 die Grenzen des fotografisch Machbaren aus dieser Position sehr schnell auf!
http://hgm.heim.at/had122a.jpg Züge Richtung Wels zu fotografieren, stellt kein Problem dar. Am 22.06.2006 präsentiert sich das Tandem, bestehend aus 185 541 und 185 529. Die beiden haben den legendären Containerzug 43937 nach Graz am Haken.
http://hgm.heim.at/had123a.jpg Auch 1142 657 und E 5919 bereiten am 05.12.2006 aus dieser Position keine Schwierigkeit.
http://hgm.heim.at/had124a.jpg Steigt man bis zum höchsten Punkt dieses Hügel hinauf, kann man die Gerade bis zu ihrem Ende überblicken. Links neben dem gut sichtbaren Silo beginnt der Bhf. Haiding, den 140 440 mit ihrem Containerzug am 16.10.2006 auf der Fahrt Richtung Wels soeben passiert hat.
http://hgm.heim.at/had125a.jpg Am 05.12.2006 ist 1116 150 in gleicher Richtung unterwegs, allerdings wegen einer Überholung durch EC 25 auf „dem falschen Gleis“. Nach wenigen Metern Fahrt wird sie wieder auf ihr angestammtes rechtes Gleis wechseln.
http://hgm.heim.at/had126a.jpg Der Bhf. Haiding ist für Fotografen kein besonders interessanter Ort. Das Bild wird von moderner Architektur aus Glas und Beton bestimmt. Den Hintergrund bildet – wie überall – ein riesiger Mastenwald. Nur ICE 91 passt recht gut in dieses Ambiente. Das Bild stammt vom 20.06.2006.
http://hgm.heim.at/had127a.jpg Gleich nach dem Ausfahrsignal beginnt der zweite Haidinger Bogen. Dort kommt mir am 16.10.2006 zunächst ein in Österreich viel zu seltener Gast entgegen, nämlich die elegante 185 534 der Fa. OHE.
http://hgm.heim.at/had128a.jpg Wieder eröffnet ein moderner Begleitweg Einblicke in das „Kurvenleben“ der Passauerbahn. Am 23.08.2006 präsentiert sich 2016 075 mit dem abendlichen E 5980 nach Braunau im Bahn-km 8,4 im besten Sonnenlicht.
http://hgm.heim.at/had129a.jpg Von der Begleitstraße aus hat man Richtung Westen diesen Blick auf den weiteren Verlauf der zweiten Haidinger Kurve, die am 16.10.2006 soeben von der schwarzen 185 545 der Fa. MRCE, vermietet an Rail4Chem durchfahren wird.
http://hgm.heim.at/had130a.jpg Beeindruckend ist aus dieser Position vor allem die Weite der Landschaft. Gleich nach der schwarzen MRCE-Lok folgt 1116 277 mit einem nicht minder interessanten Containerzug.
http://hgm.heim.at/had131a.jpg Am 07.11.2006 ist es dann wieder einmal eine 151-er, genauer gesagt die 053, die im Bahn-km 8,5 mit einem Kesselwagenzug das Bild bestimmt.
http://hgm.heim.at/had132a.jpg Selbst „normale“ Güterzüge machen in der zweiten Haidinger Kurve mächtig Eindruck, so etwa 182 010 und ihr Schwergewicht am 19.07.2006.
http://hgm.heim.at/had133a.jpg Einer der „Stars“ auf der Passauerbahn ist der schon mehrmals gezeigte Transfesazug 40669. Am 19.07.2006 wird er von 1116 138 Richtung Wels gezogen.
http://hgm.heim.at/had134a.jpg Am 15.12.2006 taucht dann 1116 083 mit einem weiteren Autozug, gebildet aus Hccrrss-Waggons der Gysev, in der Kurve auf.
http://hgm.heim.at/had135a.jpg Mehrmals täglich trifft man in der Kurve auch auf Triebwagen der Reihe 5047, die zwischen der Traktion Wels in ihrem Einsatzgebiet im Innviertel pendeln. Am 03.03.2005 kann ich im Bahn-km 8,6 den 5047 070 auf seiner Fahrt nach Wels beobachten.
http://hgm.heim.at/had136a.jpg Von dieser Stelle aus hat man einen guten Blick auf eine weitere Kurve. Wie bekannt sein dürfte, zweigt im Bhf. Haiding eine Nebenbahn ab, die über Eferding nach Aschach führt. Auf dieser Strecke gibt es praktisch nur mehr Güterverkehr. Im Ortsteil Edlgassen umrundet diese Nebenbahn einige Einfamilienhäuser sowie mehrere Fischteiche. Das Bild zeigt 2070 034 mit Gz 68871 am 19.07.2006 auf der Fahrt Richtung Haiding.
http://hgm.heim.at/had137a.jpg Manchmal ist in dieser Kurve sogar ein „Nachschuss“ vertretbar. Dieses Bild vom 09.09.2006 zeigt einen leeren Erzzug mit einer ganz seltenen Taurus-Dreifachbespannung auf der Fahrt Richtung Passau. Die Lokomotiven befinden sich bereits im Bahn-km 8,8.
http://hgm.heim.at/had138a.jpg Einen letzten Eindruck dieser Riesenkurve vermittelt ICE 28, aufgenommen am 09.09.2006 während der Fahrt Richtung Passau.
http://hgm.heim.at/had139a.jpg Kaum ist die zweite Haidinger Kurve zu Ende, beginnt etwa im Bahn-km 9,0 schon die dritte. Das Bild vom 23.08.2006 zeigt 1044 060 mit E 5924 „Erlebniszug Donau“ am Weg Richtung Passau nahe der kleinen Ortschaft Haag.
http://hgm.heim.at/had140a.jpg Ein gleicher Stelle treffe ich am 23.08.2006 mit 101 082 und EC 22 zusammen.
http://hgm.heim.at/had141a.jpg Den Abschluss der Bilderserie bildet „die Zukunft“: Am 23.08.2006 werden für einen künftigen Einsatz auf der Passauerbahn Probefahrten mit ET 411 durchgeführt. Diese Züge werden ab Ende 2007 zwischen Wien und Frankfurt verkehren und die „alten“ ET 401 ablösen.



Zum Schluss noch einige Anmerkungen:

Erreichbarkeit: Die Kurven von Haiding sind natürlich mit der Bahn erreichbar. Wer diesem Bereich einen ganzen Tag widmen will und gut bei Fuß ist (es sind doch einige Kilometer zwischen der ersten und der dritten Kurve!), kann durchaus diese Anreisemöglichkeit wählen. In Haiding halten alle Regionalzüge und auch manche Eilzüge, neuerdings „REX“ genannt.
Wer mit dem Auto anreist, verlässt die A 8 bei der Anschlussstelle „Pichl – Bad Schallerbach“, folgt dem Zubringer bis zur B 137 und fährt dann Richtung Eferding bzw. Wels. Nach 2 km erreicht er bei Breitwiesen einen Kreisverkehr, den er Richtung Wels verlässt. Dann sind es noch 2 Kilometer bis zum Bhf. Haiding. Weitere Details sind dem folgenden Bild zu entnehmen.

http://hgm.heim.at/had142.jpg


Was tun mit Mami und den Kindern? (Nichts ist bekanntlich dem Eisenbahnfotografen so heilig wie die Ruhe und die Ungebundenheit!)
Nun – ist nur die Mami mit, dann könnte sie den Tag durchaus in der nahen Einkaufsstadt Wels verbringen, denn da gibt es allerhand zu sehen (und zu kaufen!). Seine eventuell sportbegeisterte Mami kann der Eisenbahnfotograf aber auch in der tollen Wasserwelt „Aquapulco“ in Bad Schallerbach abliefern.
Für die lieben Kleinen sind Wels (u.a. ein kleiner Tierpark) und Bad Schallerbach ebenfalls durchaus geeignet. Darüber hinaus gibt es im nahen Schmiding einen Tierpark, der weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt ist.

Beste Fotozeit: Ganzjährig, je nach Kurve entweder der Vormittag oder der Nachmittag. Hier bleibt die richtige Entscheidung dem kundigen Fotografen nicht erspart, aber die eingenordete Karte hilft sicher dabei.

Beste Verkehrstage: Dienstag bis Freitag, teilweise auch Samstag. Schlecht ist nur der Sonntag und der Montag und jene Wochen, in denen die großen deutschen Automobilwerke Werksferien haben!


Also dann – vielleicht sieht man sich einmal in Haiding!




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:09:18:20:16:23.

Re: [A] DREI KURVEN, EIN NAME - HAIDING! (42 B.)

geschrieben von: Christopher W.

Datum: 05.01.07 19:40

HESE schrieb:
-------------------------------------------------------
> Also dann – vielleicht sieht man sich einmal in
> Haiding!


Aber unter Garantie, das ich da mal auftauche. :-)

Die Kurven scheinen wohl auch recht einfach vom Bahnhof erreichbar zu sein.

Achja, herrliche Bilder sind es.

Ruhe in Frieden:
http://img695.imageshack.us/img695/9925/img130501.jpg
*07.09.1996 +28.05.2010




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:01:05:19:41:09.

Kurven...

geschrieben von: Sünde103

Datum: 06.01.07 01:48

Moin moin.

Mann mann. Von den 42 Kurven gerade mal fünf. Hoffentlich finde ich die fünf geraden.

Nichts für ungut. Aber Haiding scheint wohl wirklich niedlich zu sein.


Gruß
Sünde103

Re: [A] DREI KURVEN, EIN NAME - HAIDING! (42 B.)

geschrieben von: Hannes Ortlieb

Datum: 06.01.07 01:52

Hallo Christopher,
ja, allerdings muss man etwas laufen. Wenn ich bei meinem Besuch Anfang September gewusst hätte, was für tolle Möglichkeiten sich dort bieten und was dort alles fährt, wäre ich doch mal länger geblieben und wäre öfters los. Ich hoffe, ich komme da irgendwann nochmal hin.

Das Aquapulco ist sicher aber auch was für die Kleinen und nicht nur für die Mami ;-) Der erwähnte Zoo in Schmiding ist auch sehenswert, habe dort auch einige nette Aufnahmen wie z.B. folgende gemacht:

http://freenet-homepage.de/accolia/privates/080906014-01.jpg

@HESE: Auf deinen Bildern sieht man auch einen Güterzug mit 2070: Weißt du, wann dort was fährt oder war das auch nur ein Zufallstreffer? Diese Bahnlinie nach Eferding führt ja auch anscheinend recht lauschig durch die Felder und auch diese Kehre, leider ja ohne Personenverkehr, wie es aussieht. Bei Breitwiesen hat es ja auch ein paar schöne Maisfelder und Telegrafenleitung, mit so einem Güterzug wäre das doch sehr nett umzusetzen.

http://freenet-homepage.de/accolia/privates/080906002-01.jpg

http://freenet-homepage.de/accolia/privates/080906004-01.jpg

Zwei Bilder aus dem Bahnhofsbereich von Haiding.

Danke für die schönen Bilder aus der Region, irgendwann muss ich da doch mal wieder hin!
Hannes

Re: [A] DREI KURVEN, EIN NAME - HAIDING! (42 B.)

geschrieben von: Christopher W.

Datum: 06.01.07 02:02

Hannes Ortlieb schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Christopher,
> ja, allerdings muss man etwas laufen. Wenn ich bei
> meinem Besuch Anfang September gewusst hätte, was
> für tolle Möglichkeiten sich dort bieten und was
> dort alles fährt, wäre ich doch mal länger
> geblieben und wäre öfters los. Ich hoffe, ich
> komme da irgendwann nochmal hin.

Alles, was zwischen 1,5 und 2 km vom Bahnhof erreichbar ist, geht noch so in Ordnung. Dieses Jahr fahr ich auch garantiert in, spätestens im Sommer, wenn ich mein ÖBB-Ferienticket ausfahren will :-) .

Ruhe in Frieden:
http://img695.imageshack.us/img695/9925/img130501.jpg
*07.09.1996 +28.05.2010

Re: [A] DREI KURVEN, EIN NAME - HAIDING! (42 B.)

geschrieben von: HESE

Datum: 06.01.07 09:24

Hannes Ortlieb schrieb:
-------------------------------------------------------
> ..... Auf deinen Bildern sieht man auch einen
> Güterzug mit 2070: Weißt du, wann dort was fährt
> oder war das auch nur ein Zufallstreffer? Diese
> Bahnlinie nach Eferding führt ja auch anscheinend
> recht lauschig durch die Felder und auch diese
> Kehre, leider ja ohne Personenverkehr, wie es
> aussieht. Bei Breitwiesen hat es ja auch ein paar
> schöne Maisfelder und Telegrafenleitung, mit so
> einem Güterzug wäre das doch sehr nett umzusetzen.


Hallo Hannes:

Auf der Strecke zwischen Haiding und Aschach verkehren werktags außer Samstag folgende Züge:

R 3230 (5047) Haiding ab 5:38 Ri Aschach
68870 (2070) Haiding ca. 6:10 Ri Aschach
R 3235 (5047) Haiding 7:07 Ri Wels
68873 (2070) Haiding ca. 11:30 Ri Wels
68874 (2070) Haiding ca. 13:10 Ri Aschach
68877 (2070) Haiding ca. 18:00 Ri Wels

Anzumerken ist, dass die Rh. 2070 manchmal durch 2016 ersetzt wird. Während der Rübenernte gibt es zusätzliche Züge; es kommen auch 2043 und V 20 von St&H zum Einsatz.

Zwischen Aschach und Haiding gibt es einige wirklich schöne Fotostellen, allerdings sind die eben nur mit den Auto erreichbar. Das folgende Bild zeigt einen Rübenzug von Aschach nach Wels mit 2043 034, aufgenommen am 12.10.2005 bei Lahöfen.

http://hgm.heim.at/dso2043034.jpg

Re: [A] DREI KURVEN, EIN NAME - HAIDING! (42 B.)

geschrieben von: rail66

Datum: 06.01.07 10:51

Ja die Haidinger Kurven waren und sind immer beliebt. Möchte mich zu diesem sehr schönen Beitrag mit zwei historischen Aufnahmen aus dem Jahr 1988 einstellen.

http://i34.photobucket.com/albums/d120/rail66/Passaer_Bahn/150-9001.jpg

http://i34.photobucket.com/albums/d120/rail66/Passaer_Bahn/1018-004-02.jpg

Re: [A] DREI KURVEN, EIN NAME - HAIDING! (42 B.)

geschrieben von: HESE

Datum: 06.01.07 13:22

Genau dieses Bäumchen am linken Rand deiner schönen, historischen Bilder bräuchte man heute auch, dann würden die Haidinger Kurven nicht so "steril" wirken.

Re: [A] DREI KURVEN, EIN NAME - HAIDING! (42 B.)

geschrieben von: HESE

Datum: 21.04.07 21:48

Manchmal machen es uns unsere deutschen Freunde wirklich leicht, die Kurven von Haiding in ein besonders "gutes Licht zu stellen"! Nur andere Waggons hättet ihr dieser wunderschönen Lok mitgeben können - oder gibt es keine Waggons mehr, die die wunderschöne Lackierung des ehemaligen TEE tragen?

http://hgm.heim.at/103inhad.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:04:21:21:49:51.

[OT] Lackierungsvarianten (m. 3 Links)

geschrieben von: Dottor.Michele

Datum: 22.04.07 10:32

Moin!

HESE schrieb:
-------------------------------------------------------
> Manchmal machen es uns unsere deutschen Freunde
> wirklich leicht, die Kurven von Haiding in ein
> besonders "gutes Licht zu stellen"! Nur andere
> Waggons hättet ihr dieser wunderschönen Lok
> mitgeben können - oder gibt es keine Waggons mehr,
> die die wunderschöne Lackierung des ehemaligen TEE
> tragen?

Zumindest keine mehr, die in regulären Zügen zum Einsatz kommen. Diese Lackierungsform ist ja inzwischen auch schon seit bald zwanzig Jahren nicht mehr die "aktuelle" (seither gab's ja für den IC-/EC-Verkehr die orientrote mit Absetzstreifen, danach die "Sparversion" in verkehrsrot ohne Absetzstreifen und jetzt halt die ICE-mäßige Variante – Bildquellen: jeweils [www.railfaneurope.net]). Soweit ich weiß, ist die derzeitige TEE-farbene Garnitur nur für Sonderzüge vorgesehen/verfügbar.

Cheers,
Michael