DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

[CH] Fahrplanwechsel reibungslos vollzogen

geschrieben von: Ernani

Datum: 11.12.06 00:54

10. Dezember 2006, 14:40, NZZ Online

Fahrplanwechsel reibungslos vollzogen

Verbessertes Angebot im Regionalverkehr

Die Betriebe des öffentlichen Verkehrs haben am Sonntag reibungslos auf den neuen Fahrplan umgestellt. Für die SBB steht die Bewährungsprobe mit ihrem erweiterten Angebot im Regionalverkehr am Montag noch bevor. Richtig ernst werde es mit den Pendlern, die am Montag wieder zur Arbeit fahren, sagte ein SBB-Sprecher.


http://www.nzz.ch/images/2006/12/10/il/newzzEVJHCYY7-12/Bahnhof.jpg
Ab Sonntag muss man die Abfahrtszeiten der Züge neu merken (Bild key)

(sda) Etwas anderes als einen reibungslosen Übergang vom alten zum neuen Fahrplan hatte bei der SBB allerdings niemand erwartet. Es handelt sich auch um keinen der «grossen» Wechsel in die Unternehmensgeschichte. Die hauptsächlichen Änderungen bei der SBB betreffen den Regionalverkehr und die internationalen Verbindungen nach Deutschland, Frankreich und Italien. Den nächsten Quantensprung im nationalen Verkehr bringt erst die Eröffnung des Lötschbergbasistunnels 2007.

Zusätzliche Züge

Im Regionalverkehr verkehren im Kanton Aargau auf mehreren Strecken zu Spitzenzeiten zusätzliche Züge. Im Freiamt wird der integrale Halbstundentakt bis Rotkreuz eingeführt. In der Regio S- Bahn Basel verkürzen sich auf der S3 die Reisezeiten, dadurch entstehen bessere Anschlüsse in Delsberg und Basel.

Bei der S-Bahn Zürich ermöglicht die erste Phase der dritten Teilergänzung einen weiteren Angebotsausbau: So verkehrt etwa die S15 werktags neu auf der Strecke Rapperswil-Zürich-Birmensdorf.

Bessere Anbindung von Schaffhausen

Schaffhausen erhält mit der S16, die ab Montag regulär verkehrt, eine bessere Anbindung an Winterthur, Zürich Flughafen und Zürich. Reisende aus St.Gallen und dem Zürcher Weinland müssen dank der S16 auf dem Weg zum Flughafen nicht mehr umsteigen. Gäste aus Politik und Wirtschaft feierten dies im Flughafen am Sonntag an einer Vorpremiere.

Ausgebaut wird auch die S-Bahn Zentralschweiz. An Werktagen verkehrt der Sursee-Shuttle mit täglich 15 Zugspaaren. Zwischen Wolhusen und Willisau ergibt sich aus der Kombination von S6 und S7 neu den ganzen Tag ein Halbstundentakt. Zudem werden die Stationen Winterthur Hegi sowie Hochdorf Schönau und Meggen Zentrum im Kanton Luzern neu ins Netz aufgenommen. Wiederbelebt wird auch die Strecke Pruntrut - Delle, auf der an Wochentagen zwölf, an Wochenenden sechs Zugspaare verkehren.

Mehr Nachtbusse

Auch die Postauto-Linien bauten ihr Angebot aus - besonders nachts. In den Agglomerationen von Zürich und Bern etwa verkehren die Nachtbusse häufiger und auf neuen Linien. In der Zentralschweiz, im Tessin, im Wallis und im Jura gelangen erstmals Nachtbusse zum Einsatz. Neben den Nachtbussen verbessert Postauto auch das Angebot tagsüber sowohl in den Agglomerationen als auch auf dem Land. Gestrichen wird einzig die Linie Isleten-Bauen im Kanton Uri.

Bello è affrontar la morte
Gridando libertà!
Amor di patria impavido
Mieta i sanguigni allori,
Poi terga i bei sudori
E i pianti la pietà.

Vincenzo Bellini, "I Puritani"