DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: Schieberkasten - TCB - v100fan

Re: WEG Fuchstriebwagen Selbstbau in H0?

geschrieben von: Nebenbahnfreund

Datum: 23.09.13 20:20


Hallo,
wieder mal einer, der sich wie ich in diese Triebwagen vernarrt hat.
Hier sind meine beiden Füchslein auf einem Haufen:

http://up.picr.de/15940740sw.jpg

http://up.picr.de/15941207ef.jpg


Der T36 passt in den Gehäuseabmessungen zum T05 bis T08. Als Fahrgestell mußte ein Tillig bzw. Sachsenmodelle-VT 135 herhalten. Vom Radstand paßt das, allerdings müssen an den Enden die Kupplung und Puffer weiter raus gesetzt werden. Dadurch kann die vorhandene Kulisse nicht mehr weiter verwendet werden. Als Ersatz wird eine Roco KK-Kulisse als Ersatzteil eingebaut. Daß das Fahrgestell unten etwas anders aussieht, störte mich weniger. So habe ich wenigstens ein komplett funktionsfähigen Antrieb, alles andere wäre bei mir nicht so sinnvoll.

Ich habe vor einiger Zeit hier einen Baubericht zu den Dir sicher auch bekannten VB 201/204 WNB eingestellt. Der gilt bei den VTs sinngemäß.
Von den Panier-Bausätzen kannst Du eigentlich nichts verwenden. Hier geht es zum Baubericht:
[www.drehscheibe-foren.de]

Das Wände der Triebwagen besteht aus 4 Teilen: 2 gerade Seitenteile, die bis über die Türen gehen und 2 Stirnteile, an denen dann noch ein "Zipfel" für die Rundung hängt. Dieses Stück wird frei Auge gebogen und dann alles zusammengeklebt. Bei den Fensterfolien, die dank der dünnen Wandungsstärke einfach dahinter geklebt werden können, findet bei den Stirnfenstern Overheadfolie Verwendung. Diese kann dann einfach in den Radius der Eckbereiche eingespannt werden.

Schau doch einfach mal unter "Eisenbahnfreunde Nürtingen", da findest Du noch mehr.
Die Anlage ist wieder am 07.+08.12.2013 im Rahmen des Weihnachtsmarktes in Nürtingen ausgestellt. Nähere Angaben stelle ich demnächst noch in die Termine ein. Da wir keine genügend großen Räumlichkeiten haben, kann unter dem Jahr die Anlage leider nicht besichtigt werden. Die 2-Achser werden dieses Jahr allerdings wohl nicht mehr dabei sein.


Viele Grüße
vom Nebenbahnfreund

© für die Aufnahmen liegt wenn nicht anders angegeben bei mir

Hier noch einige Links:

- Meine Hifo-Beiträge
- Weitere Beiträge
- Homepage der Eisenbahnfreunde Nürtingen (Vielleicht nicht nur für Modellbahner)




4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:06:04:22:50:52.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(2485)
23.09.13 16:15
(1003)
23.09.13 19:17
(930)
23.09.13 19:53
 Re: WEG Fuchstriebwagen Selbstbau in H0?
(2039)
23.09.13 20:20