DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: Schieberkasten - TCB - v100fan

?Nochmals Frage zu Trix BR 218 und Decoder-Wahl

geschrieben von: Hatti

Datum: 13.04.12 23:36


Hallo...

...ich hatte ein paar Beiträge weiter unten fast die gleiche Frage schon einmal gestellt und auch einige Tipps bekommen...doch bisher haben die mir nicht weitergeholfen. Deshalb versuche ich es erneut und beschreibe mein Problem genauer:

Ich besitze sowohl die 218 256 von Trix (22221) aus dem Jahr 2010 als auch seit kurzem die 218 260 von Trix (22235). Als Steuergerät habe ich lediglich 2 Roco-Multimäuse.
Die 218 256 fahre ich seither mit einem ESU V3.0 und bin sehr zufrieden (sehr gute Fahreigenschaften, etc.) außer, dass ich das Spitzenlicht/Schlußlich je Führerstandseite mit diesem Decoder nicht einzeln abschalten kann.
Für die 218 260 (22235) habe ich mir den Märklin/Trix-Decoder 60942 zugelegt. Bevor ich diesen nun in diese Lok einbauen wollte, testete ich ihn an der 218 256 (Trix 22221). Ergebnis: Lok fährt gaaaaaaaanz langsam an, kommt nicht auf Touren, macht komische Geräusche und reagiert viel zu träge. Das Spitzenlicht/Schlußlicht läßt sich auch nicht abschalten. Ich kann die Lok mit der Multimaus und diesem Decoder scheinbar nicht vernünftig bedienen. Also wieder raus damit und den ESU wieder rein...und läuft super...würde trotzdem gern das Licht an den Fronten getrennt schalten...
Dann habe ich den Mätrix-Decoder 60942 in die neue 218 (Trix 22235) einbauen wollen und mußte feststellen, dass leider ein Kabel an der Lokplatine lose war. Lok wird also zurückgeschickt und umgetauscht...daher kann ich noch nicht sagen, wie es sich mit dem neuen Märklin-Decoder und der relativ neuen Trix 22235 verhält. Sobald Ersatz geschickt wird möchte ich natürlich diese Lok auch ausprobieren.
Nun meine Fragen: 1.) Kann ich die neue Märklin-Decoder-Generation nicht mehr in die "ältere" 218er-Generation aus dem Jahr 2009/2010 einbauen oder müssen diese Decoder erst mit einer anderen Zentrale "eingetrimmt" werden, um sie dann mit der Multimaus zu fahren...? Oder was kann ich sonst falsch gemacht haben...? 2.) Muß man auch bei der aktuellen 218er-Bauserie bei Benutzung des Mätrix Decoders 60942 etwas besonderes Beachten? Vielleicht kann mir jemand helfen...?

Gruß Mathias
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 ?Nochmals Frage zu Trix BR 218 und Decoder-Wahl
(1980)
13.04.12 23:36
(556)
14.04.12 00:57
(419)
14.04.12 09:52
(253)
16.04.12 12:14
(454)
14.04.12 07:36
(361)
14.04.12 09:21
(386)
14.04.12 09:44
(605)
14.04.12 12:20
(302)
15.04.12 11:36
(252)
15.04.12 19:56
(245)
15.04.12 17:22
(247)
16.04.12 20:19
(342)
16.04.12 23:20