DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan

Jan und Wolf im Duett....V200 DB Teil 1 (6B)

geschrieben von: derwolf

Datum: 22.12.11 23:45


Hallo Männerchor...
Vor einiger Zeit haben Jan und ich uns verabredet, gleichzeitig eine baugleiche Lok zu altern und vorzustellen. Bei mir hat es nicht ganz hingehauen, weil ich gerade eine "Auftrag" hatte und meine eigene V200 mit Schriftzug warten muss (und zwar länger), stattdessen gibt es eine 221 , die ich sehr dezent machen sollte. Die Veröffentlichung läuft in 2 Teilen...

Also aufstellen zum Singen, gleich geht es los.

Die Lok wurde erst mal demontiert. Und wieder eine Roco-Lok, bei der die Fenstereinsätze ums Verrecken nicht rauswollten. Als der erst knackte, habe ich mal lieber Abdecklack genommen und von innen mit Tesakrepp abgeklebt, wegen der Dämpfe.

Der Roco-Lack ist viel zu dunkel, also wollte ich den erst mal aufhellen, mit Rot kämpfe ich allerdings noch etwas. Ich nahm Karminrot von Revell stark verdünnt und spritzte es auf (natürlich habe ich den Kasten mit Tesakrepp entsprechend abgeklebt). Das kam dabei raus:

http://img18.imageshack.us/img18/3962/221001r.jpg

Aua, das ging voll daneben. Ich wundere mich heute noch, warum ein Braunrot dabei rausgekommen ist. Rettungsversuch 1: Tamiya XF-7, das kann man mit Kunstharzverdünnung verdünnen, lässt sich geil spritzen: Ergebnis immer noch braun. Panik: Ich versuchte es mit Ölfarbe Krapprot und Weiss gemischt noch etwas roter zu werden. Ihr seht der dicken Fleck rechts. Schlaflos im Bett rumgewälzt und am nächsten Tag mit etwas mehr Ruhe drangegangen. Was sollte auch noch passieren? War ja schon....Also Krapprot hell von Schmincke in die Airbrush....Test....WOUW, Volltreffer. Fragt mich mal wieso. Keine Ahnung, die Rottöne sind alle etwa gleich.

So war ich zufrieden:

http://img846.imageshack.us/img846/7566/221006.jpg

Und , liebe Sangesbrüder, weil wir weder das absolute Gehör noch das absolute Farbempfinden haben, der Vergleich zu meiner 220, die vorher identische Farbtöne hatte:

http://img683.imageshack.us/img683/6638/221010.jpg

So, nun das auseinandergebaute "Gezumpel" des Fahrwerks. Das habe ich dann mehr Routine. Ocker, Braun und einen Tick Schwarz und schon haben wir es. (Bei der Gelegenheit haben die bereits zerlegt rumliegenden Drehstelle einer meiner V80 gleich was abbekommen)

http://img840.imageshack.us/img840/5817/221012.jpg

Das Ganze wieder zusammenbgebaut und probegesteckt:

http://img27.imageshack.us/img27/1563/221016.jpg

Inzwischen hatte die Dachbehandlung schon angefangen. Mein erster Versuch mit dem Airbrushen von MIG Darkwash wirkte gar nicht gelungen. Habe dann Pale Grey Wash von Vallejo von der Seite her gesprayed, natürlich alles bis auf den hellen Dachpart abgeklebt, am Schluss noch einmal Pale Grey mit entfernter Abdeckung oben, Rot immer noch verdeckt.

Ergebnis so (nebenan steht eine sehr viel früher von mir gealterte 120, die bei der Gelegenheit eine Nachbehandling bekam):

http://img221.imageshack.us/img221/1807/221023taq.jpg

So liebe Leute, das war Teil 1. So ca. 20 Stunden sind an der Stelle sicher schon verbraten....die Zeit rennt dabei. Wie sind etwa bei Tag 5....


Mal sehen , was bei Bruder Jan so los ist....Cu soon zu Teil 2

Der Wolf

http://up.picr.de/28085205if.jpg




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:12:23:23:14:43.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Jan und Wolf im Duett....V200 DB Teil 1 (6B)
(3900)
22.12.11 23:45
(596)
23.12.11 10:33
  Wow!
(396)
23.12.11 11:21
(457)
23.12.11 11:51
(327)
23.12.11 16:53
(246)
23.12.11 17:26
(161)
24.12.11 00:50