DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Gestern konnte ich auf der Zeche Nachtigall mir den dortigen Speisewagen etwas näher ansehen.

Die Zeche Nachtigall ist ein ehemaliges Steinkohlebergwerk in Witten-Bommern. Die an der Ruhr gelegene Anlage wurde 1982 vom Westfälischen Industriemuseum übernommen. Heute befindet sich auf dem Zechengelände das LWL Industriemuseum Zeche Nachtigall. Ein Bahnanschluss besteht an die mittlere Ruhrtalbahn des Regionalverbandes Ruhr.

Für Bewirtungszwecke hat der Betreiber um 2010 von der belgischen Staatsbahn SNCB den Speisewagen 61 88 88-70 003-5 erworben. Dabei handelt es sich um einen 1968/1969 für die französische Staatsbahn SNCF gebauten Gril Express Selbstbedienungsspeisewagen. Die insgesamt 58 Wagen wurden von De Dietrich in Reichshoffen gebaut. Mit den Drehgestellen vom Typ Y28 waren Geschwindigkeiten von 160 bzw. 200 km/h möglich.

Die Wagen waren bis in die 1980er Jahren in ganz Frankreich anzutreffen. Durch die Umstellung auf den TGV Verkehr wurden sie dann aber überzählig und verkauft. Zu den Käufern gehörte auch die belgische Bahngesellschaft SNCB. Sie setzte die Wagen auch im internationalen Verkehr ein. Einsätze erfolgten im Nachtzugverkehr, im EuroCity Brüssel-Basel, in den Autotrains nach Italien und Frankreich, aber auch in den niederländischen Autoslaaptreins. Dadurch haben die Wagen in Belgien einen gewissen Bekanntheitsgrad.

Der Wagen im LWL Industriemuseum muss um 2010 an die Ruhr gekommen sein. Nachdem er jahreang nicht genutzt wurde, erfolgte in jüngerer Zeit ein Umbau. Das Ambiente ist sehr ansprechend. Nichts erinnert mehr an einen Selbstbedienungsspeisewagen mit Plastiksitzen.

Gibt es eigentlich weitere existierende Exemplare in Belgien und Frankreich ? Fotos Jörg Seidel.

Joerg Seidel Diverses 2021 Zeche Nachtigall SNCB Wagen 001 low.jpg

Der Wagen steht an einer ehemaligen Verladerampe. Auf der anderen Wagenseite gibt es eine entsprechende Treppe.

Joerg Seidel Diverses 2021 Zeche Nachtigall SNCB Wagen 002 low.jpg

Die Wagennummer kann man noch erkennen.

Joerg Seidel Diverses 2021 Zeche Nachtigall SNCB Wagen 005 low.jpg

Ist die Theke neu gemacht ? Bei den Gril Express Wagen war hier das Selbstbedienungsangebot untergebracht, so meine Erinnerung.

Joerg Seidel Diverses 2021 Zeche Nachtigall SNCB Wagen 004 low.jpg

Die Bestuhlung ist neu gemacht ?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.21 15:36.
So weit ich weiß, ist das der umbauzustand aus den 1990er jahren, auch wenn ich sonst keine innenaufnahmen gefunden habe.
Die wagen konnten als bistro oder vollspeisewagen betrieben werden.

mit den allerbesten grüßen aus der Obersteiermark, tobias

Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Aussen Pfui -innen HUI!

geschrieben von: MSS

Datum: 16.11.21 15:30

Sehr toller Wagen. Hoffentlich spendiert mann auch mal ein neuer Aussenlackierung.

Danke fürs zeigen! :-)

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg
Moin,

2018 (?) ist mir der NL-MSM 61 84 09-70 020 - 9 in Berlin Wannsee begegnet.
20180518_192037.jpg

LG,
Jan

NL-MSM 61 84 09-70 020-9

geschrieben von: tbk

Datum: 21.11.21 17:17

Das ist ein ehemaliger NS-wagen, wie hier beschrieben: [martijnhaman.nl]

Die Bar-/Buffetwagen dieses Typs wurden als Ersatz für die 1978 angeschafften älteren Buffetwagen angeschafft. Ursprünglich waren es Gril-Express-Wagen, die 1970 für die SNCF gebaut wurden. Nach der Ankunft in Holland 1993 wurden die Wagen in der Hilfswerkstatt in Roosendaal von Asbest gereinigt. Danach wurden die Wagen in der Hauptwerkstatt in Tilburg umgebaut. Die Wagen erhielten eine neue Innenausstattung mit einer Bar und einigen Stehtischen. Die Möblierung ist so gestaltet, dass der Wagen auch als Speisewagen genutzt werden kann, wobei die Tische durch Esstische und Stühle ersetzt werden. Die Küche ist nicht nur mit Sandwichmakern und Mikrowellenherden ausgestattet, sondern auch mit Heißluftöfen, Koch- und Grillplatten, Wasserkocher und Geschirrspüler. Die Wagen verfügen außerdem über einen Lagerraum, einen Kühlraum und einen Dieselgenerator, der die benötigte Energie selbst erzeugt.
Die Wagen sind in dunkelblauer Farbe lackiert und mit der Aufschrift "Buffetwagen" versehen, später mit einer gelben Linie.
Sie werden hauptsächlich in Wintersport- und Autoreisezügen eingesetzt. Regelmäßig sind die Pauschalzüge mit zwei dieser Wagen ausgestattet, von denen einer als Buffetwagen und der andere als Speisewagen dient.
Im Jahr 1999 wurde in den EuroCity-Zügen 96 und 97 ein Buffetwagen eingesetzt. Zu diesem Zeitpunkt hatte die NMBS einen Mangel an solchen Waggons und wandte sich an die NS. Der Wagen fuhr im EC97 von Brüssel nach Luxemburg, wo die Lokomotive und der Speisewagen entstaut wurden. Der Wagen kehrt dann mit EC96 nach Brüssel zurück.
Nachdem NS International seine Aktivitäten mit gezogenen internationalen Zügen und Ferienzügen aufgegeben hatte, wurden die Waggons 2004 an EETC, Herik Rail und NedTrain verkauft.

Übersetzt mit [www.DeepL.com] (kostenlose Version)
(behutsam überarbeitet)

mit den allerbesten grüßen aus der Obersteiermark, tobias

Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.