DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Talgo Hotelzug (1994-2009)

geschrieben von: Sven0187

Datum: 17.08.21 18:33

Hallo,

Zum Talgo Hotelzug der DB AG gibt es leider kaum Fachliteratur. Auch im Internet sind Informationen nur sehr spärlich und recht wage vorhanden. Auch gute detaillierte Bilder des gesamten Zuges (von jeder Seite) mit seinen verschieden Wagen und unterschiedlichen Reihungen im laufe der Zeit sind nicht leicht bis gar nicht zu finden.
Warum es da noch kein Buch von den einschlägigen Verlagen gibt verstehe ich nicht so recht. Vielleicht ist auch Abscheu der DB AG zum Talgo Hotelzug auf die Verlage abgefärbt…
Zum Glück konnte ich mittlerweile einiges an Informationen und vor allem auch Bilder & Maße zusammentragen.


Was mich wirklich verwirrt sind die Infos von Wikipedia:

1993 wurden 112 Wagen geliefert. Daraus wurden 4 Garnituren mit 22 Wagen und eine Reserve-Garnitur mit 24 Wagen gebildetet (4 × 22 = 88 ; 88 + 24 = 112). Das passt soweit.
Aber:
Welche zusätzlichen zwei Wagen hatte nun diese Reserve-Garnitur? Und an welcher Stelle waren diese eingereiht?
Da Wagen-Nr. 23 (Sitzwagen) regulär nicht vorhanden ist, liegt es nahe das es diesen gibt. Aber wo ist nun der noch fehlende Wagen untergebracht und was ist es für einer? Eine weitere Lücke in der Reihung war nicht vorhanden.

Talgo 1994-1996.JPG

Da der Dz 881 (Wagen 26) die Fahrradstellplätze beherbergte würde ich fast ausschließen dass an diesem Ende noch ein Wagen war. Meine Vermutung ist eher das es einen zusätzlichen WLAz 889 (Schlafwagen) als Wagen-Nr. 4 gab und der Dz 882 (Maschinenwagen 2) als Wagen-Nr. 3 eingereiht wurde.

Dazu findet sich leider keine Information. Vielleicht kann da jemand Licht ins Dunkel bringen.



1996 wurden laut Wikipedia 38 zusätzliche Wagen geliefert. Aus den nun 150 Wagen wurden dann 7 „eigenständige“ Garnituren gebildet (150 ÷ 7 = 21,4)!? Und da fängt es nun an. Für 7 gleiche Garnituren a 22 Wagen sind insgesamt 154 Wagen nötig.
Wurden wirklich nur 38 Wagen zusätzlich geliefert und die neue Reserve-Garnitur hatte nur 18 Wagen?? Wenn ja: Wie war dann deren Reihung? Oder wurden tatsächlich 42 Wagen geliefert um auf die nötige Anzahl von 154 Wagen für 7 gleiche Garnituren zu kommen?

Auch hier wäre es schön wenn jemand Licht ins Dunkel bringen könnte.


In voraus möchte ich mich schon mal bei allen bedanken die mir da weiter helfen können.

Ps.: Ich kenne mich recht gut mit der Eisenbahn aus. Leider ist das Thema Talgo sehr lange Zeit von mir recht Stiefmütterlich behandelt worden. In meiner aktiven Zeit als Tf in MH habe ich leider die Chance zum aktiven Studium am "lebenden Objekt" nicht wahrgenommen. Das recht sich jetzt bei der korrekten Umsetzung in den Maßstab 1:120.

Gruß Sven

Re: Talgo Hotelzug (1994-2009)

geschrieben von: dav.i.s

Datum: 18.08.21 22:57

Hallo Sven,
aus den Daten von Wiki und meinen Wagennotizen von damals habe ich folgende Übersicht zusammengestellt.
Bei den Umbauten von 884 in 886 habe ich nur eine Notiz "mindestens 8 St." bei mir gefunden. Wie sich die dann auf die Züge aufgeteilt haben: keine Ahnung. Daher in der Tabelle als Annahme (und in rot).
Hilft ggf. weiter, auch wenn ich speziell zu Deiner Frage mit den Wagennummern nichts beitragen kann.

Korrektur / Nachtrag:
Die Bpcz 884 teilen sich in Bpcz 883 (001-017) und Bpcz 884 (050-066) auf. Unterschied der 2 Typen (gemäß meiner Notizen): beim 883 zeigen die Sitze von der TÜr weg, beim 884 zur Tür hin.
Das passt dann mit den "Handschuhen" von Tobias aus seiner Anmerkung zusammen - immer ein 883 und ein 884 im Wechsel. Auch bei den 889 habe ich mir notiert: immer im Wechsel gerade / ungerade Nummer im Zug (und "gerade 5x im Zug / 7 Reserve sowie ungerade 6x im Zug / 3 Reserve").

Korrigierte Tabelle:
ICN DBAG.jpg

Gruß
dav.i.s




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.08.21 01:02.

Re: Talgo Hotelzug (1994-2009)

geschrieben von: tbk

Datum: 18.08.21 23:19

Talgo-schlafwagen sind wie handschuhe, es gibt sie in links und rechts, sie haben nur gangseitig eine tür. Aufgrund der asymmetrischen gelenkbauart lassen sie sich auch nicht um 180° gedreht einreihen.
Entsprechend nehme ich an, dass sie mit gerader und ungerader ordnungsnummer abwechselnd mal links und mal rechts sind und auch abwechselnd eingestellt wurden.

mit den allerbesten grüßen aus der Obersteiermark, tobias

Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: Talgo Hotelzug (1994-2009)

geschrieben von: Sven0187

Datum: 22.08.21 13:43

Herzlichen Dank für die tolle Übersicht. Auch wenn die Wagennummerierung der Reservegarnituren nicht ersichtlich ist, so kann ich dadurch zumindest auf die grobe Reihung dieser Züge schließen. Das hilft schon beträchtlich weiter. Danke!

😀 (o.w.T)

geschrieben von: dav.i.s

Datum: 22.08.21 16:57

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Gruß
dav.i.s

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.08.21 16:57.