DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Hallo,

ich werde am Samstag von Hof nach München und zurück mit dem ALX fahren - weiß jemand ob dort die Chance besteht auf einen der ABvmdz zu treffen? Ich war mit diesen Wagen letztes Jahr mal auf der Strecke in Allgäu gefahren und der Komfort hat es mir doch sehr angetan in der 1. Klasse :) Der ABmvz hingegen war eher enttäuschend.

VG

https://live.staticflickr.com/65535/51097893938_472ffe7990_m.jpg
Servus,

leider sind die Wagen regulär nicht mehr unterwegs.

Gruß
Dominik


Wagengruppe „Klassische Reisezugwagen“ auf Facebook: [www.facebook.com]
Hallo Paul-Theo,
kann ich leider bestätigen. Ich habe auch schon länger keinen ABvmdz (ex. Avmz 111) mehr zu Gesicht bekommen, dank Sichtkontakt zur Strecke ist die Beobachtung recht aussagekräftig...
Grüße Reinhard
...und damit ist die Wahl auch schon auf das 2. Klasse Bayern-Ticket gefallen. Danke für die schnellen Antworten.

Hätte natürlich gedacht dass die Wagen neuer sind wg den Klapp- statt Übersetzfenstern. Wobei, vom Alter dürften die ja auch schon locker über 40 Jahre sein - sind die ABvmdz nicht ehemalige Rheingold-Wagen? Hab mich mit der Historie immer nur mal kurz zwischendrin beschäftigt....

D-VBG ABvmdz

geschrieben von: TS-Sounddesigner

Datum: 01.07.21 21:02

Hallo zusammen,

danke für das Thema und die (leider Nicht-) Sichtungen. Mal sehen, was dann aus den Wagen wird.
Es handelt sich um

56 80 84-94 025-9 ABvmdz 1967 Steildach
56 80 84-94 042-4 ABvmdz 1965 Runddach
56 80 84-94 044-0 ABvmdz 1965 Runddach
56 80 84-94 051-5 ABvmdz 1967 Steildach
56 80 84-94 056-4 ABvmdz 1967 Steildach
56 80 84-94 060-6 ABvmdz 1968 Steildach
56 80 84-94 063-0 ABvmdz 1968 Steildach

Die niedrige Nummer des ersten Wagens erklärt sich damit, daß 1967 wie schon verschiedentlich berichtet sechs Steildach-Avümh 111 für Rheingold und Rheinpfeil doch nochmal mit Klotzbremse und Magnetschienenbremse geliefert wurden (19-80 023-028). Damit sollten die sechs unklimatisierten blauen Schnellzugwagen A4üm-54 mit Mg-Bremsen und den Nummern 12 015 bis 12 020 (10-80 203-208) als Reservewagen für diese beiden 160 km/h schnellen Züge endgültig abgelöst werden.


Viele Grüße



TS-Sounddesigner