DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Frage zu Ekol Container

geschrieben von: Chiemgaurail

Datum: 12.06.21 20:12

Hallo zusammen,
meine Frage an die Ekol Freunde und Spezialisten, letzte Sichtung am Donnerstag an einem schwach ausgelasteten Ekol
dieser Container ist der einmalig, oder sind da jetzt mehrere im Umlauf. Kässbohrer macht ja was mit LKW Aufbauten.
Außerdem gibts immer noch Fototrailer, habe in letzter Zeit zwei gesehen, in Ekolzügen mit den alten Logos.
Gruß chiemgaurail
Gz Ekol.jpg

Re: Frage zu Ekol Container

geschrieben von: Carsten Frank

Datum: 12.06.21 22:02

Das ist kein „richtiger“ Container sondern ein Wechselaufbau
[www.youtube.com]

Gruß
Carsten

Re: Frage zu Ekol Container

geschrieben von: Eibacher

Datum: 13.06.21 09:02

Das Ding ist echt eine gute Idee, verbindet die Vorteile eines Containers mit denen eines Aufliegers:

es wird beim Bahnverkehr kein nicht benötgtes Fahrgestell mitgeschleppt
das Innenmaß ist Europlaettenkompatibel (für die Nicht-Logistiker: ein Container hat eine Innenbreite von 2,33 Metern, Europaletten sind 80 x 120 cm groß)

Ich gaube, von dem Ding wird man in Europa bald öfters welche sehen...

Re: Frage zu Ekol Container

geschrieben von: Chiemgaurail

Datum: 13.06.21 10:59

Ja danke für die Info,
denke das ist wirklich eine gute Idee, da ja ein richtiger Container schon um einiges schwerer sein dürfte.
aber ich kann mir vorstellen, das bei dieser Anfertigungsqualität der Preis eines solchen Wechselaufbaus
sicherlich nicht billiger ist als ein vergleichbarer Container in dieser Größe. Und viel Aluminium ist sicher
auch nicht so lange stabil als Stahl, aber das Gewicht. Aber gefällt mir gut.(Das Video)
Trotzdem bleibt meine Frage noch offen, ist das ein Einzelstück oder gibt es da jetzt mehrere..
Man wird sehen..
Gruß chiemgaurail

Re: Frage zu Ekol Container

geschrieben von: ktpk

Datum: 13.06.21 14:40

Zitat
Trotzdem bleibt meine Frage noch offen, ist das ein Einzelstück oder gibt es da jetzt mehrere.
Auf was bezieht sich die Frage? Auf den Wechselaufbau an sich, darauf, daß es eine Kofferbauform ist oder auf die Gestaltung der Aufschriften?

Wie auch immer, Wechselaufbauten an sich sind überhaupt nichts Neues, die gibt es schon lange.

Speziell zu Wechselaufbauten von Ekol folgendes:

Neben den im Kässbohrer-Video zu sehenden gibt es auch welche von der Firma Wecon, siehe hier: Wecon

Außerdem habe ich noch folgendes Bild gefunden: Der Regensburger

Im Bild links ein Standard-45-Fuß-Container mit sehr wahrscheinlich 2,9 m Höhe, der Wechselaufbau rechts dürfte eine Höhe von 3,08 m haben (entspricht der Angabe der Kodifizierung C63 im Kässbohrer-Video).

Habe gerade noch ein Bild entdeckt, da kann man einen Ekol-Wechselaufbau im Vergleich zu einem Sattelauflieger sehen: Regensburger 2

Also, es gibt schon mehrere von den Dingern, selten sind sie (vorerst?) aber doch.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.06.21 16:25.

Re: Frage zu Ekol Container

geschrieben von: Chiemgaurail

Datum: 14.06.21 09:24

Danke für die ausführlichen Antworten und den Bemühungen, finde es super wie sich auch andere für das Thema interessieren.
Meine Frage ist nur, ob dieser gezeigte Wechselaufbau der einzige mit dieser Auschrift ist, oder ob es davon mehrere gibt.
Da ich seit Jahren schon mich mit den Ekolzügen befasse, und deshalb alles suche was für eine gute Dokumentation wichtig ist,
bin ich natürlich ständig auf der Suche nach neuem Material. Ich bin selber überrascht wie viele Trailer, Fototrailer, Container,
Wechselaufbauten und dgl. es von Ekol gibt.
Gruß chiemgaurail