DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Snps der TWA = Bananenwagen ?

geschrieben von: nordermartin

Datum: 23.05.21 15:55

Servus liebe Wagen-Experten,


ich weiß nicht ob dies hier schon mal Thema war, habe mit der Suche nichts gefunden.
Wir stellen seit einiger Zeit enorme Holztransporte fest, klar Borkenkäferholz. Über die Mengen
jedoch bin ich der Meinung das dies nur die halbe Wahrheit ist, aber das ist eine andere Geschichte.

Dieser Wagen bzw. Wagen dieser Bauart sind beladen eine ziemliche Banane:

Snps_D-TWA 4723175 dso (1).JPG
Snps D-TWA 37 80 4723175-8, die Zuladung beträgt 65 Tonnen, hat er diese schon erreicht ?


und im Detail dann die Pufferhöhe, leider fehlt hier der nächste Wagen und die andere Seite leider nicht fotografierbar:

Snps_D-TWA 4723175 dso (2).JPG

Ist das alles noch im Normbereich ? Kann es da nicht zu Überpufferung kommen ? Schleift der innere Radsatz nicht in engen Kurven ?


wir Modellbahner kennen ja solche Wagen bestimmter Hersteller, das war ja schon desöfteren Thema hier. Aber nun auch im Original ?
Oder bin ich da zu modellbahnerisch eingestellt ?



nachdenkliche Grüße
NM



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.21 16:42.

Re: Snps der TWA = Bananenwagen ?

geschrieben von: michael_seelzee

Datum: 24.05.21 09:40

nordermartin schrieb:
Snps D-TWA 37 80 4723175-8, die Zuladung beträgt 65 Tonnen, hat er diese schon erreicht ?

Nur mal ganz grob überschlagen:
Ladelänge: 21,9 m
Ladebreite 2,6 m
Ladefläche: ca. 57m²
Ladehöhe: 2 m (selbst wenn es mehr ist, müssen die Lücken zwischen den Holzstapeln auch berücksichtigt werden)
Ladevolumen: 114 m³
Holzgewicht Fichte waldfrisch: 750 kg/m³, Lufttrocken 480 kg/m³; 0,8 Festmester/m³ = 1 Raummeter. Dazu mögen sich die Forstexperten äußern.
Damit käme man auf waldfrisch 68,4 Tonnen, was man bei Käferholz eher nicht annehmen kann, da es nicht aus dem lebenden Baum geschnitten und auch nicht sofort verladen wird.
Lufttrocken wären es 43,8 Tonnen. Durch die Witterung ggf. etwas höherer Wassergehalt.

Re: Snps der TWA = Bananenwagen ?

geschrieben von: ktpk

Datum: 24.05.21 16:31

Zitat
wir Modellbahner kennen ja solche Wagen bestimmter Hersteller, das war ja schon desöfteren Thema hier. Aber nun auch im Original ?
Oder bin ich da zu modellbahnerisch eingestellt ?
Die Modellbahn-Bananen sind aber für gewöhnlich nach oben gewölbt, nicht nach unten!

Re: Snps der TWA = Bananenwagen ?

geschrieben von: Radagast

Datum: 24.05.21 20:57

Solange der Pufferstand in Ordnung ist und der Wagen die Begrenzungslinie nach unten nicht unterschreitet und nachweislich nicht überladen ist, kann der Stahl das ab.

Keine Sorge

geschrieben von: 144.5

Datum: 03.06.21 02:15

Hallo,

sieht schon etwas bananig aus. Ist eben ein leichter Wagen, aber die geforderten Nachweise stellen sicher, dass solche Verformungen im Rahmen bleiben.
Im Rahmen bleiben heißt, dass 1) die Fahrzeugbegrenzungslinie durch Durchbiegung auch unter Last - auch bei einer definierten ungünstigen Beladung - nicht überschritten und 2) die Funktionsfähigkeit des Fahrzeugs nicht eingeschränkt werden darf.
Bezogen auf den Zapfenabstand der Drehgestelle ist die vertikale Durchbiegung auf 3 0/00 beschränkt. Eine derartige Verformung ist mit freiem Auge erkennbar.

Dennoch ist die Überladung ein Thema, siehe z. B.:

Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg
[www.waldwissen.net]

Fertiggestellt: Über 500 Wagen von Mercer & TRANSWAGGON mit automatischer Ladegewichtsüberwachung ausgestattet (Meldung vom 04.05.2021)
[transwaggon.com]

Gruß
144.5



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.06.21 02:42.

Re: Keine Sorge

geschrieben von: Carsten Frank

Datum: 03.06.21 15:34

Interessant, mal ein Beispiel wie praktisch sinnvolle Digitalisierung sein kann.
Hier noch ein direkter Link zum Hersteller [pjm.co.at]

Re: Keine Sorge

geschrieben von: nordermartin

Datum: 06.06.21 22:10

Ich danke euch für die Antworten und links.

Gruss
NM