DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
19.Mai 2021; Bahnhof Eystrup

Da heute ein wenig Zeit übrig war, habe ich mich mal um den Tankwagen am hist. Güterschuppen gekümmert.
Es gibt nur Bilder, los geht's:

https://up.picr.de/41234959la.jpg

https://up.picr.de/41234960ow.jpg

https://up.picr.de/41234962lg.jpg

https://up.picr.de/41234964mt.jpg

https://up.picr.de/41234965ok.jpg

https://up.picr.de/41234966qs.jpg

https://up.picr.de/41234967ke.jpg

https://up.picr.de/41234968ha.jpg

https://up.picr.de/41234969eb.jpg

https://up.picr.de/41234970uo.jpg

https://up.picr.de/41234971ch.jpg

Übrigens: Der Wagen ist fast so alt wie ich... https://yoursmiles.org/msmile/pozitive/m1248.gif


https://up.picr.de/41214097oj.jpg https://up.picr.de/39986061bu.jpghttps://up.picr.de/41214097oj.jpg
Moin!
Diese Frage stelle ich mir auch. Leider war dort gestern niemand
den man hätte fragen können.
Ich vermute er gehört entweder dem Heimatverein, der auch den
Güterschuppen betreut, oder aber sogar dem DEV, ist da dann
aber nicht gelistet (ich finde jedenfalls nichts).
[www.heimatverein-eystrup.de]
Grüße,
Torsten
Moin,

käme nicht auch das THW-Ausbildungszentrum in Hoya infrage?
Die haben da auf kurzen Gleisstücken vierachsige Wagen (aus der Ferne: Einheits-/Kriegsbauart) für Übungszwecke, irgendwo habe ich von denen auch Fotos.
Fragt sich nur, wozu dann der in Eystrup steht. Und das wohl länger und absichtlich, siehe Pufferwarnanstrich.
Aber die Frage stellt sich unabhängig vom Besitzer.

Bin vor Jahrzehnten mal in Eystrup gewesen, bei meinen letzten beiden Aufenthalten in der Gegend war ich nur in Hoya. Da gab es jede Menge Schiebewandwagen (Smurfit Kappa) und die MaK 763C der VGH ist mir trotz kurzem Aufenthalt beide Male auch vor die Linse gefahren.

Gruß,
Schlußscheibe
Also liebe Wagenfreunde;
bevor die Spekulationen weiter ins Kraut schießen:
Der Kesselwagen befindet sich im Besitz der unter Denkmalschutz stehenden, aber immer noch produzierenden Senffabrik Leman am Eystruper Bahnhof.
Es handelt sich dabei um einen ehemaligen BP-Kesselwagen, der aufgearbeitet und zu Werbezwecken mit einer fiktiven aber zeitgemäße Beschiftung der 60er Jahre auf den Gelände der Fabrik aufgestellt werdn soll.
Die dafür angelaufen Gleisbauarbeiten, die von der Interessengemeinschaft in Zusammenarbeit mit dem THW durchgeführt werden, ruhen z.Z. coronabedingt.

Wir wissen, das eine fiktive Beschriftung bei Eisenbahnfreunden durchaus auf heftige Kritik stoßen kann. Aber das steht auf einem anderen Blatt.
Sollte Stefan Casrtens mir sein OK für die Nutzung einer seiner Zeichnungen als Entwurfsgrundlage geben, könnte ich hier auch die vorgesehenen Beschriftungsvarianten zeigen.

Es grüßt euch bis dahin
Horst Müller-Kuntzer

http://www.muekubahn.de/fotos/signatur.jpg
Guten Abend,

dann ist es also der ehemalige ITG-Wagen 23 80 735 5138-0 ex 21 80 002 1191 ex 581 599 = SEAG/1962/ 40091.

Gruß. Horst
Guten Abend,

vielen Dank für diese interessanten Infos!
Der Wagen steht ja schon etliche Monate (weit über ein Jahr) in Eystrup und vielleicht weiß ja jemand, wo er herkommt. Wo stand der zuvor, kam er überhaupt über die Gleise nach Eystrup?

Viele Grüße aus Nienburg

Pau


mueku68 schrieb:
Also liebe Wagenfreunde;
bevor die Spekulationen weiter ins Kraut schießen:
Der Kesselwagen befindet sich im Besitz der unter Denkmalschutz stehenden, aber immer noch produzierenden Senffabrik Leman am Eystruper Bahnhof.
Es handelt sich dabei um einen ehemaligen BP-Kesselwagen, der aufgearbeitet und zu Werbezwecken mit einer fiktiven aber zeitgemäße Beschiftung der 60er Jahre auf den Gelände der Fabrik aufgestellt werdn soll.
Die dafür angelaufen Gleisbauarbeiten, die von der Interessengemeinschaft in Zusammenarbeit mit dem THW durchgeführt werden, ruhen z.Z. coronabedingt.

Wir wissen, das eine fiktive Beschriftung bei Eisenbahnfreunden durchaus auf heftige Kritik stoßen kann. Aber das steht auf einem anderen Blatt.
Sollte Stefan Casrtens mir sein OK für die Nutzung einer seiner Zeichnungen als Entwurfsgrundlage geben, könnte ich hier auch die vorgesehenen Beschriftungsvarianten zeigen.

Es grüßt euch bis dahin
Horst Müller-Kuntzer

Danke ...

geschrieben von: toklose-torsten

Datum: 21.05.21 00:07

...für's Interesse, die guten Infos und die interessante Diskussion!
Viele Grüße,
Torsten

Dann gehört der Wagen also zur Firma https://up.picr.de/41241710io.jpg Senf.
[www.vgh-hoya.de]

Kesselwagen & Kaffkieker, "zwei Fliegen mit einer Klappe"...

LG
Torsten