DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Hallo zusammen,

im Zuge einer Modellumgestaltung möchte ich Bpmz 291 der DB mit den richtigen Sitzfarben versehen. In den Jahren 1988 ff. bin ich in 1:1 oft mit ihnen gefahren, kann mich aber nicht mehr erinnern, ob mit einer äußeren Umlackierung von o/b in weiß/rot/rosa auch die Sitzbezüge von grün/gelb in eine andere Farbe wechselten.
Eindeutige Bilder dazu habe ich nicht auftreiben können.
Kann jemand erklären, welche die richtige Sitzfarbe für diese Wagen in weiß/rot/rosa ist?

Vielen Dank!
Gudn Aamd!

Soweit ich es weiß, blieb das Innere der Wagen beim Umlackieren in Produktfarben unangetastet, war also gelb-braun-grün.
Erst mit den 1997er-Redesign, wo außen das verkehrsrote Fensterband auflackiert wurde, wurden die Sitze mit den blau-grauen Stoff bezogen, ein rosaner Kopfschoner angebracht und innen die Wände blau und grau gespritzt.
Ich kann mich an einen Bpmz in Produktfarben erinnern (mit den Druckknöpfen an den Zugangstüren zwischen Eingang und Großraum müsste es ein Bpmz 292.0 gewesen sein), der mit dem gelben Interoir im 31.10.2000 in einem IR Hof - München (müsste nach der bekannten FV-Datenbank der IR 2205 Hof - Oberstdorf gewesen sein) (außer Plan) eingereiht war. Planmäßig war in dem IR wiederum ein Snack Point-Bpmbkz mit verkehrsrotem Fensterband und schon aufgefrischter Inneneinrichtung, da fiel der Kontrast schnell ins Auge.
Lustigerweise: von diesen Bpmbkz gab es aber mindestens einen, der orientrot lackiert war, aber schon die neuen Sitzbezüge hatte. Das sieht man beim Vorbildfoto von [www.reisezugwagen.eu].

Hoffe, dass das trotzdem in Ansätzen hilft.

MfG, ICE 91 Prinz Eugen

Meine Fotodokus bei DSO >>KLICK<< (Neueste Doku vom 30.12.2020: Bdmpee233 der ČD)
Meine Nacht- und Autoreisezug-Sichtungen bei DSO >>KLICK<< (Neueste Sichtung vom 25.05.2021: NJ 420/40420 Innsbruck Hbf - Amsterdam CS/Hamburg-Altona (24.05.2021))
Meine sonstigen Wagen- und Zugsichtungen bei DSO >>KLICK<< (Neueste Sichtung vom 11.10.2020: Ein paar Wagen im Bahnpark Augsburg)
Mein YouTube-Kanal >>KLICK<< (Neuestes Video vom 06.06.2021: Monatsrückblick Mai '21)
Mein flickr-Fotostream >>KLICK<< (Neuestes Foto vom 11.06.2021: RE 1 München-Nürnberg-Express by Škoda)
Mein Instagram-Feed: >>KLICK<< (Jeweils Montags und Donnerstags ein neues Bild)
















Nein, 1994 bereits wurde redesignt...

geschrieben von: BR 103 235-8_2

Datum: 13.05.21 21:05

.. da hatten die Sitze die bläulichen Sitzbezüge und die Innenwände waren weiss...
Hallo,

tatsächlich gab es auch einige Wagen in den "Produktfarben", die mit der neuen Inneneinrichtung ("Redesign") ausgestattet waren. Im Folgenden ein paar genauere Angaben:

- Im Juni 1994 erhielt zunächst der 20-94 001 Bpmz 291.0 das neue Innendesign, aber anders als bei den späteren Serienwagen wurde noch kein geschlossenes WC eingebaut. Der in "Produktfarben" (neu-)lackierte Wagen stellte somit den Prototypen dar.

- Ab Dezember 1994 erfolgte dann die entsprechende Ausstattung einer ganzen Anzahl von druckertüchtigten Bpmz 293.2 bzw. Bpmbz 293.6. Im Mai 1995 bzw. im Frühjahr 1996 gesellten sich dann die Bpmdz 293.8 zu diesen. Diese erhielten beim Redesign alle einen (zweiten) Neulack in den "Produktfarben".

- Ab November 1995 bis etwa Mitte 1996 gingen dann die ersten redesignten, aber noch in "Produktfarben" neulackierten Bpmz 291.3 und Bpmbz 291.6 bzw. 293.4 in Betrieb. Diese erhielten dann auch geschlossene WCs eingebaut. Fast alle dieser Wagen waren bereits seit der "Hauruck-Aktion" 1995 in dieses Farbkonzept umlackiert worden.

- Alle weiteren Wagen, die ab Sommer 1996 entsprechend ausgestattet wurden, erhielten dann das verkehrsrote Fensterband. Es gibt also Unterbauarten wie 291.2 und 291.5, welche nur in der Kombination Redesign und verkehrsrotes Fensterband existierten.

Soweit in aller Kürze.

Gruß
Bremsartsteller
Gudn Aamd!

Merce @BR 103 235-8_2 und @Bremsartsteller für die Infos. Dann habe ich Redesign und 1997 mit dem Aufkommen der Bpmbdzf 297 zusammengeschmissen und auch auf die Bpm(b[k]d)z übertragen.
Man lernt nie aus :)

MfG, ICE 91 Prinz Eugen
Das ist ja auch alles etwas unübersichtlich! ;-)

So richtig in Schwung kam das Redesign der Bpm(b)z erst im Herbst 1996, wenn man einmal von den druckertüchtigten Bauarten absieht.

Gruß
Bremsartsteller
Vielen Dank für die bisherigen Antworten! - dann lässt sich schon einmal eingrenzen: Wagen mit dem Bundesbahn-Logo gab es mit Sitzen in beiden Farbvarianten, Wagen mit DB AG-Logo kurzzeitig auch noch, sofern nicht druckertüchtigt. Druckertüchtigte gab es nur mit blauen Sitzen. Richtig so?
Nein, nicht ganz! ;-)

Wagen mit neuer Innenausstattung gab es erst zu DB AG-Zeiten. Bei der alten DB gab es nur in Produktfarben lackierte Fahrzeuge.

Viele druckertüchtigte Wagen liefen noch längere Zeit mit der alten Inneneinrichtung, also auch bei der DB AG.

Gruß
Bremsartsteller



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.05.21 22:20.
Bremsartsteller schrieb:
- Ab Dezember 1994 erfolgte dann die entsprechende Ausstattung einer ganzen Anzahl von druckertüchtigten Bpmz 293.2 bzw. Bpmbz 293.6. Im Mai 1995 bzw. im Frühjahr 1996 gesellten sich dann die Bpmdz 293.8 zu diesen. Diese erhielten beim Redesign alle einen (zweiten) Neulack in den "Produktfarben".
Danke für die Infos.

Die druckertüchtigten Wagen behielten zunächst ihre beigen Fensterrahmen, und der rote Bereich lief über die Dachkante. Mit der Modernisierung erhielten sie graue Fensterrahmen und weiße Dachkanten, waren im Zug also gut erkennbar. So zumindest erinnere ich mich. Oder gab es Abweichungen von dieser Regel?
Noch einmal vielen Dank! Dann werde ich die Sitze meiner produktfarbenen Wagen mit gutem Gewissen grün/gelb einfärben.
Die Inneneinrichtung blieb erst einmal die Gleiche...