DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Autotransportwagen Laaers 560.2/560.3

geschrieben von: grs

Datum: 07.04.21 16:29

Guten Tag an alle Interessierten,

Ende des vergangenen Jahres konnte ich einen Autotransportwagen Bauart Laaers 560.2 560.3 sichten.
Laut Anschrift wurde er in Niesky gebaut und am 07.10.20 an die DB Übergeben.

Soweit noch nichts extrem Außergewöhnliches.
Neue Wagen werden wohl durch die Ausmusterung von Laaeks 553 benötigt, die Angabe von Bauartnummern
mit einem Punkt zur Unterscheidung der einzelnen Lieferserien ist auch nicht neu.

Nun sah ich kürzlich einen weiteren neu gebauten Wagen edit:(diesmal einen 560.3) und stutzte als ich die Revisionsdaten erblickte:
6 Rev CRRC 17.12.20

Dies nötigte mich dazu näher an den Wagen heranzutreten.
Die Aufschrift auf dem Fabrikschild lautet: CRRC Shandong Co., LTD Made in China

Das erzeugte bei mir dann doch große Augen!


Nun meine Fragen:
a) Ist jemanden bekannt wieviele Wagen neu gebaut werden?
b) Ist die Anzahl der von Niesky und CRRC zu liefernden Wagen bekannt?
c) Sind noch weitere Hersteller beauftragt?


Ich hoffe auf das Wissen der hier Versammelten!


Grüße

Guido



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.04.21 07:17.

Re: Autotransportwagen Laaers 560.3

geschrieben von: Corailintercité

Datum: 07.04.21 17:38

Autotransport Waggons waren zwar noch nie mein Gebiet , dennoch ein sehr interessantes Thema welches du hier aufgreifst.

Laut auf dieser Website :[www.medienservice.sachsen.de]
sollen 200 Waggons dieser Art entstehen oder entstanden wurden sein. Dazu steht auch explizit das die Chinesen Schweißbaugruppen an Niesky liefert..

Mir stellt sich die Frage warum die CRRC trotz unterlegenheit beim Bieterverfahren VS Travagonka dennoch hier Label auf die Waggons dran schweißen kann/darf?


Gruß
Eric

Re: Autotransportwagen Laaers 560.3

geschrieben von: grs

Datum: 08.04.21 07:26

Hallo Eric,

vielen Dank für deine Informationen.

Ich habe gestern nochmals meine Notizen vom vergangenen Jahr angeschaut und festgestellt, daß ich mich
nicht mehr auf mein Gedächtnis verlassen kann!
Der Wagen, den ich damals gesehen hatte, hat die Bauartnummer 560.2 angeschrieben.

Ich habe daher meinen Ursprungsbeitrag geändert.


Wenn ich nun die Information von Ende 2016 lese, dann kommt mir die Zeitspanne von vier Jahren von der
Vertragsunterzeichnung bis zur Auslieferung der Wagen doch recht lange vor.
Andererseits könnten die 560.2 dann die Wagen sein, welche durch die Kooperation entstanden sind und
weitere Wagen (560.3) baut CRRC allein???

Dazu dann wieder die Frage: Kommen die Wagen auf eigenen Radsätzen aus China oder werden die Komponenten
aus China geliefert und in Deutschland/Europa (wo?) zusammengebaut?

Fragen über Fragen! :-)


Wer etwas zu dem Thema beizutragen hat, bitte melden.


Vielen Dank!


Grüße Guido

Re: Autotransportwagen Laaers 560.3

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 08.04.21 14:03

Hallo Guido,

Die Links sind nicht auf meinem Mist gewachsen und wo der Unterschied zwischen .2 und .3 ist, weiss man auch noch nicht, aber ein Teil deiner Fragen wird trotzdem beantwortet.

[twitter.com]

[www.seetao.com]

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Re: Autotransportwagen Laaers 560.3

geschrieben von: grs

Datum: 08.04.21 20:19

Hallo Matthias,

vielen Dank für die links.

Damit wurden tatsächlich einige Fragen beantwortet.


Grüße

Guido

Re: Autotransportwagen Laaers 560.3

geschrieben von: kabelschmidt

Datum: 13.04.21 08:33

Kommen die Wagen auf eigenen Radsätzen aus China oder werden die Komponenten
aus China geliefert und in Deutschland/Europa (wo?) zusammengebaut?

Hallo, die Abladung wurde gefilmt. Ich hätte den Videolink hier besser angehängt. Provisorische Radsätze?
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?031,9688584

Gruß
kabelschmidt



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.04.21 08:54.