DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Ein Quarzwerke-Tds im Jahr 2021 [1 Foto]

geschrieben von: Einheitslok

Datum: 26.01.21 17:28

Hallo!

Seit einigen Tagen steht dieser Tds mit "Quarzwerke"-Beschriftung in Offenburg abgestellt. Soweit mir bekannt ist, werden in diesem Gleis abgestellte Güterwagen für Ausbildungszwecke genutzt.
Nachdem mir schon lange kein Tds mit dieser Beschriftung begegnet ist und die Tds auch immer seltener werden, habe ich heute mal ein Foto davon gemacht. Ich hätte nicht gedacht, dass es noch Exemplare mit "Quarzwerke"-Beschrfitung gibt. Dazu hat der Wagen noch eine frische Revision.

https://abload.de/img/tds21riv80d-db0731118yeje2.jpg
Tds925.2, 21 RIV 80 D-DB 0731 118-4, 4 REV HSR9 08.01.21

Aufgefallen ist mir noch, dass der Wagen in zahllosen Details nicht mit den bei dybas.de unter der Bauart 925 aufgeführten Wagen übereinstimmt, noch nicht einmal die LüP passt. Der Wagen scheint eher einem Tds 930 zu entsprechen.
Auch auf gueterwagenkatalog.dbcargo.com ist unter der Bauart 925 ein Wagen wie der hier vorgestellte abgebildet, aber die technischen Daten entsprechen wieder denen von dybas.
Kann jemand diese Diskrepanz aufklären?

Gruß
Yannick
Hallo Yannick,

wie man dem Werk 'Güterwagen DB AG*DB Cargo*Raliion*DB Schenker Rail', Stand 2013, von Carstens, Nielsen, Fleddermann entnehmen kann:

Die alten Td 925 / Tds 925 wurden bis 2003 ausgemustert; diese Wagen (Lüp 9,14m Achstand 5,50m Laderaum 32,0m³) sind die bei dybas vorgestellte Bauart.

Im freiwerdenden Nummernbereich 073 0 850 - 939 und 073 1 100 - 275 wurden ab 2004 ca. 270 ehemalige Tdgs-z und Tdgs-v 930 eingereiht, deren nicht mehr einwandfreier Innenanstrich den Einsatz für Lebensmitteltransporte nicht mehr zulässt.
Die Hauptdaten (Lüp 9,64m Achstand 6,00m Laderaum 38,0m³) blieben natürlich gleich.

Erstaunlich, dass der Wagen wohl noch zum dritten Mal eine Hauptuntersuchung erhalten hat.

Freundliche Grüße,
Christoph

Re: Ein Quarzwerke-Tds im Jahr 2021 [1 Foto]

geschrieben von: Cossebaude

Datum: 27.01.21 00:36

Hallo Yannick

Danke für das Photo. Ist der Wagenkasten braun oder rot lackiert?

Gruss

Frank
Hallo !
Bei OMV in Burghausen sind noch einige dieser Wagen Bauart 934 im Einsatz, die ich letztes Jahr und heuer sichten konnte mit folgenden Wagennummern:
2180 0130 020-9, 021-7, 022-5, 023-3, 024-1, 025-8, 026-6, 027-4, 030-8 und 031-6.
Mindestens 2 Wagen tragen die Aufschrift: Heimatwagen DMP Burghausen (jetzt OMV). Es sind 024-1 und 026-6.
Diese Wagen werden im Petrolkoksverkehr eingesetzt.

Mfg
Alztaler



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.01.21 13:25.

Re: Ein Quarzwerke-Tds im Jahr 2021 [1 Foto]

geschrieben von: Einheitslok

Datum: 28.01.21 20:24

Hallo,

da die E-Mail-Benachrichtigungsfunktion von DSO mal wieder Tage hinterherhinkt, sehe ich die Antworten erst jetzt:

@ Christoph: Vielen Dank für die Erläuterung. Dies erklärt, warum der Wagenbestand an Tds 925 lt. dybas schon auf 3 Wagen gesunken war und anschließend wieder anstieg.
@ Frank: Der Wagen ist braun lackiert. Rot lackierte Tds mit "Quarzwerke"-Beschriftung dürfte es keine gegeben haben.
@ Alztaler: Tdns 934 habe ich auch schon geraume Zeit keine mehr gesehen. Danke für die Info, dass diese noch im Einsatz stehen.

Gruß
Yannick

Re: Ein Quarzwerke-Tds im Jahr 2021 [1 Foto]

geschrieben von: Cossebaude

Datum: 28.01.21 20:57

Danke, Yannick, für die Antwort. Ich hatte schon vermutet, dass der braun ist. Gruss in die Ortenau Frank
Hallo Christoph und Interessierte.

Deine Erklärung mit dem Innenanstrich kann aber nicht die ganze Wahrheit sein.

Die Tdgs und Tdgs-z 930 wurden bereits ab Januar 2000 zu Tds mit der Nummerreihe 072 0 000 bis 999 und 072 2 000 bis 072 3 57x umgezeichnet.
Diese Umzeichnung lief auch noch im Jahr 2004 und betraf zum Schluß vorwiegend Wagen der Gattung Tdgs-v 930.

Warum eine kleine Anzahl der Wagen in die von dir genannten Nummerreihen eingeordnet wurden muß also einen anderen Grund haben.
Ich vermute, daß die Wagen für ein spezielles Ladegut verwendet werden/wurden (z. B. Sand oder Salz).

Die auf dem Bild zu sehende schwarze "90" ist ein weiterer Hinweis auf eine spezielle Verwendung der Wagen.
Solche schwarzen Nummern habe ich hauptsächlich an Wagen gesehen, welche in Raum Heilbronn für Salztransporte verwendet werden.
Übrigens nicht nur an Zweiachsern sondern auch an Talns.

Ebenfalls ab dem Jahr 2000 wurden alle noch existierenden Tdgs-z 932 in Tds 932 umgezeichnet, was vermuten läßt, daß zu diesem Zeitpunkt der
Transport von Lebensmitteln in Zweiachsern aufgegeben wurde.

Grüße Guido

Re: Ein Quarzwerke-Tds im Jahr 2021 [1 Foto]

geschrieben von: 294-762

Datum: 30.01.21 19:40

Danke für deinen Beitrag, ich schau mir gerne Bilder solcher "alten" Wagen in aktueller Zeit an.

Weiß zufällig jemand wieviele dieser Quarzwerke Tds es mal gegeben hat?

Bei Roco gibt es ja noch eine andere Beschriftungsvariante: [www.mobadaten.info]
Hat es die wirklich gegeben?

Den 072 3 047-5 konnte ich am 14.11.2006 fotografieren
https://abload.de/img/dscf8362ipk7w.jpg

073 1 155-6 am 15.12.2006
https://abload.de/img/dscf8572tfjbk.jpg

und zu guter letzt den
073 1 174-7 am 16.01.2009
https://abload.de/img/dsc_7387d2jy9.jpg

allgemein finde ich es schade dass das dybas.de nicht mehr aktualisiert wird, da schau ich wirklich oft rein, aber es ist vermutlich immer schwieriger an die Daten von DB Cargo ranzukommen.


Abschließend habe ich aber noch eine Frage zu einem anderen Tds:

072 0 347-4 am 12.07.2006
https://abload.de/img/dscf663873jow.jpg

Was hat es mit dem großen mittigen "F" auf sich? Ich konnte den Wagen mehrmals fotografieren und einmal war dazwischen eine Revision. Scheinbar hat das eine Bedeutung.


Vielen Dank für alles!

Grüße Schumi

Re: Ein Quarzwerke-Tds im Jahr 2021 [1 Foto]

geschrieben von: grs

Datum: 01.02.21 09:38

Hallo Schumi,

vor vielen Monden wurde mir erzählt, daß die so gekennzeichneten Wagen für den Transport von Fischmehl verwendet werden/wurden.


Grüße

Guido

Vorbildaufnahme aus den 80ern

geschrieben von: Bullok

Datum: 01.02.21 22:22

Hallo Schumi,

auf dieser Luftaufnahme aus den 80er Jahren erkennt man einen Td-Wagen mit zwei Quarzwerke-Logos und einem nicht identifizierbaren Schriftzug dazwischen.
Das Bild zeigt übrigens den Gleisanschluß der Firma Alcan in Nürnberg-Sandreuth. Der Wagen dürfte Formsand geliefert haben.
Die Wagenbeschriftung könnte aber auch dieser von Roco entsprechen: [www.eurotrainhobby.com] .
Td-Wagen Quarzwerke Nbg-Sandreuth.jpg
Schöne Grüße

Ralph



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.02.21 22:26.

Re: Vorbildaufnahme aus den 80ern

geschrieben von: 294-762

Datum: 02.02.21 08:15

Vielen Dank für das Bild, man kann es zwar nur schemenhaft erkennen aber das könnte eine solche Quarzwerke-Beschriftung sein.

Danke und Grüße

Schumi