DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Moin zusammen,

den Seiten von RailVolution habe ich folgende Informationen entnommen:

"Am 11. November 2020 unterzeichnete ČD mit TRATEC-CS einen Vertrag im Wert von bis zu 700 Millionen CZK (rund 26,4 Millionen EUR) für die Modernisierung von 16 Wagen der Klasse Bymee zu Wagen der Klasse Bdmtee, die in Pardubický kraj (Region Pardubice) eingesetzt werden. Der Vertrag beinhaltet auch eine Option für 36 weitere Wagen, die in Zukunft auch in anderen Regionen eingesetzt werden könnten, wenn diese ebenfalls an solchen Modernisierungen interessiert sind.

Die ČD sagte: "Die Prototyp-Modernisierung wurde Ende August dieses Jahres in den Testbetrieb genommen und ist seither auf der Strecke Česká Třebová - Kolín, für die diese Klasse vorgesehen ist, erfolgreich über 14.000 km gelaufen". Die modernisierten Fahrzeuge der Klasse Bdmtee für Pardubický kraj sollen im Laufe des Jahres 2021 schrittweise wieder in Betrieb genommen werden. Sie werden in der Regel in den dreiteiligen Wendezügen, bestehend aus einer Elektrolokomotive, einem Paar Bdmtee-Wagen und einem klimatisierten, barrierefreien Steuerwagen der Baureihe 961, verkehren.

Im Zuge der Modernisierung werden neue, meist in Reihe angeordnete Sitze mit Textilbezug eingebaut. Die übrigen Sitze werden vis-à-vis angeordnet und es wird ein Tisch zwischen ihnen stehen. Die Anzahl der Sitze wird daher von derzeit 96 auf 79 reduziert. Es wird auch eine moderne Toilette mit einem geschlossenen System installiert, jedoch keine Klimaanlage. Die neuen zentral gesteuerten Eingangstüren werden für mehr Sicherheit der Passagiere sorgen. 230-V-Steckdosen und USB-Anschlüsse zum Aufladen elektronischer Geräte, ein neues audiovisuelles Informationssystem mit LCD-Monitoren, Wi-Fi, ein großvolumiger Gepäckträger sowie Plätze für Fahrräder und Kinderwagen werden ebenfalls eingebaut.
"
Hier der Link zu dem Artikel: railvolution.net Dort zwei Bilder, Wagen außen und innen (auf das Bild klicken).

Ahoi aus Hamburg, Interrail-Bingo

Übersetzt mit [www.DeepL.com] (kostenlose Version)
Hallo Kollege,

danke für Deinen Beitrag, bei dem ich jedoch einen kleinen Fehler korrigieren muß, den bereits der englischsprachige Artikel enthält: Die Wagen tragen auch bisher schon die Bauartbezeichnung Bdmtee, welche sich auch durch die Modernisierung nicht ändern wird. Die einstige Bezeichnung Bymee ist schon seit 2000 nicht mehr gültig, wenngleich die Wagen bis heute allgemein als bymák bekannt sind.

Dank ihrer extrem steilen Einstiegsstufen und ihrer Fenster mit Klappoberteilen, die kein wirkungsvolles Lüften ermöglichen, hatten die weit verbreiteten Fahrzauge aus DDR-Produktion bisher einen eher zweifelhaften Ruf. Auf anderen Fotos, die ich im Netz gefunden habe (siehe [www.zeleznicni-magazin.cz]) ist aber zu erkennen, daß man im Rahmen der Modernisierung wenigstens das letztgenannte Problem angegangen ist und zumindest in den Positionen, wo keine Enthauptung durch die Schiebetüren droht, Übersetzfenster verbaut hat. Insgesamt also, wie man es von den ČD gewöhnt ist, eine sinnvolle Modernisierung, die nicht nur fürs Auge ist, sondern auch den Fahrgästen einen realen Nutzen bringt.

Gruß
Klv
Moin Klv

und vielen Dank für deinen aufmerksamen Hinweis bezüglich der Wagen Bezeichnung(en).
Sehr interessant sind auch deine ergänzenden Ausführungen über diese Wagen.
Bei den Bezeichnungen bin ich überhaupt nicht kompetent und somit kein guter Ansprechpartner.
Da der Beitrag kaum noch weitere Leser finden wird und deine Richtigstellung direkt nach dem ursprünglichen Beitrag erfolgte, belasse ich den Ausgangsbeitrag so, wie er jetzt ist.

Ahoi aus Hamburg, Interrail-Bingo