DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

CIWL-Containerwagen/Fourgon

geschrieben von: Michael Staiger

Datum: 23.10.20 18:40

Hallo,

plane die Anschaffung eines

https://s12.directupload.net/images/201023/ig4uf48a.jpg
solchen CIWL-Fuorgon, wobei die Modellbahnindustrie da in der Vergangenheit div. Lackierungsvarianten bot.
Mir gehts jetzt drum, eine vorbildgerechte Lackierung und Beschriftung zu bekommen. Leider fand ich hier und im www nichts wirklich zielführendes und hoffe deshalb nun sehr auf die DSO-Kompetenz.

bleibt gesund

Gruß aus https://share-your-photo.com/img/7a468ead84_album.jpg
Michael
In welchem Jahr möchtest Du ihn einsetzen? Die Serie 1260-1262 wurde 1926 bestellt, 1927 gebaut, ab 1928 im Einsatz im Flèche d'Or Calais-Paris. Mit Ablieferung waren sie braun-crème, wegen der Verschmutzungsanfälligkeit aber schon 1929 einfarbig braun ("marron") lackiert. Wegen der auch für Pullmanzüge eigentlich schon ab 1928 gültigen blau-hellelfenbeinfarbenen Anstrichs wurden sie schon 1932 erneut umlackiert, blau über alles wie Dein Modellbild. Sie blieben bis 1939 im Dienst, danach wurden sie abgestellt und kamen nach dem 2. Weltkrieg auch nicht wieder als Container-Packwagen in Dienst (dafür hatte die SNCF ausreichend bauartähnliche Typen). Einer davon (1262) wurde von der CIWL danach, seines Aufbaus beraubt, als Radsatztransportwagen umgebaut und eingesetzt, um eben jene Radsätze von einem Atelier ins andere zu bringen.

In der von Dir gezeigten blauen Variante hatten die Wagen 1261 und 1262 kein metallenes Monogramm auf dem Wagenkasten neben der Tür angeschraubt, sondern einen entsprechenden Aufkleber auf der Schiebetür selbst. Der 1260 hatte ein vereinfachtes Logo als Aufkleber auf der Tür:
Logo_1930_klein.jpg
Metallene Monogramme trugen die Wagen auch in braun-crème nicht, auch das waren Aufkleber, an der Stelle angebracht wie das Monogramm an dem von Dir gezeigten Modell.

Ergänzung: Das "Fourgon" links und das "Pullman" rechts müssten beim 1260 in blau auch auf einer Höhe sein, ziemlich genau in Feldmitte, links unter "Fourgon" dann nur noch die Nummer 1260. Das lange "N° 1260 E [P]" wurde bei diesem Wagen zuletzt bei der ganz braunen Lackierung angewandt, beim 1262 gab es diese Ausführlichkeit auch noch in blau. Dafür beim beim 1261 nur halb ausführlich als "N° 1261 [P]". Systematische Systemlosigkeit...





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.10.20 00:18.
Hallo Dirk,

vielen Dank für deine Auskünfte.
Der abgebildete Spur 0 - Wagen stand bei einem Händler und dient nur als mögliche Vorlage.
Bin nicht so strikt auf eine Epoche festgelegt, habe blaue und blau/beige CIWL-Wagen in meinem Zug auch wenn die vielleicht nie zusammen gelaufen sind. Mit dem Containerwagen möchte ich den Zug einfach interessanter gestalten, ihn aber einigermaßen korrekt lackieren lassen.
Lese ich aus deinen Angaben daß es keine solche blau/beige Farbvariante - ungefähr wie dieses Modell - gab?
Dazu käme noch die Frage der Farbe der Container, waren die dann braun oder auch blau?

Gruß aus https://share-your-photo.com/img/7a468ead84_album.jpg
Michael

Re: ! Zum Containerpackwagen der CIWL:

geschrieben von: Dirk Frielingsdorf

Datum: 25.10.20 01:10

Nein, blau-hellelfenbein ist nun tatsächlich eine Farbe, die er nie trug. Aber was CIWL-Modelle angeht, waren Modellhersteller schon immer kreativ im Lackieren ...

Die möglichen Farbvarianten habe ich in meinem Vorbeitrag aufgezählt, auch welcher Wagen wo welche CIWL-Insignien trug. Das erhabene Messingmonogramm gehört auch definitiv nicht dazu.

Farbaufnahmen der Gepäckcontainer sind rar und dann im Zweifel wegen Verschmutzung so ungenau, dass ich da keine klare Aussage wage. Nur Vermutungen: Die alten Holzcontainer könnten tatsächlich dunkelbraun gewesen sein, aber wegen ihrer exponierten Lage direkt hinter einer Dampflok vermutlich auch schnell unter einem schmutzigen grauschwarz verschwindend. Die späteren blechernen SNCF-Container der Epoche III waren grau gestrichen, aber das glaube ich für die alten Kisten der Epoche II eher weniger. jedenfalls waren sie nicht blau. Die Dinger fuhren ja nicht CIWL-exklusiv, sondern fanden auch auf Tragwagen der NORD, später der SNCF und den britischen Bahnen ihren Platz und unterlagen dafür einer gewissen Normung.

Re: ! Zum Containerpackwagen der CIWL:

geschrieben von: Michael Staiger

Datum: 25.10.20 09:13

Hallo Dirk,

vielen Dank für deine sachkundigen Ausführungen,
werde den Wagenkasten Fourgon also ganz blau lackieren und die Holzkisten natur belassen. Will sehen daß er die Nummer 1262 bekommen kann. Nur beim metallenen CIWL-Monogramm muß es wohl bleiben, da die Beschaffung eines Aufdrucks aufwändiger wäre.

Gruß aus https://share-your-photo.com/img/7a468ead84_album.jpg
Michael