DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Fragen zu Bautzener DR Schnellzugwagen Bmz/Bomz 236

geschrieben von: MSS

Datum: 07.09.20 19:54

Hallo wieder,

Heute habe Ich einige Modelle obengenannten Wagen bekommen. Die modellexsind vom Hersteller Acme und sind m.m.n. trotz einige ungenauigkeiten sehr schön. Kein vergleich mit die alte Tillig/Sachsenmodelle Wagen!
Es gab aber bei die Modelle einige überraschungen,, die Ich gerne auf derer richtigkeit prüfen wollen.
Dieser Wagentyp wurde in seine anfänglichen ausführung nicht besonders dokumentiert, z.b. habe Ich kein einziges Portraitfoto oder Detailfotos aus die anfangshahren finden können. Nur Bilder wo man die Wagen in (teils sehr interessante) Zuggarnituren erkennen kann. Besonders Bilder von die IR-Farbene (nicht Inrerregio!) Wagen sind ein rarität.

Jetzt meine Fragen zu die Modelle:

1. Die Dächer sind bei der IC-Farbene Wagen mit 4 Lüfter und zwei Lüftungsgitter versehen. Alles korrekt.
Der IR-Farbene ausführung besitzt aber ein völlig glattes Dach, ohne Lüfter og Gitter. Wie die Halberstädter Seitengangwagen.
Ist das so korrekt? Wurde dieser erstausführung der Bmz/Bomz tatsächlich so ausgeliefert?

2. Die Abteile in der IC-Farbene Wagen haben korrekt sitze mit blaue Polster. In die IR-Farbene Wagen sind sie aber wie in ein Bom rot bzw. braun (nichtraucher/raucher). Ist das so korrekt?

3. Der IC-Farbene Wagen hat der Beheimatungsanshritt "Hmd, Hamburg-Altona". Was bedeutet "Hmd" -"Heimatdienststelle"? Oder sind es einfach falsch?

Danke im voraus für jeder sachlicher Antwort.
Die fragen werde Ich auch im Modellbahnforum stellen.

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg

Re: Fragen zu Bautzener DR Schnellzugwagen Bmz/Bomz 236

geschrieben von: westring

Datum: 08.09.20 11:34

MSS schrieb:
1. Die Dächer sind bei der IC-Farbene Wagen mit 4 Lüfter und zwei Lüftungsgitter versehen. Alles korrekt.
Der IR-Farbene ausführung besitzt aber ein völlig glattes Dach, ohne Lüfter og Gitter. Wie die Halberstädter Seitengangwagen.
Ist das so korrekt? Wurde dieser erstausführung der Bmz/Bomz tatsächlich so ausgeliefert?

2. Die Abteile in der IC-Farbene Wagen haben korrekt sitze mit blaue Polster. In die IR-Farbene Wagen sind sie aber wie in ein Bom rot bzw. braun (nichtraucher/raucher). Ist das so korrekt?

3. Der IC-Farbene Wagen hat der Beheimatungsanshritt "Hmd, Hamburg-Altona". Was bedeutet "Hmd" -"Heimatdienststelle"? Oder sind es einfach falsch?
Hallo,

im Jahrbuch Schienenverkehr 11 ist auf Seite 89 ein IR-farbener Bmz (später Bomz 236) in Farbe abgebildet. Die Aufnahme stammt vom 14. Mai 1992. Dort sind auf dem Dach links und rechts Gitter erkennbar. Laut der Meldung in diesem Buch (S. 87) verfügte der Prototyp 51 50 21-90 000 über eine im Dachraum angeordnete Druckbelüftung, die Serienwagen behielten eine Zweikanal-Luftheizung, die unterflur eingebaut war. 55 Wagen erhielten zusätzlich eine Druckbelüftung. Laut der gleichen Quelle trugen anfangs 22 Wagen (inklusive Prototyp) zunächst die IR-Lackierung.

Edit: Es handelt sich bei den Wagen um Halberstädter, nur die etwa zeitgleich gelieferten Amz 210 waren Bautzner Wagen.

Zu den restlichen Fragen kann ich leider nichts sagen.

Gruß
westring



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.20 12:13.

Re: Fragen zu Bautzener DR Schnellzugwagen Bmz/Bomz 236

geschrieben von: kami

Datum: 08.09.20 13:49

MSS schrieb:
1. [...] Wurde dieser erstausführung der Bmz/Bomz tatsächlich so ausgeliefert?

2. Die Abteile in der IC-Farbene Wagen haben korrekt sitze mit blaue Polster. In die IR-Farbene Wagen sind sie aber wie in ein Bom rot bzw. braun (nichtraucher/raucher). Ist das so korrekt?

3. Der IC-Farbene Wagen hat der Beheimatungsanshritt "Hmd, Hamburg-Altona". Was bedeutet "Hmd" -"Heimatdienststelle"? Oder sind es einfach falsch?
1. Die Wagen wurden gemischt abgeliefert, also nicht nach Farben sortiert.

2. Innen gab's keine Unterschiede. So war die Anpassung an den IC-Dienst weitgehend Umlackierung (und grünes/rundes DR-Logo statt schwarz) und kein Umbau des Innenlebens.
WIMRE wurden sogar die letzten "richtigen" Halberstädter Z2-Wagen mit Stoffbezügen und nicht dem roten/braunen Kunstleder ausgestattet.

3. Als Modell der DBAG problemlos möglich. Die Wagen waren nicht nur in Neufünfland beheimatet.

Re: Fragen zu Bautzener DR Schnellzugwagen Bmz/Bomz 236

geschrieben von: westring

Datum: 08.09.20 14:03

kami schrieb:
3. Als Modell der DBAG problemlos möglich. Die Wagen waren nicht nur in Neufünfland beheimatet.
Hallo,

nicht nur bei der DB AG, sondern auch schon davor. Im Tausch für klimatisierte DB-IC-Wagen 1. Klasse, die in Berlin und Leipzig stationiert wurden, gab die DR Bomz 236 an die DB. Hamburg war auf jeden Fall Stationierungsort.

Ich meine mich erinnern zu können, dass die Bomz auch auf Rollbahn-ICs zum Einsatz kamen und so Bm 235 freisetzten, die dann wiederum zu IR-Wagen wurden. Die Bm 235 waren Ende der Achtziger zur Aussortierung aus dem IC-Dienst vorgesehen. Deswegen sollten sie ursprünglich auch nicht in die Produktfarben umlackiert werden. Das kam erst nach der Wende für die ICs Berlin - Hamburg zusammen mit BDms. Die Ablösung sollten eigentlich Bvmz 185 sein, die aber wiederum durch die IC-Linien nach Berlin und über die Neubaustrecken auf neuen Linien gebraucht wurden.

Gruß
westring

Re: Fragen zu Bautzener DR Schnellzugwagen Bmz/Bomz 236

geschrieben von: kami

Datum: 08.09.20 15:24

westring schrieb:
Die Bm 235 waren Ende der Achtziger zur Aussortierung aus dem IC-Dienst vorgesehen. Deswegen sollten sie ursprünglich auch nicht in die Produktfarben umlackiert werden. Das kam erst nach der Wende für die ICs Berlin - Hamburg zusammen mit BDms. Die Ablösung sollten eigentlich Bvmz 185 sein, die aber wiederum durch die IC-Linien nach Berlin und über die Neubaustrecken auf neuen Linien gebraucht wurden.
Bm 235 wurden schon Mitte 1990 umlackiert, vor Aufnahme der IC Berlin - Westerland. Erst für die Verbindung bekamen die BDms die Produktfarben.
Die Bvmz waren von Beginn an für die ICs auf Neubaustrecken vorgesehen und für einen Weiterbau, zur Deckung des plötzlichen Bedarfs, zu teuer.

Natürlich waren die Planungen der DB anders: IC weitgehend durch ICE abgelöst, so dass die gut 700 Bpmz & Bvmz für die Holzklasse der verbliebenen ICs gereicht hätten. Nur hat sich die geopolitische Weltlage nicht an die Planungen gehalten.
Dass die Planungen aus der Zeit generell schnell überholt waren, zeigt sich noch heute: Die 101 mehr als 25 Jahre im PV war so nicht geplant.