DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Noch zwei unbekannte DR-Wagen und ???

geschrieben von: tuswa

Datum: 19.08.20 10:09

Hallo,

Beim stöbern im Bildarchiv der Eisenbahnstiftung bin ich auf zwei weiteren unbekannten DR-Wagen gestoßen (jeweils nur als Beifang):

Ein unbekannter 1. Klassewagen in Bergen auf Rügen*, August 1969:
eisenbahnstiftung

Der Wagen sieht aus wie einen Preußischer Schnellzugwagen, aber mit Tonnendach statt Oberlichtdach.
Er hatte wohl später Görlitz-Drehgestelle bekommen.


Ein ebenfalls unbekannter 2. Klassewagen in Stralsund*, 1969:
eisenbahnstiftung

Der Wagen ist mir unbekannt. Eventuell Tschechisch???


Kann jemand etwas zu diesen Wagen sagen?

Vielen Dank im voraus.

MfG,
Tuswa.



* (zumindest) eine der Ortsangaben kann mM nicht stimmen, die beiden Bahnhöfe sehen etwas "zu ähnlich" aus...

Re: Noch zwei unbekannte DR-Wagen und ???

geschrieben von: 120 095-5

Datum: 19.08.20 19:22

Hallo,

zu den Wagen kann ich leider nichts sagen. Bild 2 ist definitiv nicht in Stralsund, sondern wie das erste Bild in Bergen auf Rügen entstanden. Offensichtlich nur ein paar Meter weiter.
Der hintere Zug dürfte am Gleis nach Putbus stehen. Vielleicht findet sich da ein Hinweis oder noch weitere Bilder.


Gruß Peter

PS:
hier [www.klauserbeck.de]
habe ich noch dieses Bild gefunde:
[www.klauserbeck.de]

Könnten das die gleichen Wagen sein?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.08.20 20:01.

Re: Noch zwei unbekannte DR-Wagen und ???

geschrieben von: gsa

Datum: 19.08.20 20:30

Hallo,

Bild 1 vermutlich alter Sachse, Bild 2 (vielleicht) niederländische Herkunft. Beides aus der Wirkung geschlossen. Viel mehr werden die Bilder nicht hergeben, zumal immer mit Umbauten zu rechnen ist.

Gruß
gsa



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.08.20 20:31.

Re: Noch zwei unbekannte DR-Wagen und ???

geschrieben von: tuswa

Datum: 20.08.20 17:24

Hallo,

Bei Bild 1 dachte ich zunächst an etwas Bayerisches, aber ich konnte bis jetzt nicht passendes finden.

Die mir bekannten vermissten NS-Wagen passen keineswegs zum Wagen auf Bild 2.
Wegen der Fensterform dachte ich an etwas Tschechisches.
Könnte auch evt ein (modernisierter) Württemberger sein???? Da kenne ich mich aber nicht aus...

MfG
Tuswa.

Re: Noch zwei unbekannte DR-Wagen und ???

geschrieben von: tuswa

Datum: 20.08.20 17:28

Hallo,

Danke für den Hinweis.
Auf dem Bild is ein interssanter ZUg zu sehen, zunächst ein Misch-masch aus alt und neu, dahinten dann noch ein Dosto-Gliederzug.

MfG,
Tuswa.

Re: Noch zwei unbekannte DR-Wagen und ???

geschrieben von: gsa

Datum: 20.08.20 21:53

Bayerisch für Bild 1 ist gar nicht schlecht.
13796 Schw -> 230-011 A4ü ex AB4ü Bay 08, Ausmusterung 12/69 könnte ganz gut passen, wenn man die Fensterabstände genau ansieht. Das Dach ist nicht so ernst zu nehmen. Da hatte bestimmt eine Werkstatt die Hände dran. Der zweite ähnliche Wagen (230-012) war bereits ausgemustert. Zu 230-001 und einem weiteren Wagen habe ich keine Daten. Mehr gab es in der 230 laut Delitzsch nicht. Die haben aber 1969 vermutlich auch schon nicht mehr mitgespielt. Ob da auch noch was aus den 200er-Nummern möglich wäre, ist bei den Veränderungen schwer einzuschätzen.

Über Bild 2 muss ich noch einmal nachdenken.

Gruß
gsa

Re: Noch zwei unbekannte DR-Wagen und ???

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 21.08.20 10:36

Hallo,

Markant sind die Görlitzer DG mit 4. Federung. Ich vermute dieser Wagen lässt sich sogar identifizieren, ich werde das bei meiner Rückkehr mal nachprüfen.

Gruss aus dem Riesengebirge

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Re: Noch zwei unbekannte DR-Wagen und ???

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 29.08.20 17:29

gsa schrieb:
Bayerisch für Bild 1 ist gar nicht schlecht.
13796 Schw -> 230-011 A4ü ex AB4ü Bay 08, Ausmusterung 12/69 könnte ganz gut passen, wenn man die Fensterabstände genau ansieht. Das Dach ist nicht so ernst zu nehmen. Da hatte bestimmt eine Werkstatt die Hände dran. Der zweite ähnliche Wagen (230-012) war bereits ausgemustert. Zu 230-001 und einem weiteren Wagen habe ich keine Daten. Mehr gab es in der 230 laut Delitzsch nicht. Die haben aber 1969 vermutlich auch schon nicht mehr mitgespielt. Ob da auch noch was aus den 200er-Nummern möglich wäre, ist bei den Veränderungen schwer einzuschätzen.
Hallo,

Bei Bild 1 sehe ich das auch so. 230-011 und -012 kommen laut Delitzscher Aufschrieb in Frage und der -011 hat in der Tat Gö III mit 4.Federung. Er wird in der WK Magdeburg Hbf zugeschrieben und der 012 Stralsund. Dieser hatte amerikanische DG. 012 scheidet im September 67 aus, 011 im Dezember 69. Vermutlich wechselte er zum Ende noch nach Stralsund. Der zweite wird vermutlich etwas schwieriger.
Ich bin übrigens der Auffassung beide Bilder zeigen den gleichen Zug.

Unter den laut Delitzscher Kartei in Stralsund beheimateten Wagen finden sich folgende mit pr. Regeldrehgestell. Aufgrund des Sprengwerkes, sollte er ja älter und vermutlich ein Fremdwagen:

200-405 - Ringhoffer 1918 - 9 Abteile, aber 20(!?) Luftsauger, ausgemustert 01/68
200-607 - "Österreich" - 9 Abteile, 9 Luftsauger, ausgemustert 03/68
205-001 - "Wien" - 7 Abteile, 17 (?!) Luftsauger, ausgemustert 06/70
206-210 - "Belgien" - 9 Abteile, 12 Luftsauger, ausgemustert 09/73
206-402 - "Frankreich" - 9 Abteile, 4 Luftsauger, ausgemustert 02/71
206-404 - "Frankreich" - 10 Abteile, 10 Luftsauger, ausgemustert 04/71

Weiter kann ich das aber nicht eingrenzen, ich hätte aber etwas Hoffungm das einer der beiden Fotografen auch diesen Zug verewigt hat.

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.08.20 21:02.

Re: Noch zwei unbekannte DR-Wagen und ???

geschrieben von: tuswa

Datum: 30.08.20 13:16

Hallo,

Vielen Dank für Eure Mithilfe.

Der 1. Wagen sollte mM gelöst sein.
Ob der 2. gesuchte Wagen dabei ist, ist aber noch eine Frage.

Die beiden 200-er sollten 1969 schon ausgemustert sein.
Die 4 anderen Wagen der Reihen 205 und 206 wurden laut mir zur Verfügung stehenden Unterlagen in die Gruppen IV bzw. IIIb eingereiht.
Das sind aber Stahlbauarten und hatten also sehr wahrscheinlich kein Sprengwerk.

Auf dem 1. Bild wird anschnittweise noch ein unbekannter Wagen gezeigt.
Dieser Wagen hat, wenn ich das richtig sehe, keine eingezogene Einstiegtüren; die Dachkante hängt nicht über den Eingang.

Es könnte sich evt. um denselben Wagen als den gesuchten Wagen des 2. Bildes handeln.
Der Wagen auf dem 2. Bild sollte mM mindestens 9 Abteile haben, denn das DR-Logo ist nicht zu sehen (versteckt hinter der 03.10er)
Auffallend ist das Sprengwerk mit seitwärts gestütztem Vertikal.

Könnte sowas passen, wenn auch von der DR modernisiert:
parostroj

Keine Ahnung ob es solche Wagen bei der DR gegeben hat...

MfG,
Tuswa.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.20 13:19.

Re: Noch zwei unbekannte DR-Wagen und ???

geschrieben von: Christian Kehr

Datum: 30.08.20 13:34

Gab es bei der DR eigentlich noch ein Raw, dass solche Wägen instand gehalten hat? Wittenberge war ja wohl auf die Dosto-Typen und Triebwägen spezialisiert.

Hat das Raw Potsdam auch 4-achser instand gehalten?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.08.20 15:31.