DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Servus und moin moin allerseits,

Ich habe ein paar Fragen zu den Einsätzen im Raum Reichsbahndirektion Berlin einiger Reisezugwagen-Bauarten, nämlich sächsische 2-achsige Länderbahn Abteilwagen, 4-achsige Abteilwagen, englische Bauart der DRG. Von wann bis wann waren die von mir genannten Reisezugwagen im Raum Rbd Berlin im Einsatz gewesen? Von 1950 bis 1970? Welche Wagennummern hatten diese Wagen? Um was für sächsische Länderbahn-Bauarten handelt es sich denn? Wenn ja, wo waren sie denn beheimatet im Bahnbetriebswagenwerk Lichtenberg oder im Bahnbetriebswagenwerk Rummelsburg oder in einem anderen Bahnbetriebswagenwerk? Ich komme auf dieses Thema, weil ich bei eBay Aufnahmen von so etwas gesehen habe, siehe beispielsweise [www.ebay.de], [www.ebay.de], [www.ebay.de] und [www.ebay.de] und zum anderen möchte ich einen Aufsatz darüber schreiben. Über Informationen von eurer Seite würde i ch mich freuen und sage darher im Voraus Vielen lieben schönen Dank. Ansonsten wünsche ich euch allen einen schönen Sonntag noch sowie einen guten Start in die neue Woche.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Schulze

Es gibt nichts bequemeres als, Byu 438/By439

[www.myspace.com]

zur "englischen Bauart" kann ich einen Hinweis geben:

Heinrich Hanke sagt:



"1933 gab die DRG fünf BC4i (33472-33476) und zwölf C4i (73328-73339) der sogenannten "Englischen Bauart" in Auftrag, die 1934 gelieferten wurden."

Dein zweiter link zeigt so einen: hier - der erste Wagen hinter der Lok. Viele waren das nicht... und die wurden ja auch noch verstreut.

der nächste ist vermutlich italienischen Ursprungs, weiter hinten findet sich was französisch/belgisches. Recht buntes Sammelsurium unterschiedlichster Herkunft...