DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Vorbildfoto des Wagen 51 80 89-80 600-5 der Bauart WGmh 824 aus dem Zeitraum 1976 (Baujahr) bis 1990 (also noch in seiner blau/beigen Original Lackierung) - später wurde der Wagen zum "Mauswagen" im Mauszug zum Jubiläum, heute ist er wohl im Bestand der BTE.

Von dem Wagen gibt es zwar einige Modelle, auf jeden Fall von ade in H0 und Minitrix in N, aber auch bei Märklin in H0 und Z - jedoch finde ich nach intensiver Suche kein Vorbildfoto aus den ersten Jahrzehnten im Einsatz.
Ich hatte gehofft, das ein solcher Prototyp-Gesellschaftswagen häufiger mal "erlegt" wurden wäre - scheinbar ist das nicht der Fall oder zumindest wurden diese Fotos nicht digitalisiert/veröffentlicht.

Ich wäre auch bereit mir eine alte Druckzeitschrift bei ebay oder ähnlichem zu kaufen, wenn mir jemand sagen würde "in Heft xy ist ein Foto enthalten". Über die Indexsuche mit verschiedenen Eisenbahnheften habe ich allerdings nichts vielversprechendes ausmachen können.

LG
Torsten
Torsten83 schrieb:
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Vorbildfoto des Wagen 51 80 89-80 600-5 der Bauart WGmh 824 aus dem Zeitraum 1976 (Baujahr) bis 1990 (also noch in seiner blau/beigen Original Lackierung) - später wurde der Wagen zum "Mauswagen" im Mauszug zum Jubiläum, heute ist er wohl im Bestand der BTE.
Der Wagen gehört inzwischen zum AKE Rheingold in Gerolstein
Hallo Torsten,

auf der Seite http://www.joergs-eisenbahnen.de des leider schon vor langer Zeit verstorbenen Jörg Dell findet sich ein Bild aus 1980 in der Galerie "Wagen in Frankfurt in den 80ern, Teil 2" --> klick.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Grüße aus LEV
Ralf
Hallo Ralf,

vielen Dank. Das zeigt jedenfalls, dass der Wagen mit der typischen Helvetica-Schriftart in Betrieb gegangen ist und Ende 1980 noch so aussah.
Spätestens 1987 trug er mindestens auf einer Seite dann einen Schriftzug in DIN-Schriftart, nur warum die abweichende Beschriftung und wann kam sie drauf? Kam sie auf beiden Seiten drauf oder nur auf eine, vielleicht nach Beseitigung einer Schmiererei?

LG
Torsten
Hallo Torsten!

Im Obermayers Taschenbuch findest Du ein s/w Foto des Wagens. (Andere Seite, mit 14 Fenstern - und gleiche Schriftart.)

MfG.:
Georg
.
Torsten83 schrieb:
Hallo Ralf,

vielen Dank. Das zeigt jedenfalls, dass der Wagen mit der typischen Helvetica-Schriftart in Betrieb gegangen ist und Ende 1980 noch so aussah.
Spätestens 1987 trug er mindestens auf einer Seite dann einen Schriftzug in DIN-Schriftart, nur warum die abweichende Beschriftung und wann kam sie drauf? Kam sie auf beiden Seiten drauf oder nur auf eine, vielleicht nach Beseitigung einer Schmiererei?

Schmierereien gab es damals sogut wie gar nicht!

Vielleicht ausbesserung ein schaden. Oder ein paar Buchstaben hätte sich gelöst und man musste der Text komplett erneuern...

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg