DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Ich habe 90 Fragezeichnen

geschrieben von: B4üpe-56

Datum: 16.05.20 14:05

"Sag mir, wo die" Wagen "sind?
... Wo sind sie gleblieben? ...
Wann wird man je versteh'n?"

In den Jahren 1935-36 wurden 96 Wagen für Müglitztalbahn gebaut. Bauarten "Heidenau-Altenberg", Gattungen BC4i-35a und C4i-35a.

In Dienerts Buch habe ich nur sechs Exemplare gefundenden, die nach dem Krieg vorhanden waren. (4 bei DB, 2 bei ÖBB). Gleichfalls in Revisionsdaten.de.

Ich interessiere mich über Euere Wissen und/oder Meinungen.
94 % der gefertigter Material hatten Totalschaden? (Yankee Bombenangriff gegen Dresden.)
Oder gleiche Menge wurden "Trofei" und in Tschehoslowakei, Polen und Sowjetunion ausgeliefert?
Oder viele sind bei der DR geblieben - aber "nur" die Dokumente fehlen?

Danke und Grüße:
Georg
.

Re: Ich habe 90 Fragezeichnen

geschrieben von: B4üpe-56

Datum: 16.05.20 18:02

Moin!

Danke schön für Kette (Link).

MfG.:
Georg
.

Re: Ich habe 90 Fragezeichnen

geschrieben von: KkStB

Datum: 21.05.20 07:19

hagen schrieb:
[www.mueglitztalbahn.de]

Gruß aus der Pfalz,

Hagen
Interessante Aufstellung, aber die Angaben zu den ÖBB-Wagen können so nicht stimmen.

Re: Ich habe 90 Fragezeichnen

geschrieben von: Heizer Jupp

Datum: 21.05.20 08:46

Einer dieser Wagen stand bis vor etwa 10-15 Jahren als leere Blechhülle und völlig eingewachsen in einem Industriebetrieb in Leipzig-Leutzsch in Bahnhofsnähe. Ich habe das erst mitbekommen, als die Verschrottung angefangen hatte...
Welcher Wagen das nun war, konnte ich nicht mehr herausfinden.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.05.20 08:47.

Re: Ich habe "nur" 44 Fragezeichnen

geschrieben von: B4üpe-56

Datum: 21.05.20 09:27

Lieber Heizer!

Kennst Du eine Ausmusterungsliste der Wagen, die den Krieg NICHT überlebten? Oder Quelle dazu. (Seite Vörderverein Müglitztalbahn hat keine Daten der Kriegverluste.)

MfG.
Georg
.

Re: Ich habe "nur" 44 Fragezeichnen

geschrieben von: Heizer Jupp

Datum: 21.05.20 11:31

Nein, leider kenne ich keinerlei Listen bzgl. dieser Wagen.
Vorkriegs-Reisezugwagen interessieren mich zwar und so "stolpert" man zwangsläufig über diese Sonderbauart, aber richtig Ahnung habe ich über diese Wagen leider nicht.
Es gab sie mal als Modelle, welche zu DDR-Zeiten sehr begehrt waren.
So merkt man dann doch auf, wenn man solch einen Wagen mal zu Gesicht bekommt. Wie zum Beispiel den Museumswagen, der mit offenbar abgebrochener HU im ehem. Bw Dresden Friedrichstadt steht...
Aber das ist dann auch schon alles, was ich zum Thema beitragen kann.

Re: Ich habe "nur" 44 Fragezeichnen

geschrieben von: B4üpe-56

Datum: 21.05.20 12:54

Der Museumswagen 73 413 ist interessant. Es trägt den Prototyp-Nummer, hat aber Serien-Kasten. (Abort ist an anderer Seite plaziert.)
.

Zu Altenberger in Varazdin

geschrieben von: Harald Dinges

Datum: 22.05.20 15:49

Hallo Georg!

Ein Altenberger in Varazdin/Kroatien war vor rund 8 Jahren schon mal ein Thema:

[www.drehscheibe-online.de]

Seitdem habe ich nichts mehr über diesen Wagen gelesen.

Gruß

Harald

Re: Zu Altenberger in Varazdin

geschrieben von: B4üpe-56

Datum: 22.05.20 16:24

Hallo Harald!

Danke schön für Info und Link.

Große Grüße:
Georg
.

Re: Ich habe 90 Fragezeichnen

geschrieben von: Sören L

Datum: 22.05.20 22:39

Guten Abend Georg,

der überwiegende Teil der Wagen verblieb bei der DR.
Eine Beschreibung der beiden Bauarten mit Wagennummern für DRG, DB und DR findest du im Buch "Reisezugwagen der Deutschen Reichsbahn - 2" von Joachim Deppmeyer, EK-Verlag 2019.

Sechs Wagen übernahm in den 1960er Jahren das Werk für Gleisbaumechanik in Brandenburg-Kirchmöser für den Werkspersonenverkehr bzw. als Lagerräume.
Quelle : "Das Eisenbahnwerk Brandenburg-West" von Jörg Schulze VBN Verlag Neddermeyer 2004.

Freundliche Grüße aus Lehnin

Sören

Re: Ich habe 90 Fragezeichnen

geschrieben von: B4üpe-56

Datum: 23.05.20 08:40

Hallo Sören, guten Morgen!

Ich danke Dir recht schön für Quellen.

Mit freundlichen Grüßen:
Georg
.