DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

? Beutenummern nach dem 2. Weltkrieg

geschrieben von: KkStB

Datum: 19.04.20 07:42

Ich habe mich u. a. dem Thema der ÖBB-Personenwagen verschrieben und arbeite verschiedene Informationen auf und erstelle dabei auch Übersichten, die mir bei anderen Kollegen noch nicht aufgefallen sind.

Ein solches Thema stellen die sog. Beutenummern nach dem 2. Weltkrieg in Österreich dar. Verschiedene Lokomotiven erhielten ein T vor die Loknummer angeschrieben, bei den Personenwagen wurde das T und eine neue Wagennummer vergeben. Der Großteil der Wagen ging dann im normalen ÖBB-Fuhrpark wieder auf.

Die Vergabe der Nummern folgt, nach der mir vorliegenden Datenlage, keiner Systematik. Zwischen den einzelnen Wagennummern klaffen große Lücken. Es stellt sich mir die Frage, wurden diese Beutenummern auch in anderen besetzten Gebieten und Staaten nach 1945 angewendet und falls ja, gibt es dazu eine Literatur oder andere Dokumente?

Re: ? Beutenummern nach dem 2. Weltkrieg

geschrieben von: no-night

Datum: 19.04.20 16:24

Auch in Ungarn kam es dazu. Liste habe ich allerdings nur für die Hechtwagen gefunden, jemand muß aber wohl mehr haben.

Re: ? Beutenummern nach dem 2. Weltkrieg

geschrieben von: Leopold Prohaska

Datum: 19.04.20 17:52

Servus,

es gibt hervorragende Eisenbahn-Literatur in Österreich, welche diese Materie behandeln.
Da beide Schreiberlinge es vorziehen, anonym zu schreiben, wird es meinerseits keinen Kontakt geben.

Leopold

Re: ? Beutenummern nach dem 2. Weltkrieg

geschrieben von: KkStB

Datum: 19.04.20 19:27

Leopold Prohaska schrieb:
Servus,

es gibt hervorragende Eisenbahn-Literatur in Österreich, welche diese Materie behandeln.
Da beide Schreiberlinge es vorziehen, anonym zu schreiben, wird es meinerseits keinen Kontakt geben.

Leopold
Lieber Leopold!

Wer sagt denn, daß ich Anonym bin? Außerdem ist es hier nicht verpflichtend, sich mit dem Namen anzumelden. Aber wenn Du jetzt keinen Kontakt suchst, warum auch immer, könntest Du wenigstens die Literatur benennen, sofern ich diese eh schon kenne. Bloß meine Fragestellung war etwas tiefgreifender und nicht oberflächlich gemeint. Schließlich geht es auch um das Abgleichen verschiedener Daten auch mit jenem aus dem Ausland auf Plausibilität. Wenn ich diesbezüglich etwas erstelle, dann mache ich etwas ordentliches, daß dann beim RMG-Verlag erscheint.

Schönen Abend
Markus

Re: ? Beutenummern nach dem 2. Weltkrieg

geschrieben von: 702

Datum: 19.04.20 20:56

Für das angefragte Thema ist immer noch die beste Quelle Rabl/Stockklausner "Österreichische Personenwaggons".

Da der Verlag Slezak, im Gegensatz zu einem Mitbewerber, dessen Werke meiner Ansicht nach nur begrenzt einen Verlust darstellen, nicht mit der Geschäftsaufgabe fast alle Lagerbestände vernichten hat lassen (die skurile Begründung gibt es hier - nicht auszudenken wenn österreichische Eisenbahnmuseen damit Geld verdienen würden), tauchen diese Bücher sogar gelegentlich neu auf.

Unter anderem das genannte Werk, welches 2003 nochmal unverändert aufgelegt wurde und welches ich für deutlich unter € 20,- laden-neu erwerben konnte.

Liebe Grüße
Werner

Hallo Markus,
ein interessantes Thema, das für mich am Rande auch ein Thema ist. Daher die konkrete Frage an Dich, ob deine Recherchen sich auch auf die staatlichen Schmalspurbahnen in Österreich beziehen?

Über eine Mitteilung, gerne auch per PN, würde ich mich sehr freuen. Herzlichen Dank und freundliche Grüße
Uwe
Hallo Uwe!

Ja, die Schmalspurbahnen sind auch mein Gebiet, dazu wurden schon zwei Listenwerke publiziert. In Arbeit ist die Liste mit den ÖBB-Güterwagen im Zeitraum 195x bis 1986, die auch die Bahndienstwagen beinhalten wird. Diese Liste umfaßt ca. 45 bis 50 Seiten. Die Folgeliste wird die Wagen mit Computernummer behandeln.

mfg
markus

Re: User Prohaska als Zweitnick

geschrieben von: KkStB

Datum: 21.04.20 07:06

Irgendwie habe ich das Gefühl, das schon beim Lesen seiner Zeilen, daß es sich bei diesem Nick um einen Zweitnick eines hier bekannten Users ist.

Re: User Prohaska als Zweitnick

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 21.04.20 12:15

KkStB schrieb:
Irgendwie habe ich das Gefühl, das schon beim Lesen seiner Zeilen, daß es sich bei diesem Nick um einen Zweitnick eines hier bekannten Users ist.
Wer im Glashaus sitzt.... ;-))

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Re: User Prohaska als Zweitnick

geschrieben von: KkStB

Datum: 21.04.20 23:31

Matthias Muschke schrieb:
KkStB schrieb:
Irgendwie habe ich das Gefühl, das schon beim Lesen seiner Zeilen, daß es sich bei diesem Nick um einen Zweitnick eines hier bekannten Users ist.
Wer im Glashaus sitzt.... ;-))
Wie meinen?

Re: User Prohaska als Zweitnick

geschrieben von: Wolfram D.

Datum: 22.04.20 09:33

Matthias Muschke schrieb:
Wer im Glashaus sitzt.... ;-))
Das ist wahrscheinlich thematisch sortiert: Modell - Vorbild.
Letzten Sommer hat mich im Taurachtal ein Fabia fast vom Weg geschubst, das wird wohl dann der KkStB gewesen sein...

Gruß
Wolfram



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.04.20 09:33.

Re: User Prohaska als Zweitnick

geschrieben von: KkStB

Datum: 22.04.20 19:10

Wolfram D. schrieb:
Matthias Muschke schrieb:
Wer im Glashaus sitzt.... ;-))
Das ist wahrscheinlich thematisch sortiert: Modell - Vorbild.
Letzten Sommer hat mich im Taurachtal ein Fabia fast vom Weg geschubst, das wird wohl dann der KkStB gewesen sein...

Gruß
Wolfram
Jetzt wird mir auch schon Rowdytum auf der Straße unterstellt, herrlich. Ich muß mal mein Beifahrer fragen, wie er meine Fahrkünste ansieht.

Re: User Prohaska als Zweitnick

geschrieben von: 77.28

Datum: 22.04.20 20:28

Eine echt spannende Sache, dieses Nick-Erraten!
Offensichtlich liegen eine Frage zu Wagennummern, Autofahren und Vernadern manchmal recht nah beieinander... naja, wer es braucht?!

Wäre nett, wenn die Diskussion wieder zur Sachlichkeit zurück findet ....

P.S.: ich kenne den Beifahrer, der spricht nur Gutes über die Fahrkünste des vermeintlichen Fabia-Fahrers



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.04.20 20:33.