DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Salut zusammen,


hier wollte ich im Forum mitteilen, dass ich einige Fragen zu dem Einsatz der 24,5m langen Schnellzugwagen der DR im Nahverkehr habe, die lauten: Waren 24,5m lange Schnellzugwagen der Deutschen Reichsbahn, nämlich die Wagen Typ B, Wagen Typ Y und die Wagen Typ Y/B 70 auch in den 1990er Jahren im Raum Berlin/Brandenburg und im Berliner Umland im Nahverkehr/im Regionalverkehr in Personenzügen eingesetzt worden, wie es damals bei den 5-teiligen Doppelstock-Gliederzügen, Baujahr 1970/71 der Fall war? Wenn ja, auf welchen Linien wurden denn diese Wagen eingesetzt? Ich sage darum im Voraus Vielen lieben schönen herzlichen Dank für Informationen darüber. Ansonsten wünsche ich euch allen hier im Forum ein gutes, gesundes sowie erfolgreiches neues Jahr 2020.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Schulze

Es gibt nichts bequemeres als, Byu 438/By439

[www.myspace.com]





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.01.20 00:48.

Regeln für den Seitenzugang

geschrieben von: Kanzleirat

Datum: 01.01.20 22:08

Servus,

ich möchte daran erinnern, daß wir in Deutschland sind und die Zustimmungsregeln zun "Betreten" der website in deuscher Sprache abzufassen sind.

Kanzleirat

Re: Regeln für den Seitenzugang

geschrieben von: blechwurmpilot

Datum: 01.01.20 22:21

Guten Abend!

Falls es sich um eine Rätselfrage handeln sollte, so möchte ich lösen:
Die Antwort ist 42 und Gelb!

👋

...

Re: Regeln für den Seitenzugang

geschrieben von: Florian Schulze

Datum: 01.01.20 22:34

Kanzleirat schrieb:
Servus,

ich möchte daran erinnern, daß wir in Deutschland sind und die Zustimmungsregeln zun "Betreten" der website in deuscher Sprache abzufassen sind.

Kanzleirat

Was willst du damit sagen? Ich habe im Übrigen meinen obigen Beitrag überarbeitet.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Schulze

Es gibt nichts bequemeres als, Byu 438/By439

[www.myspace.com]

Re: Regeln für den Seitenzugang

geschrieben von: Florian Schulze

Datum: 01.01.20 22:36

blechwurmpilot schrieb:
Guten Abend!

Falls es sich um eine Rätselfrage handeln sollte, so möchte ich lösen:
Die Antwort ist 42 und Gelb!

👋

Welche Antwort 42 meinst du und wo finde ich die denn?

Mit freundlichen Grüßen

Florian Schulze

Es gibt nichts bequemeres als, Byu 438/By439

[www.myspace.com]

Hallo,

zwischen Beeskow-Lübben-Luckau-Falkenberg/E. wurde mindestens ein Einheitsreisezugwagen (UIC Y) B(m)´66/67 eingesetzt.

[www.flickr.com]

(Wurde zwar nicht gefragt, aber zwischen Strasburg-Prenzlau fuhr auch 1994 so ein Einheitsreisezugwagen (UIC Y) B(m)´66/67 - ... im EK DR-V60-Bildband ist ein Bild von 345 004 mit so einem Wagen als Personenzug.)


Gruß

Fragen benötigen mehr als nur Fragezeichen.

geschrieben von: rklein

Datum: 02.01.20 00:34

Guten Abend im Forum,

"hier wollte ich im Forum mitteilen, dass ich zu den 24,5m langen Schnellzugwagen der DR im Nahverkehr habe, die lauten: … "

Was möchte der Saluteur mit seinem Beitrag sagen? Er hat eine Frage - mehrere Fragen - die im Verklausulierungstopf untergehen. Und dann fehlen entscheidende Wörter, z.B. "FRAGEN".

Mit der einfachen Anwendung einfacher Sprache lassen sich einfache Fragen formulieren, die einfache und klare Antworten ermöglichen. Die Reaktionen sprechen für sich.

Dazu zwei Tipps:
Leichte Sprache [de.wikipedia.org]
Einfache Sprache [de.wikipedia.org]

MfG R.Klein



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.01.20 00:37.

Re: Fragen benötigen mehr als nur Fragezeichen.

geschrieben von: Florian Schulze

Datum: 02.01.20 00:50

rklein schrieb:
Guten Abend im Forum,

"hier wollte ich im Forum mitteilen, dass ich zu den 24,5m langen Schnellzugwagen der DR im Nahverkehr habe, die lauten: … "

Was möchte der Saluteur mit seinem Beitrag sagen? Er hat eine Frage - mehrere Fragen - die im Verklausulierungstopf untergehen. Und dann fehlen entscheidende Wörter, z.B. "FRAGEN".

Mit der einfachen Anwendung einfacher Sprache lassen sich einfache Fragen formulieren, die einfache und klare Antworten ermöglichen. Die Reaktionen sprechen für sich.

Dazu zwei Tipps:
Leichte Sprache [de.wikipedia.org]
Einfache Sprache [de.wikipedia.org]

MfG R.Klein


Hallo,

Ich habe meinen obigen Beitrag nochmal überarbeitet und die noch vorhandenen Rechtschreibfehler beseitigt, so dass es jetzt verständlich ist. @klein, danke für den Hinweis.


Mit freundlichen Grüßen

Florian Schulze

Es gibt nichts bequemeres als, Byu 438/By439

[www.myspace.com]

Re: Fragen benötigen mehr als nur Fragezeichen.

geschrieben von: rklein

Datum: 02.01.20 01:05

Guten Abend Herr Schulze,

eine einfache Text-Korrektur reicht nicht aus.
Die Fragestellungen im Ausgangsbeitrag sind überfrachtet. Sie strengen an.
Fragen bitte kurz, knapp, einprägsam stellen.
Das ist die Garantie für erhellende Antworten.

Bitte erst lesen, dann schreiben.
[www.leichte-sprache.org]

MfG R.Klein

Re: Fragen benötigen mehr als nur Fragezeichen.

geschrieben von: Florian Schulze

Datum: 02.01.20 05:00

rklein schrieb:
Guten Abend Herr Schulze,

eine einfache Text-Korrektur reicht nicht aus.
Die Fragestellungen im Ausgangsbeitrag sind überfrachtet. Sie strengen an.
Fragen bitte kurz, knapp, einprägsam stellen.
Das ist die Garantie für erhellende Antworten.

Bitte erst lesen, dann schreiben.
[www.leichte-sprache.org]

MfG R.Klein

Werter R.Klein,

Ich schreibe seit 2005 hier in diesem Forum Beiträge und mir ist vorher noch nie so was vorgekommen wie dieses. Ich brauche hier in diesem Fall nicht solche Oberlehrer wie diese.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Schulze

Es gibt nichts bequemeres als, Byu 438/By439

[www.myspace.com]

Re: Fragen benötigen mehr als nur Fragezeichen.

geschrieben von: Niels

Datum: 04.01.20 22:16

Florian Schulze schrieb:
Ich schreibe seit 2005 hier in diesem Forum Beiträge und mir ist vorher noch nie so was vorgekommen wie dieses. Ich brauche hier in diesem Fall nicht solche Oberlehrer wie diese.

Ich möchte mitteilen, daß mich folgende Frage bewegt:

Ist das Kunst oder kann das weg?

Kurze Antwort: Das kann weg.

................... Gruß von Niels .......................

+++ Rettet den SVT "Görlitz" (VT 18.16) ! +++

Re: Fragen benötigen mehr als nur Fragezeichen.

geschrieben von: T3R.PV

Datum: 05.01.20 16:17

Florian Schulze schrieb:
rklein schrieb:
Guten Abend Herr Schulze,

eine einfache Text-Korrektur reicht nicht aus.
Die Fragestellungen im Ausgangsbeitrag sind überfrachtet. Sie strengen an.
Fragen bitte kurz, knapp, einprägsam stellen.
Das ist die Garantie für erhellende Antworten.

Bitte erst lesen, dann schreiben.
[www.leichte-sprache.org]

MfG R.Klein

Werter R.Klein,

Ich schreibe seit 2005 hier in diesem Forum Beiträge und mir ist vorher noch nie so was vorgekommen wie dieses. Ich brauche hier in diesem Fall nicht solche Oberlehrer wie diese.
Hallo, kleiner Tipp zum korrekten Zitieren: Dein Beitrag muss immer unterhalb des grauen Längsstreifens ganz links stehen. Dann kann man auch unterscheiden, wo das Zitat endet und wo dein Beitrag beginnt. Danke.

PS: ich habe mir erlaubt den Beitrag im Zitat entsprechend zu korrigieren.

Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.

Die echte Seite über die Chemnitzer Straßenbahn: [www.strassenbahn-chemnitz.de]
Bitte zum Ursprungsthema zurück kommen. Danke!

Wageninfos und Bilder für die Print-Drehscheibe bitte an wagen@drehscheibe-online.de

Wagengruppe „Klassische Reisezugwagen“ auf Facebook: [www.facebook.com]

Re: Fragen benötigen mehr als nur Fragezeichen.

geschrieben von: Florian Schulze

Datum: 05.01.20 18:48

Niels schrieb:
Florian Schulze schrieb:
Ich schreibe seit 2005 hier in diesem Forum Beiträge und mir ist vorher noch nie so was vorgekommen wie dieses. Ich brauche hier in diesem Fall nicht solche Oberlehrer wie diese.

Ich möchte mitteilen, daß mich folgende Frage bewegt:

Ist das Kunst oder kann das weg?

Kurze Antwort: Das kann weg.

Werter Niels, was möchtest du mit diesem Beitrag bezwecken? Was hat das bitte schön mit Kunst zu tun? Nix.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Schulze

Es gibt nichts bequemeres als, Byu 438/By439

[www.myspace.com]

Re: Fragen benötigen mehr als nur Fragezeichen.

geschrieben von: Florian Schulze

Datum: 05.01.20 21:12

Niels schrieb:
Florian Schulze schrieb:
Ich schreibe seit 2005 hier in diesem Forum Beiträge und mir ist vorher noch nie so was vorgekommen wie dieses. Ich brauche hier in diesem Fall nicht solche Oberlehrer wie diese.

Ich möchte mitteilen, daß mich folgende Frage bewegt:

Ist das Kunst oder kann das weg?

Kurze Antwort: Das kann weg.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Schulze

Es gibt nichts bequemeres als, Byu 438/By439

[www.myspace.com]

allgäubahn schrieb:
Zitat:
Bitte zum Ursprungsthema zurück kommen. Danke!
Zustimmung. Es ist ärgerlich das es nur wenige Antworten zum eigentlichen thema gibt.
Es wäre interessant zu wissen ob es DR/ex.-DR 24,5 m Wagen im Berliner Nahverkehr in die 90er jahre gab.

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.20 21:59.
Guten Abend im Forum,

zum Ausgangsthema!
>> Es wäre interessant zu wissen ob es DR/ex.-DR 24,5 m Wagen im Berliner Nahverkehr in die 90er jahre gab.

Ja, gab es. Bildbelege finden sich z.B. hier [www.flickr.com] und [www.flickr.com].
Die Bilder zeigen Wagen der gesuchten Gattungen in RB-Diensten und das in Potsdam-Pirscheide. Eine einfache Suche im Internet mit einer Suchmaschine und entsprechenden Suchbegriffen bringt entsprechende Ergebnisse. Man muss nur wollen.

Es gibt doch nichts Bequemeres als … Ignoranz, Faulheit und Beratungsresistenz?!

Als Beispiel dient der Beitragsbaum zu den LOWA-E5-Wagen vom 19.10.2019. Siehe: [www.drehscheibe-online.de].
"... weil ich mich irgendwie dunkel erinnere, im Internet, Aufnahmen von so etwas gesehen zu haben."
Ein positives Feedback zu den vielfältigen erhellenden Antworten kam vom Beitragsersteller nicht herüber. Es reicht nicht vorab "einen schönen Samstag Abend, einen schönen Sonntag, ein schönes Wochenende sowie einen guten Start in die neue Woche!" zu wünschen und die anderen Forumsteilnehmer ackern zu lassen.

<Ironie> Ist das jetzt Kunst oder kann das weg? </Ironie>

Mit freundlichen Grüßen
R.Klein



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.20 22:58.
rklein schrieb:
Guten Abend im Forum,

zum Ausgangsthema!
>> Es wäre interessant zu wissen ob es DR/ex.-DR 24,5 m Wagen im Berliner Nahverkehr in die 90er jahre gab.

Ja, gab es. Bildbelege finden sich z.B. hier [www.flickr.com] und [www.flickr.com].
Die Bilder zeigen Wagen der gesuchten Gattungen in RB-Diensten und das in Potsdam-Pirscheide. Eine einfache Suche im Internet mit einer Suchmaschine und entsprechenden Suchbegriffen bringt entsprechende Ergebnisse. Man muss nur wollen.

Es gibt doch nichts Bequemeres als … Ignoranz, Faulheit und Beratungsresistenz?!

Als Beispiel dient der Beitragsbaum zu den LOWA-E5-Wagen vom 19.10.2019. Siehe: [www.drehscheibe-online.de].
"... weil ich mich irgendwie dunkel erinnere, im Internet, Aufnahmen von so etwas gesehen zu haben."
Ein positives Feedback zu den vielfältigen erhellenden Antworten kam vom Beitragsersteller nicht herüber. Es reicht nicht vorab "einen schönen Samstag Abend, einen schönen Sonntag, ein schönes Wochenende sowie einen guten Start in die neue Woche!" zu wünschen und die anderen Forumsteilnehmer ackern zu lassen.

Ist das jetzt Kunst oder kann das weg?

Mit freundlichen Grüßen
R.Klein
Was hat das mit Ignoranz, Faulheit, etc. zu tun? Das hat hier mit diesem Thema überhaupt nichts zu tun. Damit verfehlst du das Thema.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Schulze

Es gibt nichts bequemeres als, Byu 438/By439

[www.myspace.com]





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.01.20 17:55.

Re: Bild mit Einheitsreisezugwagen OSShD Typ B und UIC Typ Y

geschrieben von: WL

Datum: 06.01.20 11:12

rklein schrieb:
z.B. hier [www.flickr.com] u
Hallo,

ein sehr schönes und auch interessantes Bild.

Im Vordergrund ein Einheitsreisezugwagen OSShD Typ B ( A(me)´64 ).
Dahinter zwei Einheitsreisezugwagen UIC Typ Y ( A(me)´69 ).


Gruß