DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

? Fragen zu alten Wagen ? (Teil 3)

geschrieben von: Hilger Duisburg

Datum: 22.11.19 00:36

Heute eine dritte Folge mit alten Bildern von Wagen
und ein paar Fragen dazu. Die für mich wichtigsten
Fragen kommen am Schluss, weil dies die Reihenfolge
der Dias ist.

Die folgenden Bilder entstanden im August 1993
am späten Abend in Berlin- Lichtenberg und zeigen
ein Sammelsurium von Mitteleinstiegswagen, die
offenbar schon privat zugelassen sind und teilweise
noch junge Fristen haben, die aber durchweg in
desolatem Zustand waren. Frage lautet: Wem
gehörten die, warum standen die in Berlin und:
was ist aus ihnen geworden?

http://lokbildarchiv.de/-DIG19017d-00 11 002.jpg
Bild DIG19017 ©Hans Hilger und EJS
Wagen 50 50 00-11 002 By

http://lokbildarchiv.de/-DIG19018d-00 11 010.jpg
Bild DIG19018 ©Hans Hilger und EJS
Wagen 50 50 00-11 010 By

http://lokbildarchiv.de/-DIG19019d-00 11 016.jpg
Bild DIG19019 ©Hans Hilger und EJS
Wagen 50 50 00-11 016 By

http://lokbildarchiv.de/-DIG19020d-00 11 005.jpg
Bild DIG19020 ©Hans Hilger und EJS
Wagen 50 50 11-11 005 By

http://lokbildarchiv.de/-DIG19021d-00 11 005.jpg
Bild DIG19021 ©Hans Hilger und EJS
Hier gibt es auch eine Großaufnahme der Nummer
und des Untersuchungsdatums: Angeblich ist der
Wagen erst vor drei Jahren in Paderborn untersucht
worden und hat den Heimat- Bf Lichtenberg

http://lokbildarchiv.de/-DIG19022d-00 1 002.jpg
Bild DIG19022 ©Hans Hilger und EJS
Wagen 50 50 00-11 002 By

http://lokbildarchiv.de/-DIG19023d-00 11 002.jpg
Bild DIG19023 ©Hans Hilger und EJS
Wagen 52 50 00-11 002 By

http://lokbildarchiv.de/-DIG19024d-00 11 013.jpg
Bild DIG19024 ©Hans Hilger
Wagen 50 50 00-11 013 By -ziemlich desolat

http://lokbildarchiv.de/-DIG19025d-00 11 013.jpg
Bild DIG19025 ©Hans Hilger und EJS
nochmal Wagen 013, anderes Ende

http://lokbildarchiv.de/-DIG19026d-00 11 023 013.jpg
Bild DIG19026 ©Hans Hilger und EJS
Wagen 00-11 023 links und 013 rechts

http://lokbildarchiv.de/-DIG19027d-00 11 019.jpg
Bild DIG19027 ©Hans Hilger und EJS
Wagen 50 50 00-11 019 BDy (guter Zustand)


Und eine Reihe von recht modernen DR- Wagen,
von denen ich leider, leider nur dieses eine Bild
gemacht habe (warum auch immer):

http://lokbildarchiv.de/-DIG19028d-20 70 004.jpg
Bild DIG19028 ©Hans Hilger und EJS
Wagen DR 61 50 20-70 004-8 Bmy

Und dazu diese spezielle Fragen:

Sind diese Wagen identisch mit den Wagen, die auf
den Paraden 1989 von 180 001 gezogen wurden?
Die mit den goldverspiegelten Fenstern, wie die
Wachtürme der Grenzanlagen.
Dann hatten sie eine ganz kurze Bezeichnung wie
"T2" oder so ähnlich? Die weitere Geschichte konnte
ich rekonstruieren, sie wurden mehrfach umgebaut,
gehörten zu CNL Zürich und dieser hier wurde unter
ganz anderer Nummer 2016 bei Steil in Ehrang
verschrottet, existiert vll noch einer davon?
Es waren offenbar sehr moderne DR- Wagen, die
immerhin für 160 zugelassen waren, die also
vielleicht von 18 201 probegefahren wurden?


Besten Dank für Antworten zu meinen Fragen!
(Sorry für meine vielleicht blöden Fragen, ich
bin kein Wagenexperte und hoffe auf das Forum)

Re: ? Fragen zu alten Wagen ? (Teil 3)

geschrieben von: Trebor

Datum: 22.11.19 03:34

Hilger Duisburg schrieb:
Sind diese Wagen identisch mit den Wagen, die auf
den Paraden 1989 von 180 001 gezogen wurden?
Die mit den goldverspiegelten Fenstern, wie die
Wachtürme der Grenzanlagen.
Dann hatten sie eine ganz kurze Bezeichnung wie
"T2" oder so ähnlich? Die weitere Geschichte konnte
ich rekonstruieren, sie wurden mehrfach umgebaut,
gehörten zu CNL Zürich und dieser hier wurde unter
ganz anderer Nummer 2016 bei Steil in Ehrang
verschrottet, existiert vll noch einer davon?
Es waren offenbar sehr moderne DR- Wagen, die
immerhin für 160 zugelassen waren, die also
vielleicht von 18 201 probegefahren wurden?
Ja, das sind die Wagen von der Parade in Riesa, nein es existiert keiner mehr und ursprünglich hatten die Wagen sogar eine Höchstgeschwindigkeit von 200km/h. Such mal nach Komfortwagen.

Die Byl kamen 1989/ 90 zur DR, da gibt es such schon ne Menge Infos in älteren Threads im HiFo und hier im Wagenforum.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.11.19 19:32.

Re: ? Fragen zu alten Wagen ? (Teil 3)

geschrieben von: S 75

Datum: 22.11.19 09:28

Hallo,
deine Bilder sind auf dem ehemaligen Wriezener Güterbahnhof in Berlin Fiedrichshain entstanden.
Der befand sich zwischen Warschauer Straße und Berlin Ostbahnhof (damals noch Berlin Hauptbahnhof).

Grüße aus Berlin, S 75

Re: ? Fragen zu alten Wagen ? (Teil 3)

geschrieben von: tbk

Datum: 22.11.19 10:30

Die Bmy 20-70 waren so weit ich weiß die einzigen klimatisierten wagen der DR und wurden (fast alle) zu CNL WRm 131 (08-94.6) umgebaut (1000-Sterne-Restaurant).
Dass überhaupt jedem CNL-zug ein speisewagen beigegeben wurde, war bemerkenswert und zuvor bei den nachtschnellzügen der DB nicht so häufig: ein speisewagen wird abends und morgens genutzt, hat aber in einem nachtzug viele "unproduktive" stunden. Die ÖBB hatten in ihren nachtzügen kaum jemals speisewagen und haben auch beim nightjet darauf verzichtet, dafür gibt es eine speisekarte mit ein paar gerichten, die ins abteil gebracht werden können.
Inzwischen sind alle WRm 131 ausgemustert, inwieweit noch vorhanden weiß ich nicht.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.11.19 10:57.

Re: ? Fragen zu alten Wagen ? (Teil 3)

geschrieben von: Frank Schönow

Datum: 24.11.19 23:46

Die yl Wagen wurden von der DB an die Bundespost abgegeben, welche sie anschließend an die DR vermietete. Das machte man, weil es vor der Wiedervereinigung nicht erlaubt war Fahrzeuge die aus Steuergeldern beschafft wurden ins sozialistische Ausland abzugeben.
So stand es mal in einem der zahlreichen Bahnfan Hefte zum Thema Berlin. Ich bin selber ein paar Mal mitgefahren und es war schon ein anderes, besseres Fahrerlebnis als im ollen Bghw mit seinen schmalen Fensteröffnungen.

schönen Gruß vom Frank

Re: ? Fragen zu alten Wagen ? (Teil 3)

geschrieben von: Markus Richta

Datum: 26.11.19 12:40

Hallo,

die yl sollten eigentlich, zusammen mit den letzten vierachsigen Umbauwagen der Bundesbahn, bis Ende 1990 ausgemustert werden. Beide Bauarten hatten keine Türschließautomatik, bei den yl kam noch hinzu das sie mit Asbest innen verkleidet waren. Durch die Wiedervereinigung Deutschlands war der Wagenbedarf aber so groß das sie noch ein paar Jahre weiter liefen.

Grüße
Markus

Re: ? Fragen zu alten Wagen ? (Teil 3)

geschrieben von: Reichsbahnlehrling

Datum: 29.11.19 22:55

Guten Abend
Schöne Bilder,besonders die der DR Bmy , weil selten!
Jetzt meine Frage an die Reisezugwagenspezies:
Diese Fahrzeuge besaßen ja schon (wie zu sehen) die GP 200 Drehgestelle und selbst die geringfügig älteren Aom bzw. (A)Bom aus Ender der 80-er mit GP 200 hatten Achsstromgeneratoren,also nicht diesen "Klopper" mit Kardanwelle und auch das DG mit Generator sieht mir etwas verändert in Bezug auf den Wiegelängslenker aus,dieser ist,wie zu sehen,höher am DG-Rahmen angesetzt ! Meine Vermutung liegt in der Richtung,das man ein Versuchsdrehgestell auf Basis des GP 200 eingebaut hat und diese großen Generator brauchte,um die geforderte Leistung auf Grund der Klimaanlage zu erreichen!
Für sachdienliche Hinweise bin ich dankbar und wünsche einen guten Abend und friedlichen 1.Advent!!!