DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Hallo,

Ende der neunziger Jahren wohnte ich in der Nähe von Herzogenrath und habe damals oft den RE4 Aachen - Hagen beobachtet mit seine (oft noch S-Bahn farbene) 111 und mintgrüne Doppelstockwagen. Es gab aber eine bestimmte Zeit wo es Probleme gab mit den Doppelstocksteuerwagen. Es kamen deshalb Steuerwagen mit Wittenberger Kopf zum Einsatz, ebenfalls in mintgrün. Aber waren das welche auf n-Wagen Basis oder y-Wagen Basis? Da ich ein solcher Zug in Modell nachbilden möchte und beide Varianten jetzt angekündigt sind, will ich natürlich den richtigen bestellen. Leider konnte ich bisher keine Vorbildfotos finden. Vielen Dank im voraus für eure Hilfe!

MfG, Peter

Re: Welcher Steuerwagen auf der NRW RE4 ende 90er Jahren?

geschrieben von: froehn

Datum: 10.10.19 15:10

Hier gibt's ein (beschränkt aussagefähiges) Bild: >> KLICK <<
(7. Foto von oben)

Vielleicht reicht den Wagenexperten das ja zur Identifizierung.
Könnte das hier ein Zug sein der von dir gemeint ist?
Fotografiert am 12 März 1998 in Hagen.

https://live.staticflickr.com/65535/48875426078_3ef3b4f9ab_o.jpg
19980091, Hagen [DE] by hb foto, on Flickr

Steuerwagen ist ein N-Wagen, würde ich sagen.

Grüsse, Huub
Hallo,

sehr interessant, auf dem von froehn verlinkten Bild meine ich anhand der Fenster einen y-Wagen zu erkennen.

Damit müssten beide Typen im Einsatz gewesen sein.

Grüße
Tim

https://abload.de/img/dabbuzfa760tim-2_2smabjpm6.png
Hallo,

Danke für die Identifizierung. Gut zu wissen das beide Bauarten unterwegs waren. Da es zur Zeit nur der y-Wagen in mintgrün als lieferbares Modell gibt, ist die Wahl recht einfach. Danke an alle die hier geantwortet haben.

MfG, Peter

Falsch!

geschrieben von: 6083

Datum: 11.10.19 05:53

hubertus schrieb:
Steuerwagen ist ein N-Wagen, würde ich sagen.

Falsch! Im Sichtungsforum ist man das ja gewohnt, aber dass man im Wagen-Forum nicht mal die richtige Bezeichnug eines Wagens schreiben kann, das ist schon echt traurig!

Gruß
Christian

Re: Falsch!

geschrieben von: hubertus

Datum: 11.10.19 07:41

Tja Christian, ich bin kein Wagen-Spezialist, war mir auch nie bewusst das nur Spezialisten wie du in diesem Unterforum reagieren dürfen.
Aber weil ich kein Spezialist bin, habe ich auch dazu geschrieben: "würde ich sagen". Ich bin zwar kein Deutscher, also auch kein Spezialist der Deutsche Sprache, aber meine das damit klar sein soll dass ich nicht 100% sicher bin. Oder?
Könntest du vielleicht auch noch sagen was da falsch ist oder ist es nur Gemecker über N bzw. n?

Grüsse, Huub
DRDosto schrieb:
Hallo,

sehr interessant, auf dem von froehn verlinkten Bild meine ich anhand der Fenster einen y-Wagen zu erkennen.

Damit müssten beide Typen im Einsatz gewesen sein.

Grüße
Tim
Allerdings das sieht man auch an den Türen denn bei den Halberstädter Türen sitzen die Fenster etwas tiefer.

Gregor
Innotrans schrieb:
DRDosto schrieb:
Hallo,

sehr interessant, auf dem von froehn verlinkten Bild meine ich anhand der Fenster einen y-Wagen zu erkennen.

Damit müssten beide Typen im Einsatz gewesen sein.

Grüße
Tim
Allerdings das sieht man auch an den Türen denn bei den Halberstädter Türen sitzen die Fenster etwas tiefer.

Gregor

Moin,

Das Steildach am Zugende und die anders geformten Rangierer-Handgriffe waren auch ein leicht erkennbares Merkmal für die Bybdzf. Ich kann mich an Eisenacher und Erfurter Wagen auf der RE1 erinnern.

Grüße Frank

Zu meinen Beiträgen:
- Eisenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
- Historisches Forum [www.drehscheibe-foren.de]
- Straßenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]

Re: Falsch! >>> Mimimimi

geschrieben von: ZDF-Express

Datum: 14.10.19 00:33

6083 schrieb:
hubertus schrieb:
Steuerwagen ist ein N-Wagen, würde ich sagen.

Falsch! Im Sichtungsforum ist man das ja gewohnt, aber dass man im Wagen-Forum nicht mal die richtige Bezeichnug eines Wagens schreiben kann, das ist schon echt traurig!

Jeder hat es begriffen... Nur Hr. Stolze muss hier wieder rum meckern... Dämlich sowas.
Hallo zusammen,

technisch sind beide Wittenberger Varianten möglich, da sie über die Einrichtung der elektronischen Zugsteuerung (FMZ / ZWS) verfügen - eine entsprechende Lok vorausgesetzt. Die Datentelegramme werden über die 18 polige IS-Leitung (entspricht ehemals der UIC-Leitung) von der Lok zum Steuerwagen und umgekehrt übertragen.
Die äußeren Türdrücker haben sich nach meinen Beobachtungen mehr zur y-Variante entwickelt und wurden im Rahmen von Reparaturen ausgetauscht (vermutlich wird die n-Wagen Variante nicht mehr hergestellt).

Weiter viel Spaß mit diesem interessanten Thema !

Thomas

Bild von Bybdzf482.1 an Dosto-Zug in Bielefeld

geschrieben von: 6083

Datum: 17.10.19 01:16

Hallo,

zuerst einmal...

@hubertus: Ja, es heißt nun mal n-Wagen und nicht N-Wagen.

@ZDF-Express: Wenn in Zeitungsartikeln von "Zugführer" statt "Lokführer" geschrieben wird oder der ICE eine "Lok" hat, dann wird sich hier auch immer in epischer Breite darüber aufgeregt, und da weiß auch jeder, was gemeint ist! Also nicht mit zweierlei Maß messen bitte!

So, um noch etwas Substantielles beizutragen...

Folgendes Foto entstand am 28. Februar 1998 in Bielefeld Hbf und zeigt den SE 3016 (Bielefeld-Aachen). Kennt noch jemand die Zuggattung Stadt Express? Und hier haben wir einen y-Wagen, namentlich den Bybdzf482.1 mit der Nummer 80-35 620-9, Heimatbahnhof Eisenach, Leihweise Aachen, so die Anschrift. Es ist zwar nicht die angefragte Linie, aber es geht ja vor allem um den Einsatz von einstöckigen Steuerwagen vor Doppelstockwagen, und umlauftechnisch waren die Garnituren sicher verknüpft.

zzz-Bybdzf482.1.jpg

Gruß
Christian

Re: Bild von Bybdzf482.1 an Dosto-Zug in Bielefeld

geschrieben von: hubertus

Datum: 17.10.19 08:37

Christian,

C'est le ton qui fait la musique.
Du hättest mich einfach darauf hinweisen können dass es n-Wagen statt N-Wagen sein soll. Wusste ich nicht, hatte es dann korrigiert, und mich bei dir bedankt etwas gelernt zu haben.
Aber der Art und Weise wie du dich hier geäußert hast, sogar ohne dabei an zu geben was falsch ist, ist einfach nur ärgerlich.
Es hatte ja auch ein Tippfehler sein können. War es in diesem Fall nicht, aber die Möglichkeit ist offenbar schon gar nicht bei dir aufgekommen.

Grüsse, Huub

UIC-Leitung

geschrieben von: Railchris

Datum: 07.11.19 23:06

wagenschieber1970 schrieb:
Die Datentelegramme werden über die 18 polige IS-Leitung (entspricht ehemals der UIC-Leitung) von der Lok zum Steuerwagen und umgekehrt übertragen.
Ist immer noch eine UIC-Leitung: [de.wikipedia.org]

Man spricht hierzulande innerhalb der DB AG aber gerne vom IS-Kabel, vermutlich um die verschiedenen Varianten voneinander abzugrenzen (IT und WTB gibt es ja auch noch).



Für mehr Niveau auf DSO!


[www.bahn-fuer-alle.de]


Alle von mir verfassten Beiträge geben ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Diese muss nicht identisch sein mit der des Unternehmens DB AG.