DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
EDIT:
Dank für alle Infos bisher und für alle noch folgenden
Meldungen dazu, gerne auch noch nach Monaten!

---

Tag zusammen.

Nicht nur, aber in erster Linie von Lothar Behlau bin
ich gebeten worden, weitere Wagen- Raritäten und
solche, die ich als Laie dafür halten mag, zu zeigen,
auf dass sich Andere darüber freuen mögen oder
meine spärlichen Daten im besten Falle erweitern.

Da ich einige Dutzend "Fragezeichen"- Wagenbilder
in der Kartei habe, werde ich in loser Folge immer
so ungefähr zehn davon einstellen und beginne
damit genau jetzt.

Achtung: Die Bilder sind bewusst GRÖSSER als sonst,
um Details besser erkennen zu können und teilweise
an entscheidenden Stellen aufgehellt!

Vorhang auf:


http://lokbildarchiv.de/-SWN52111d-800-197400.jpg
Bild SWN52111 (=meine Karteinummer für Rückfragen)
©Hans Hilger und Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt
Ein mir unbekannter Wagen, den ich damals als "Salon-
Wagen" eingestuft habe, ohne Näheres dazu zu notieren
(= ein böser Fehler). Wir sind im Bf Lauda und dies ist der
letzte Wagen eines Sonderzuges, der insgesamt aus
merkwürdigen, wahrscheinlich Salonwagen bestand,
als Datum habe ich nur "1974", und diese Jahreszahl ist
auch nur später geschätzt, es könnte 73 und 75 sein . . .
(Sorry! Ich habe NIE Aufschriebe gefertigt, tut mir leid)
Ein weiterer dieser Sonderwagen war der bekannte blaue
Kanzelwagen 43 500, er war der erste Wagen hinter
einer 50er Dampflok (051 795-3). Die Kontrollziffer
dürfte eine "2" sein, Rest nicht lesbar.

http://lokbildarchiv.de/-SWN56898d-800-197400.jpg
Bild SWN56898 ©Hans Hilger und EJS
Ein vermeintlicher "Sachse" in Tübingen, mglw ein
ehemaliger Ausstellungswagen (?), ebenfalls "1974"

EDIT:
Drei weitere Bilder hat mein Server jetzt angenommen:

http://lokbildarchiv.de/-DIG40212d-800.jpg
Bild DIG40212 ©Hans Hilger und EJS
Mir unbekannter Wagen, wahrscheinlich in Köln, 1990.
Die Nummer könnte lauten 51 80 85-52 530-0
oder so ähnlich . . .


http://lokbildarchiv.de/-DIG40255d-800.jpg
Bild DIG40255 ©Hans Hilger und EJS
Ein alter irgendwas- Wagen irgendwo in Polen, keine
Ahnung, wo . . . aber ungefähr wann: 1986

http://lokbildarchiv.de/-SWN55599d-800.jpg
Bild SWN55599 ©Hans Hilger und EJS
Mir vollkommen unbekannter Postwagentyp, den ich
nicht zuordnen kann, lief am Ende eines Pz irgendwo
in Berlin am Innenring, Januar 1978, vielleicht
war er dort auch nur abgestellt und lief nicht mehr



> Tja, hier sollten jetzt noch weitere 5 Wagen kommen,
aber der Server verwehrt mir wieder mal weiteres
Hochladen . . .

Damit die bisherigen Bilder nicht ganz umsonst bearbeitet
wurden, lasse ich sie mal so stehen - morgen ein neuer
Versuch (Versuch macht kluch . . .)

Sorry.



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.10.19 12:36.

Re: ? Fragen zu alten Wagen ? (Nicht nur für Lothar B)

geschrieben von: Pio

Datum: 05.10.19 09:16

Der alte Postwagen irgendwo in Berlin, ist vom Bahnsteig Frankfurter Alle in Richtung SO aufgenommen worden.
Dort wo der Altbau steht, steht heute das Ringcenter.
Fast alles was auf diesem Bild zu sehen ist, ist nicht mehr existent.
Dieser Wagentyp lief zu dieser Zeit noch, zumal er sich auf dem durchgehenden Hauptgleis in Richtung Greifswalder Straße/Pankow befindet, und das A-sig. noch nicht frei gefahren hat. Könnte Gex 2552 sein, welcher aber von Blo (jetzt BLO) aber meist über den BAR in Richtung Ntz (WNT) fuhr.

Zwei Trapeze pro Bahnhof statt zwei einfacher Weichenverbindungen !!!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.19 09:26.

Antworten Bild 1 und 3

geschrieben von: 41 052

Datum: 05.10.19 10:15

Moin Hans.

Auf die "Schnelle":

Bild 1 erkennt man bei Vergrößerung eine "2" als Kontrollziffer.
Der Wagen war, den Fenstern nach, mal ein C4ü-28.
Heimat Stuttgart.
Daraufhin mal in Revisionsdaten geforscht und bin fündig geworden.
50 80 89-43 501-2. WGügke 822.1, Heimat Stuttgart, ++ am 19.03.1979.
Dahinter steckt dann folgende Geschichte:
"16 313", C4ü-28, Westwaggon, Mainz, 1929
"10 805", WG4üke-28/50/62
"51 80 89-43 501-1", WGügke 822.1 und dann eben:
"50 80 89-43 501-2".

Bild 3 ist:
51 80 89-92 530-0, WGSüge 826.
Ist übrigens der einzige Salonwagen der Vorkriegszeit, der überhaupt diese Farbgebung bekam!
Steht heute in Koblenz.
Ursprünglich war er mal 6-achsig!
Dahinter steckt der ehem. "10 281", SalonBad6ü-39, Crede, 1939.
Ist schon klar, warum der 6-achsig war?!?
Als Badewagen, und den fetten "Hermann" darin. Da kam schon Gewicht zusammen!
Um den "Rest" versuche ich auch noch was heraus zu bekommen.
Gerade Bild 1 sollte nicht so schwer sein.
Schönes Wochenende!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.19 12:29.

? zum "10 805", WG4üke-28/50/62

geschrieben von: Plumps

Datum: 05.10.19 12:51

Wann wurde die Küche ausgebaut ?

Auf dem Bild ist er schon lange ein WG4üge.

Grüße

Postwagen

geschrieben von: tommy10

Datum: 05.10.19 16:19

Meiner Meinung nach handelt es sich hierbei um einen Post -d/20, der Deutschen Post, Bj 1928-34 als Post 4ü-a/20. Umbau für Rollbehälterverkehr aus Post 4ü-a/20 in den Jahren 1967-68. Ausgemustert bis 1982.

Der Wagen davor könnte ein Post cl/15 sein.?

mfg tommy10



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.19 16:23.

Lothar B antwortet: Die CIWL ist auch vertreten!

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 06.10.19 00:17

Und zwar in Gestalt des Bildes Nr. 4, des roten Bahndienstwagens der PKP: Hierbei handelt es sich mit Sicherheit um einen ehemaligen Schlafwagen des Typs Y (der CIWL!), Baujahr 1930-32. Eine genaue Nummer kann ich nicht nennen, zwischen den WL N° 3591 und 3767 gibt es etliche Kandidaten unbekannten Verbleibs, hinzu kommen noch einige, die nach Bombentreffern oder sonstigen Kriegsschäden als frühzeitig ausgemustert gelten, aber wer weiß denn schon, wie heftig diese Schäden wirklich waren? Der einzige WL Y, von dem ich genau weiß, daß er jemals in Polen war, wäre der 3751 (Smethwick 1932), aber das ist nur wild geraten.
[Edit: Alles Quatsch - ein WL Y kann das gar nicht sein, dafür fehlen ihm schon mal zwei Fenster, plus weitere Ungereimtheiten! Momentan denke ich eher an einen WR als Ursprung.
Das kommt davon, wenn man vor lauter Aufregung einen Schnellschuß produziert!]

Lieber Hans, Du kannst Dir sicher denken, was die Veröffentlichung eines solchen Leckerbissens zwangsläufig mit sich bringt?

Lothar Behlau, anscheinend unverhofft auf eine Goldgrube gestoßen

*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33206_aus1123_283_merano-meran_210993LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yft_4669_hendaye_280889LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-72080_sdz31593_vsoe_parisest_290588LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ub_3812_sdz24452_genovasantalimbania_081180LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/ns_wr_518488-80011_bolzano-bozen_110389LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruckhbf_310386_2LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.19 00:20.

Re: ? zum "10 805", WG4üke-28/50/62

geschrieben von: LiteraD

Datum: 06.10.19 14:45

WG4üge 10 805 besitzt 1964 diese Daten:
R5 2/59, 1 Tanzraum, 1 Bar, 1 Senderaum.
Zulassung für D, A, BG, CS, F*, It, J, L, NS*, PL, R
Sonderbereitschaft ohne Nummer.

Wenn der Wagen vor der ausgeführten R5 bereits WG war, dürfte er hierbei die angesprochene Küche verloren haben.

Es grüßt LiteraD

Auf Nachfrage nennt das Bw Stuttgart für 1957 WGüke für 10 804 und 10 805.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.10.19 14:52.

Re: ? zum "10 805", WG4üke-28/50/62

geschrieben von: Plumps

Datum: 07.10.19 11:13

Hallo,

ich kenne 2 Bilder, leider beide ohne Datum.

Als Anschriften:

WG4üke

45,1t
21,72m
KKs
S 60t
P 54t
G36t
mit erhabenen DB Buchstaben.

WG4üge
42,9t
21,72m
Kk-GPR
R56t
P51t
G34t

Der Wagen wurde also 2,2t leichter und bremste dementsprechend weniger.

Zur weiteren Diskussion um den ex-CIWL-Wagen (mL)

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 09.10.19 13:18

Hallo allerseits,

das besagte Foto ist mittlerweile im WAGONS-LITS-Album veröffentlicht und hat prompt Hinweise zur Identität erbracht, siehe

http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_y_37xx_pkp-bdwg_abgest_xx86LotharBehlau.jpg Klick mich!

Lothar Behlau, selbst überrascht

*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33206_aus1123_283_merano-meran_210993LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yft_4669_hendaye_280889LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-72080_sdz31593_vsoe_parisest_290588LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ub_3812_sdz24452_genovasantalimbania_081180LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/ns_wr_518488-80011_bolzano-bozen_110389LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruckhbf_310386_2LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************