DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Die Städteexpress-Wagen der EBS

geschrieben von: Unstrutbahn

Datum: 30.09.19 10:44

Hallo,

am 21.09.2019 hatte ich in Erfurt Hbf die Gelegenheit alle 6 "Städteexpresswagen" der EBS zu fotografieren, die an dem Tag im DPE 62145 nach Großheringen eingereiht waren.

D-EBS 56 80 21-80 087-1 Bom
https://www.bahnbilder.de/bilder/1200/1170746.jpg

D-EBS 50 80 21-15 000-0 Byz
https://unstrutbahn.startbilder.de/bilder/1200/674741.jpg

D-EBS 50 80 21-43 369-5 By
https://unstrutbahn.startbilder.de/bilder/1200/674743.jpg

D-EBS 75 80 88-53 029-3 WRg
https://www.bahnbilder.de/bilder/1200/1170747.jpg

D-EBS 50 80 21-43 337-4 Byz
https://unstrutbahn.startbilder.de/bilder/1200/674742.jpg

D-EBS 56 80 21-80 084-8 Bom
https://unstrutbahn.startbilder.de/bilder/1200/674744.jpg

Re: Die Städteexpress-Wagen der EBS

geschrieben von: Christian Kehr

Datum: 30.09.19 19:45

Nette Fotos! Wo hat man denn den WRg aufgetrieben?

Re: Die Städteexpress-Wagen der EBS

geschrieben von: StefanDD

Datum: 30.09.19 20:08

Hallo,

das ist folgender:

50 50 88-15 024

Der stand lange Zeit in Illmenau.

Viele Grüße
Stefan

[www.bghw-wagen.de] - Die erste Seite über den Bghw-Wagen und seine Umbauarten!

Re: Die Städteexpress-Wagen der EBS

geschrieben von: falkho

Datum: 30.09.19 22:55

StefanDD schrieb:
Hallo,

das ist folgender:

50 50 88-15 024

Der stand lange Zeit in Illmenau.

Viele Grüße
Stefan
Ganz sicher?
Soweit ich weiß, hat der EBS zwei Speisewagen, und davon ist einer in Rot.

Leider wird die Bghw-Wagen-Seite nicht mehr gepflegt und aktualisiert.

MfG aus dem Südharz, Falk


Experte ist nur der, der vorher weiß, was hinterher falsch ist

Re: Die Städteexpress-Wagen der EBS

geschrieben von: tommy10

Datum: 01.10.19 21:34

Es würde auch mich wundern, wenn es sich hierbei um den 024 handeln würde. Besitzt er doch die zwei zusätzlichen Fenster auf der Küchenseite. Ja es gibt Wagen bei denen Diese verblecht worden sind, allerdings...

Interessant, laut Wagennummern besitzen alle Wagen D- und E-Heizung und die V/max betragen, laut Nummern 160, 120, 140, 140, 140 und 160 km/h.

Ist der Speisewagen wieder für 140 km/h ertüchtigt worden...? Auf dem Bild glaube ich im Raster 120 zu erkennen, täuscht dies...?

Ich möchte mich dem "Leider wird die Bghw-Wagen-Seite nicht mehr gepflegt und aktualisiert." gerne anschließen.

mfg tommy10



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.10.19 23:01.

Re: Die Städteexpress-Wagen der EBS

geschrieben von: falkho

Datum: 01.10.19 22:16

Es wird sich hierbei schon um den echten 88-15 029 handeln.

Die originalen Speisewagen von 1973 hatten alle nur 4 Fenster auf der Küchenseite und wurden allesamt in den 80er Jahren zu Bufettwagen umgebaut und die heute noch vorhandenen sind auch noch so im Einsatz.
Die Serie von 1975 hatten alle 6 Fenster auf der Küchenseite, wobei bei einigen heute noch vorhanden Wagen die mittleren Fenster nachträglich verblecht wurden, darunter eben auch bei diesem oben abgebildeten von EBS.

Die Drehgestelle waren alle lauf- und bremstechnisch für 140 km/h zugelassen, später wurden sie aus Instandhaltungsgründen auf 120 km/h zugelassen, um die Unterhaltungsintervälle zu verlängern.

MfG aus dem Südharz, Falk


Experte ist nur der, der vorher weiß, was hinterher falsch ist




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.10.19 22:18.

Re: Die Städteexpress-Wagen der EBS

geschrieben von: tommy10

Datum: 01.10.19 22:46

[i
falkho schrieb:[/i]]
Es wird sich hierbei schon um den echten 88-15 029 handeln.

Die originalen Speisewagen von 1973 hatten alle nur 4 Fenster auf der Küchenseite und wurden allesamt in den 80er Jahren zu Bufettwagen umgebaut und die heute noch vorhandenen sind auch noch so im Einsatz.


So heute im Einsatz, zum Teil, da es auch Rückbauten auf (88) Vollspeisewagen gibt: [www.bghw-wagen.de]

Die Serie von 1975 hatten alle 6 Fenster auf der Küchenseite, wobei bei einigen heute noch vorhanden Wagen die mittleren Fenster nachträglich verblecht wurden, darunter eben auch bei diesem oben abgebildeten von EBS.

Dank Dir für diese Info!

Die Drehgestelle waren alle lauf- und bremstechnisch für 140 km/h zugelassen, später wurden sie aus Instandhaltungsgründen auf 120 km/h zugelassen, um die Unterhaltungsintervälle zu verlängern.

Ist bekannt, allerdings war damals damit einhergehend auch eine Um-, Abrüstung der Bremsanlage verbunden. Nur noch G-P Wechsel, anstatt G-P-R Wechsel. Der Wagen der Fränkischen Museumseisenbahn wurde wieder auf G-P-R aufgerüstet und ist somit wieder 140 km/h fähig. [bghw-wagen.de]
Daher meine Frage, wie es sich mit der V/max des Wagens der EBS verhält. Bei dieser Zugkomposition wären V/max 120 km/h ausreichend.

mfg tommy10



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.10.19 23:14.

Re: Die Städteexpress-Wagen der EBS

geschrieben von: falkho

Datum: 02.10.19 22:16

Bei dem eingesetzten Lokmaterial von EBS, egal ob 243 oder 132, die beide nur 120 km/h können bzw. dürfen reicht die Geschwindigkeit für den Speisewagen auch aus.
Auch wenn die anderen Wagen (By für 140 km/h und Bom für 160 km/h) zugelassen sind.

MfG aus dem Südharz, Falk


Experte ist nur der, der vorher weiß, was hinterher falsch ist

Schade, nix Neues

geschrieben von: tommy10

Datum: 03.10.19 14:24

falkho schrieb:
Bei dem eingesetzten Lokmaterial von EBS, egal ob 243 oder 132, die beide nur 120 km/h können bzw. dürfen reicht die Geschwindigkeit für den Speisewagen auch aus.
Auch wenn die anderen Wagen (By für 140 km/h und Bom für 160 km/h) zugelassen sind.


Ich hoffte bei deiner Antwort auf einen Erkenntnisgewinn, allerdings sehe ich nur eine um-, ausformulierte Wiederholung meines vorhergehenden Satzes: "Bei dieser Zugkomposition wären V/max 120 km/h ausreichend." Auch, so hoffe ich das es allgemein und auch nicht neu bekannt sein dürfte, das bei der DR die Regelstrecken- und 243er, 132er V/max bei 120 km/h lag, oder...? ;-)

Ausgende Frage für mich war: "Daher meine Frage, wie es sich mit der V/max des Wagens der EBS verhält." Der Wagen besitzt derzeit eine Wagennummer die ihn für 140 km/h ausweist, ich glaube im Raster eine 120 zu erkennen. Wurde der Wagen wieder für 140 km/h ertüchtigt, oder nicht? Dies nur zur reinen Information und nicht bewertend gemeint.

mfg tommy10



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.10.19 15:40.

Re: Schade, nix Neues

geschrieben von: falkho

Datum: 03.10.19 21:12

Wenn man ganz korrekt ist, müsste die Nummer eigentlich 51 80 88-15 029 lauten, dann würde es mit der Geschwindigkeitsangabe passen, bei 140 km/h wäre es die 51 80 88-45 029.

MfG aus dem Südharz, Falk


Experte ist nur der, der vorher weiß, was hinterher falsch ist