DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

? unbekannter Wagen in Berliner Kleingartenkolonie

geschrieben von: hdf 90

Datum: 28.09.19 15:38

Hallo,

bei einer Radtour habe ich in Berlin, Im Saatwinkel folgenden Wagen entdeckt. Um was für einen handelt es sich hier? Ich konnte leider keine weiteren Bilder machen. Es muss mindestens noch ein weiterer Wagen dort stehen, zum Teil verbaut mit einem Schuppen. Wenn man sich das Luftbild anguckt, könnten es sogar noch mehrere alte Wagenkästen sein. Ich würde mich sehr um Informationen freuen.



https://s17.directupload.net/images/190928/we5uov22.jpg
Hallo, es sind 5-6 kurzgekuppelte Stadtbahnwagen mit teilweise gut erhaltenen Details,
z.B. Kurzkupplungskasten in der Pufferbohle. Einfach mal fragen, die Eigentümer sind
sehr freundlich.

Re: ? unbekannter Wagen in Berliner Kleingartenkolonie

geschrieben von: wgr22453

Datum: 29.09.19 15:47

Unter Freunden preußischer Wagen sind die Wagenkästen im Saatwinkel nicht unbekannt. Zwar gab es hin und wieder Gerüchte, sie wären weg oder sollten weg, was aber bislang nicht der Fall ist. Vor etwa 40 Jahren hatte ich dort mit einem Kollegen von einem Wagenkasten ein Bremserhaus bergen dürfen, welches seitdem beim VVM in Aumühle eingelagert ist. Auch einen dazu passenden Wagen mit fehlendem Bremserhaus gibt es - nur fehlt es immer mehr an freiwilligen Mitarbeitern mit dem erforderlichen historischen Fachwissen sowie den notwendigen handwerklichen Fähigkeiten, um solche Projekte zu stemmen. Leider habe ich keine Unterlagen zu dieser Bergungsaktion, auch Bilder sind damals wohl keine entstanden. Soweit ich erinnere, sind es alles kurzgekuppelte Stadtbahnwagen der älteren Bauarten mit niedrigem Oberlichtdach, gebaut vor 1905. Mit dem Ausbau der Gleichstrom S-Bahn in Berlin wurden diese Wagen Mitte der 1930er Jahre dort in großer Zahl überzählig, wegen der fehlenden Aborte waren sie auch nicht freizügig einsetzbar und nur für kurze Zugläufe geeignet. So kam es zu zahlreichen Ausmusterungen, etliche Wagen konnten an Private verkauft werden, wobei die Untergestelle meist erhalten blieben, aber fast alle Anbauteile verloren. Insbesondere im Umkreis von Berlin war diese Nachnutzung noch über viele Jahrzehnte zu beobachten, inzwischen haben sie aber Seltenheitswert. Vor einigen Monaten wurde übrigens in Berlin ein solcher Wagenkasten vom Museum für Verkehr und Technik geborgen, er soll aber nicht aufgearbeitet werden, sondern im Nachnutzungs-Zustand gezeigt werden. Neuere Stadtbahnwagen-Päärchen mit dem höheren Oberlichtdach wanderten hingegen in den Vorortverkehr anderer Großstädte ab, so auch in Züge der Hamburger Dampf-S-Bahn.