DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Zwei Raritäten im Kreuzfahrer-Sonderzug (5 Bilder)

geschrieben von: EC 360

Datum: 07.09.19 19:33

Guten Abend,

am vergangenen Donnerstag wurde in Berlin Ostbahnhof der zweite Kreuzfahrerzug aus Warnemünde abgewartet.
In dieser Garnitur sollte laut einem Informant der letzte Bim 263 von DB Fernverkehr eingereiht sein.
Außerdem entdeckte ich noch einen weiteren Sonderling, ein Byz 439 mit Klotzbremsen.

Rarität Nr.1 hat sich bis heute im Bestand von DB Fernverkehr gehalten:
22-91 159-9 Bim 263.1 mit Achsgenerator

https://abload.de/img/bild191jsj0u.jpg

https://abload.de/img/bild192qtjs5.jpg

https://abload.de/img/bild193n6k2r.jpg

https://abload.de/img/p10202148zkal.jpg

Rarität Nr.2 war für mich eine Überraschung: 21-33 141-0 Byz 439.4 mit Klotzbremsen
https://abload.de/img/bild190dbkwb.jpg

Fragen dazu:
Wie viele y-Wagen (ohne Bybzdf) mit Klotzbremsen sind noch im Bestand von DB Regio Nordost ?
Dachte immer, dass nur noch die Steuerwagen Bybdzf Klotzbremsen haben.

In Revisionsdaten.de gibt es wieder keinen Hinweis zur ursprünglichen Wagennummer vor dem Umbau.
Kann die vielleicht jemand noch mitteilen ? Gerne auch als PN, danke.

Gruß,
Matthias

Re: Zwei Raritäten im Kreuzfahrer-Sonderzug (5 Bilder)

geschrieben von: tommy10

Datum: 08.09.19 11:42

Eventuell gehört der Bim (schon lange?) nicht mehr zu Fernverkehr, sieht eben nur noch danach aus..? Bei DB Regio NO könnte ich mir dies gut vorstellen.

mfg tommy10
Moin,

bis vor kurzem gehörte der Bim noch zu Fernverkehr. Allerdings wäre er wohl sinnvollerweise besser an die neg verliehen worden, als an DB Regio NO.

Bezüglich der By-Wagen mit Klotzbremsen hat DB Regio NO noch so cirka vier Wagen (ohne Bybdzf) im Bestand.

Gruß Peter

Re: Zwei Raritäten im Kreuzfahrer-Sonderzug (5 Bilder)

geschrieben von: EC 360

Datum: 08.09.19 21:26

Danke für die Infos.

Der Wagen hatte zwar noch die Aufschrift "DB Fernverkehr" aber das hat ja nichts zu sagen.
Jedenfalls ist diesen Monat Fristablauf und nur noch eine Verlängerung möglich.

Gruß,
Matthias

? Sammelschiene

geschrieben von: sflori

Datum: 10.09.19 02:24

EC 360 schrieb:
22-91 159-9 Bim 263.1 mit Achsgenerator

Moin!

Wie muss ich mir das denn vorstellen? Leitet der Wagen die Sammelschiene durch und nutzt sie nicht? Denn an der Seite des Wagens sind ja zulässige Spannungen angeschrieben!?
Und warum hat der Wagen einen Generator? Gab es Einsatzszenarien mit Loks ohne ZS?

Danke im voraus.


Bye. Flo.

Re: ? Sammelschiene

geschrieben von: Railpeter

Datum: 10.09.19 10:12

Moin!

sflori schrieb:
Leitet der Wagen die Sammelschiene durch und nutzt sie nicht?
Genauso ist es.



sflori schrieb:
Zitat:
Und warum hat der Wagen einen Generator? Gab es Einsatzszenarien mit Loks ohne ZS?
zu 1: Um die Verbraucher (Licht, WC, Batterieladung, usw.) mit Energie zu versorgen.
zu 2: Ja, aber noch vor seinen Zeiten als Bim, wie alle seine Geschwister auch. Er wurde nur nie umgebaut. Genannt sind beispielsweise Einsätze mit Loks ohne ZS, wie beispielsweise mit V100 oder V200.

Grüße Peter

Re: ? Sammelschiene

geschrieben von: 41 052

Datum: 10.09.19 14:11

Moin.

Der Achsgenerator lädt ab etwa 50 Km/h die Batterie mit 24V Gleichstrom Nennspannung.
Diese wird zur Heizungssteuerung, Türsteuerung, Mg, Beleuchtungssteuerung und Beleuchtung benötigt.
Für die Beleuchtung wird die Spannung entweder mit Transistorischen Vorschaltgeräten, oder mit einem Wechselrichter auf 220 V Wechselspannung umgewandelt.
Die Sammelschiene (1000 V) werden für die in dem Wärmetauscher unter dem Wagen sich befindenden Heizstäbe benötigt.
Da die ehem. DB-Wagen ja nach wie vor die Whzdes-Heizung hat, wird im Wärmetauscher das Heizwasser somit erwärmt.
Nur dafür die 1000 V, die ja auch unter dem Wagen in einer Leitung weiter geführt wird, und an der Stirnseite mit den "Steckern / Dosen" dann gekuppelt wird.

Hoffe, ich war einigermaßen Verständlich?

Nachtrag:
Es stimmt eben nicht alles, was "Railpeter" sagt / behauptet!
Diese Bim(z) haben keine Dampfheizung / -Leitung gehabt!
Daher konnten sie mit Loks ohne ZS NICHT geheizt werden!
Einzig die Bereiche die die 24V benötigen, sind durch den Generator versorgt gewesen (s.o.)!



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.09.19 14:19.

Re: ? Sammelschiene

geschrieben von: Railpeter

Datum: 10.09.19 14:55

41 052 schrieb:
Zitat:
Diese Bim(z) haben keine Dampfheizung / -Leitung gehabt!
Daher konnten sie mit Loks ohne ZS NICHT geheizt werden!
Einzig die Bereiche die die 24V benötigen, sind durch den Generator versorgt gewesen (s.o.)!
Moin,

das Thema Heizung habe ich nicht angeführt, das ist richtig.

Das Bim(z) eine Dampfheizung gehabt hätten, habe ich hingegen nirgends geschrieben. Die Frage war, ob es Szenarien ohne benötigte ZS gab. Mein in der Antwort enthaltender Wortlaut heißt: "vor seinen Zeiten als Bim". In dem Zusammenhang kann ich an meiner Antwort keinen Fehler erkennen, wenn man es im Gesamten betracht und sich nicht einzelne Aspekte rauspickt.

Gruß Peter

Re: ? Sammelschiene

geschrieben von: 41 052

Datum: 10.09.19 16:36

Moin!

Zur Klarstellung!

Die Frage (Teil 2) von "sflori" war:

Teil 2: "Leitet der Wagen die Sammelschiene durch und nutzt sie nicht?"

Deine Antwort dazu:

"zu 2: Ja, aber noch vor seinen Zeiten als Bim, wie alle seine Geschwister auch. Er wurde nur nie umgebaut. Genannt sind beispielsweise Einsätze mit Loks ohne ZS, wie beispielsweise mit V100 oder V200."

Und das ist nur teilweise richtig!
Nämlich was Loks mit Dampfheizung betrifft!
Dann wird das Wasser im Wärmetauscher, der auch mit Dampfheizschlangen bei älteren Bm-Wagen ausgerüstet ist, eben mit Dampf erhitzt.

Bei E-Loks wurde immer die Zugsammelschiene bei diesen Wagen zur Energieversorgung verwendet! Also definitiv "nicht nur durch geleitet"!
So, wie ich es oben beschrieben habe!
Und somit ist Deine Antwort auf "wurde die Sammelschiene vor seinem Umbau nicht verwendet, sondern nur durchgeleitet", vollkommener Blödsinn!
Und das seit seiner Herstellung, und nicht, wie Du sinngemäß behauptest:
"Ja, aber noch vor seinen Zeiten als Bim, wie alle seine Geschwister auch …..".
Damit verwirrst Du die Leute.
Bei so einem komplexen Thema, sollte man schon genau(er) Antworten, und etwas mehr ausholen, um den Zusammenhang zu zeigen.

Das hat nichts mit "einzelnen Aspekten" zu tun, sondern entspricht den Tatsachen!

Ich glaube nicht, das Du, auch mit über 6000 Beiträgen, mir als Wagenmeister mit über 40 Jahren im Reisezugdienst, was vormachen kannst!
Es sei denn, Du hast in dieser Beziehung das gleiche "Level"?

Kopfschüttelnd!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.09.19 16:39.

Re: ? Sammelschiene

geschrieben von: sflori

Datum: 10.09.19 20:06

41 052 schrieb:
Kopfschüttelnd!
Gibt doch keinen Grund, sich an diesem wunderbaren Dienstag abend hier anzugiften. ;-)

Vielen Dank an euch beide für die interessanten Erklärungen! Klasse!


Bye. Flo.
.... zu folgenden Wagen gibt es Infos

50 80 21-33 141-0 ex 50 80 21-43 032-9 umbau 02/98 (Klotzbremse)

50 80 31-33 819-9 ex 50 80 21-40 283-1 umbau 03/97 (Klotzbremse )

MfG

Bim zurück bei Fernverkehr

geschrieben von: Railpeter

Datum: Gestern, 09:46:01

Moin,

der Bim ist mittlerweile zu DB Fernverkehr zurückgegeben worden und läuft heute in den IC 2182 und 2379 .

Gruß Peter