DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Frage. Natuerlich mit geloester Handbremse und auf ebener gerades Stueck Schiene einen Meter oder auch mehr zu bewegen. Mit den Handschuhen an Puffern schieben, nicht mit den Zaehnen wie der Mann vor etlichen Jahren mal bei Wetten Dass den schweren LKW zog. Nehmen wir als Beispiel einen leeren Bimz. Ich denke ziehen ist auch schwieriger als anschieben. Vielleicht kann das DB Museum sowas mal anbieten, das waere doch eine Attraktion.

Einer müßte reichen (o.w.T)

geschrieben von: TWA

Datum: 09.06.19 04:29

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Einer müßte reichen

geschrieben von: Trebor

Datum: 09.06.19 07:03

Seh ich genauso, aber nicht am Pufferteller anschieben, wenn Der nämlich kaputt ist (der Puffer) gehste ab wie eine Rakete. ;)

Re: Einer müßte reichen

geschrieben von: 118 372-2

Datum: 09.06.19 09:38

Hallo Leute,

und für alle die sich nicht anstrengen wollen,man nehme die 2Meter2MannBrechstange stecke diese zwischen Rad und Schiene und dann kann man ganz bequem durch die Hebelwirkung alleine den Bimz bewegen.

Bis dann Jörg

2x12KVD 18/21 A3-SVW bringen dich immer heim.

Re: 👍 (o.w.T)

geschrieben von: 1018003

Datum: 09.06.19 09:49

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Um die Frage mal genau so zu beantworten wie sie gestellt ist.
Bei 26,4 m Wagenlänge können pro Seite ca.26 Personen Schieben.
Am hinteren Ende ca . 4 Personen, da kommen wir zusammen auf ca. 56 Personen.
Es können natürlich auch ein paar mehr schieben. Aber da kommt man sich irgendwie mit irgendwelchen Körperteilen ins gehege.
Um die Frage so zu beantworten wie sie nicht gestellt wurde. Unter idealen Bedingungen reicht eine Person.
Und man braucht dafür nicht unbedingt Männer, Frauen schaffen das auch.
😎😉😇😗😙😚☺🙂🤗

Zwei Trapeze pro Bahnhof statt zwei einfacher Weichenverbindungen !!!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.06.19 10:48.
Hallo,

> Am hinteren Ende ca . 4 Personen, da kommen wir zusammen auf ca. 56 Personen.

man schiebt nicht im Gleisbereich, sondern immer seitlich.


Einen Vierachser mit Gleitlagern kann man zu dritt schieben. Wagen mit Rollenlagern sollten alleine problemlos zu schieben sein, wenn man sie denn erstmal in Bewegung hat. Aber dazu nimmt man die erwaehnte Brechstange.

Armin

[www.muehlenroda.de] (Muehl privat)
[www.museumsstellwerk.de] (Museumsstellwerk Rheine e.V.)
Was habe ich es geliebt in der Ausbildung mit dem leeren Kesselwagen spazieren zu fahren.
Eisenbahner900 schrieb:
Frage. Natuerlich mit geloester Handbremse und auf ebener gerades Stueck Schiene einen Meter oder auch mehr zu bewegen. Mit den Handschuhen an Puffern schieben, nicht mit den Zaehnen wie der Mann vor etlichen Jahren mal bei Wetten Dass den schweren LKW zog. Nehmen wir als Beispiel einen leeren Bimz. Ich denke ziehen ist auch schwieriger als anschieben. Vielleicht kann das DB Museum sowas mal anbieten, das waere doch eine Attraktion.
Bei einer Straßenbahnsonderfahrt musste mal ein stromloser Abschnitt überbrückt werden. Mit fünf Männern bekam man den Zug (6-Achser mit Beiwagen) in der Ebene recht gut in Bewegung. Wenn er mal rollt, dann rollt er....
Hallo zusammen!

In dem Guinness Rekords Book kann man lesen:
Ein einziger Mann zieht ein 40 Tonnen LKW. Ein Eisenbahnwagen hat ungefähr gleiches Gewicht.

Tschüß:
Thomas



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.06.19 21:24.
Bwümz 237 schrieb:
Hallo zusammen!

In dem Guinness Rekords Book kann man lesen:
Ein einziger Mann zieht ein 40 Tonnen LKW. Ein Eisenbahnwagen hat ungefähr gleiches Gewicht.

Tschüß:
Thomas


Das Gewicht ist das gleiche, aber durch die deutlich geringere Reibung wird man es bei einem Eisenbahnfahrzeug deutlich einfacher haben als bei einem gummibereiften Straßenfahrzeug.

Gruß aus Kiel: Lothar

http://666kb.com/i/ccu1t7lavf8r9p4my.jpg

MaK-DE 1024 - alles andere ist nur Spielzeug
Guten Morgen Lothar!

Und bei der Eisenbahn hilfen die Schwellen. :-)

Der Triumpf wäre viel mehr größer, auf einer eingebremster Lok ihren Puffer ein einzigen mm. eindrucken können. XD

Tschüß:
Thomas



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.06.19 06:29.

Re: Keinen

geschrieben von: VTG

Datum: 10.06.19 09:23

wenn der Wind stark genug ist.
Sieht lustig aus wenn sich die Wagen im Dutzend allein auf die Reise machen. Und wenn der Wind dazu noch ständig die Richtung ändert

Re: Einer müßte reichen

geschrieben von: apfelpfeil

Datum: 11.06.19 13:30

mag sein, einer reicht, aber nur bis zum nächsten Sandkorn auf der Schiene. Dann musst du entweder schon genügend Schwung haben, oder es ist vorbei...

Dann muß man das Sandkorn eben wegfegen

geschrieben von: TWA

Datum: 11.06.19 15:20

>>> mag sein, einer reicht, aber nur bis zum nächsten Sandkorn auf der Schiene. Dann musst du entweder schon genügend Schwung haben, oder es ist vorbei...

Und dieses Sandkorn muß schon einen ganzen Haufen Kumpels mitbringen, um sich dem Fortschritt entgegen zu stemmen :-)

Re: Dann muß man das Sandkorn eben wegfegen

geschrieben von: Bwümz 237

Datum: 11.06.19 18:52

Hallo Freunde!

Gucken wir ein wenig anders!
Wir müssen Chuck Norris einladen. Er schaut nur an, und der Wagen lauft schon in die Unendliche.

😊
Tschüß:
Thomas

zwar ein Güterwagen, aber...

geschrieben von: Schmalspurbahnfreund

Datum: Gestern, 17:48:03

...einen Gbs, 12,5 t Leergewicht, mit ca. 1 t Beladung, konnte ich alleine mühelos mit zwei Fingern (!) an der Griffstange neben der Tür ziehen. Nach 50 m endete die recht flotte Fahrt an einem eigens platzierten Hemmschuh, ein zweiter wurde rasch in der Gegenrichtung aufgelegt, so dass sich der Wagen dazwischen auspendeln konnte.

Vorher natürlich den Wagen vom Zug abgehängt, Bremse ausgelöst.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am gestern, 17:48:55.

Stangen

geschrieben von: Rugby Central

Datum: Heute, 11:10:35

118 372-2 schrieb:
Hallo Leute,

und für alle die sich nicht anstrengen wollen,man nehme die 2Meter2MannBrechstange stecke diese zwischen Rad und Schiene und dann kann man ganz bequem durch die Hebelwirkung alleine den Bimz bewegen.

Bis dann Jörg
Dafür gab es doch früher spezielle Stangen, die an einem Ende abgeflacht waren. Ich komme gerade nicht auf den Namen.

I've got a thing about trains! [www.youtube.com]

Re: Stangen

geschrieben von: Heizer Jupp

Datum: Heute, 16:35:53

Rugby Central schrieb:
118 372-2 schrieb:
Hallo Leute,

und für alle die sich nicht anstrengen wollen,man nehme die 2Meter2MannBrechstange stecke diese zwischen Rad und Schiene und dann kann man ganz bequem durch die Hebelwirkung alleine den Bimz bewegen.

Bis dann Jörg
Dafür gab es doch früher spezielle Stangen, die an einem Ende abgeflacht waren. Ich komme gerade nicht auf den Namen.

"Wagenrücker" oder "Zwickstangen" kenne ich als Bezeichnung.