DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Mitropa-Waggon als Imbiss in Gardelegen

geschrieben von: Bjoern Detlefsen

Datum: 19.03.19 08:45

Moin,

Fundstück im Internet, Mitropa-Waggon als Imbiss in Gardelegen, scheint neu zu sein.

Achtung: Verlinkung zur BILD

gruesse
bjoern

Re: Mitropa-Waggon als Imbiss in Gardelegen

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 19.03.19 11:55

"Das Mitropa-Bordeauxrot für den Lack wurde extra angemischt."... Beim beschriften war dann das Geld alle...
Ehrlicherweise glaube ich nicht, dass das lange funktioniert.

MfG

"mehr und mehr stellt sich m.E. heraus, dass Märklin mit der neuen BR 44 ein fast perfektes Modell fabriziert hat. Perfekt wäre es -das ist aber klagen auf sehr hohen Niveau- wenn das (...) zu sehende Durchdrehen der Antriebsräder auch akustisch untermalt worden wäre. " (soll man da lachen oder weinen...?)
Aus: [www.stummiforum.de]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Re: Mitropa-Waggon als Imbiss in Gardelegen

geschrieben von: Christian Kehr

Datum: 19.03.19 12:13

Nervig an dem Bildartikel ist, dass er nur Pseudoinformationn liefert. Wo steht der Wagen denn nun?

ICh sehe das nicht so pessimistisch wie Matthias, jedenfalls solange der Eigentümer fit ist. Innen macht der Wagen ein sehr guten Eindruck. Außen könnte man ja nochmal ran ... Schön dass er auf Sicht erhalten bleibt.

Re: Mitropa-Waggon als Imbiss in Gardelegen

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 19.03.19 12:47

Christian Kehr schrieb:
Nervig an dem Bildartikel ist, dass er nur Pseudoinformationn liefert. Wo steht der Wagen denn nun?

ICh sehe das nicht so pessimistisch wie Matthias, jedenfalls solange der Eigentümer fit ist. Innen macht der Wagen ein sehr guten Eindruck. Außen könnte man ja nochmal ran ... Schön dass er auf Sicht erhalten bleibt.
"Weil der Speisewagen auch in Miesterhorst an der B 188 auf Schienen stehen sollte..." und das dürfte hier sein - Fahrzeugcenter Röhse sollte die gleiche Familie sein:

[www.google.com]

Meine Skepsis bezieht sich eher auf das gastronomische Konzept...

MfG

"mehr und mehr stellt sich m.E. heraus, dass Märklin mit der neuen BR 44 ein fast perfektes Modell fabriziert hat. Perfekt wäre es -das ist aber klagen auf sehr hohen Niveau- wenn das (...) zu sehende Durchdrehen der Antriebsräder auch akustisch untermalt worden wäre. " (soll man da lachen oder weinen...?)
Aus: [www.stummiforum.de]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Re: Mitropa-Waggon als Imbiss in Gardelegen

geschrieben von: Steffen Hennig

Datum: 19.03.19 13:29

Hallo
Der Wagen wurde wohl im November 18 von seinem alten Standort per LKW nach Misterhorst gebracht und da aufgearbeitet und dient jetzt als Gaststätte .
Gruß Steffen

Re: Mitropa-Waggon als Imbiss in Gardelegen

geschrieben von: Pio

Datum: 19.03.19 22:21

Und die Musik hinter dem Tresen macht ein Prominent duo.
Aber die 25 m im Beitrag sind wohl doch ein klein wenig übertrieben.
Und 40 t Schrottgewicht ist wohl auch ein klein wenig zu viel.

Zwei Trapeze pro Bahnhof statt zwei einfacher Weichenverbindungen !!!