DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Hallo,

das Haus Märklin/Trix stellt als Neuheit einen Postexpresswagen vor:

"Postwagen der Bauart Poste-c/26,1-54, in der Ausführung der Deutschen Post, eingesetzt bei der Deutschen Reichsbahn (DR) als Gepäck- und Expressgutzüge (Gex) für Rollbehälter. Betriebszustand im Jahr 1988."

In welchen Kombinationen ich Begriffe wie Reichsbahn, DR, Post, Gex... auch eingebe, ich finde keine Informationen zum Thema. Ich würde gerne mehr zu den Fahrzeugen erfahren, weil sie ihre West-Herkunft im Prospektfoto nicht verbergen können. Waren diese Wagen im Postverkehr zwischen Bundesrepublik und DDR und/oder Westberlin eingesetzt? Oder kamen doch eher Wagen der Bundespost nach Westberlin?

Zu sehen auf Seite 44.

[streaming.maerklin.de]

Danke!

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!
Die Wagen hat die Deutsche Post gebraucht von der Bundespost gekauft und im Binnenverkehr eingesetzt.

MfG

"Weiss jemand ob DR Kesselwagen auch durch die BRD gefahren sind. Von Güterwagen weiss ich, dass sie auch in der BRD unterwegs waren, aber Kesselwagen ?"
Aus: [www.stummiforum.de]
(:-O???)
meine aktuelle Hymne: [www.youtube.com]

Re: Frage zu Postwagen (West) bei der DR / Modellneuheit

geschrieben von: kami

Datum: 17.01.19 10:02

Matthias Muschke schrieb:
Die Wagen hat die Deutsche Post gebraucht von der Bundespost gekauft und im Binnenverkehr eingesetzt.
So war mir auch. Nicht sicher bin ich mir bei der gezeigten (Dach-)Farbgebung. IMHO waren die Dächer rehbraun und nicht (dunkel)grau; wie bei der DP in der zweiten Hälfte der 1980er üblich. Gekauft wurden die ersten 19 Wagen 1987. Eine zweite Serie (zwölf Wagen - ?) wurde 1989/90 von der Bundespost gekauft, durch die Deutsche Post für den Rollbehälterverkehr umgebaut und erst nach der Vereinigung durch die Bundespost in Betrieb genommen.

Die ProduktbeschreibungZitat
eingesetzt bei der Deutschen Reichsbahn (DR) als Gepäck- und Expressgutzüge (Gex) für Rollbehälter
klingt etwas verwirrend.
Rollbehälter: ja; aber solche der DP für unbegleiteten Postverkehr (z.B. Zeitschriften in Postgutrollbehälern) und keine der DR. Griff die DR für GEX auf Wagen der DP zurück? Mangel eigener Gex-Wagen; auf Gbs-Basis oder ältere Gepäckwagen aus Vorkriegszeiten?


Alibizugpaar schrieb:
In welchen Kombinationen ich Begriffe wie Reichsbahn, DR, Post, Gex... auch eingebe, ich finde keine Informationen zum Thema.
Postwagen standen nie im Mittelpunkt. Schon gar nicht die kurzlebigen Gebrauchtwagen. Heute könnte auch ich mir ins Sitzfleisch beißen, die Wagen nicht in Leipzig und Erfurt fotografiert zu haben; wenn ich denn ran käme. :(


Alibizugpaar schrieb:
Waren diese Wagen im Postverkehr zwischen Bundesrepublik und DDR und/oder Westberlin eingesetzt?
Wie Matthias schrieb: primär Binnenverkehr mit unbegleiteten Postgut. Ersatz bzw. Ergänzung der Post-aa (auf Gbs-Basis) vor allem in schnellfahrenden Reisezügen.
Der erste Wagen kam schon 1982 als Schadenersatz von der Bundespost zur Deutschen Post.
Gruß
118 172-6



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.01.19 17:35.
118 172-6 schrieb:
Der erste Wagen kam schon 1982 als Schadenersatz von der Bundespost zur Deutschen Post.
Gruß
118 172-6
Wieso Schadenersatz? Ersatz wofür?

Re: Frage zu Postwagen (West) bei der DR / Modellneuheit

geschrieben von: kami

Datum: 28.01.19 17:46

Christian Kehr schrieb:
Ersatz wofür?
Schuss ins blaue: Versuchsmuster der DT Reko 62 (Post -bll/20.8). Bild eines Serienumbaus: http://www.mikes-bahnpostseite.de/Bahnpostwagen/Bpw_DP/515000_10510.html. Der Prototyp wird zumindest mit Totalschaden 1982 und anschließender Ausmusterung erwähnt. Dass der im Bereich der Deutschen Bundespost kaltverformt wurde, war mir ebenso neu wie ein erster Ersatzwagen aus dem Bestand der DBP.