DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Hallo ins Forum,

ich hoffe, ich bin hier im korrekten Forenabschnitt.
Ich beschäftige mich gerade mit der sogenannten Polarkreiseisenbahn bzw. "Stalinbahn". Stützend auf diverse Reportagen hat es wohl auch unter anderem eine ehemals deutschen gedeckten Güterwagen mit der Bezeichnung "Berlin 706 925" am Längsträger wahrscheinlich als Beutewagen oder Reparationsleistung an den Polarkreis getrieben.
Leider bin ich mit den Beschriftungen der Reichsbahn in der Epoche II nicht sehr bewandert. Deute ich es richtig, dass mit "Berlin" der Gattungsbezirk gemeint ist oder doch die Reichsbahndirektion? Wenn es der Gattungsbezirk wäre, müsste das Wrack ja ursprünglich ein Kühlwagen bzw. wärmeschutzisolierter Wagen gewesen sein?

Hier der Link zu dem Netzfund:
[varandej.livejournal.com]
Bilder 27 und 28, also etwas Scroll-Arbeit

Ich hoffe, dass unter euch Experten mich jemand etwas erleuchten kann und verbleibe mit besten Grüßen und frohe Festtage!



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:20:22:42:49.
Hallo,

"Berlin" ist in diesem Fall die Rbd, denn 706 925 ist eine Bahndienstwagennummer.

MfG

"mehr und mehr stellt sich m.E. heraus, dass Märklin mit der neuen BR 44 ein fast perfektes Modell fabriziert hat. Perfekt wäre es -das ist aber klagen auf sehr hohen Niveau- wenn das (...) zu sehende Durchdrehen der Antriebsräder auch akustisch untermalt worden wäre. " (soll man da lachen oder weinen...?)
Aus: [www.stummiforum.de]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]
Hallo nochmal,

dankeschön für die schnelle Antwort, da lag ich ja doch mit meiner Vermutung daneben.

Vielen Dank und noch eine schöne Nacht!