DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Frage zu mir unbekanntem Wagen (m. L.)

geschrieben von: Wolfram D.

Datum: 19.11.18 22:41

Hallo,

auf diesem Foto der 50 4026 an unbekanntem Ort ist im Hintergrund ein merkwürdiger Wagen zu sehen: Link zum Bild

Hat jemand eine Idee, was das ist?

Gruß
Wolfram

Re: Frage zu mir unbekanntem Wagen (m. L.)

geschrieben von: Heizer Jupp

Datum: 20.11.18 00:03

Sieht mir auf den ersten Blick wie ein ganz normaler Altbau-Postwagen aus...

Re: Frage zu mir unbekanntem Wagen (m. L.)

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 20.11.18 11:19

ehemaliger OCEM-Postwagen aus Frankreich, umgebaut für den Rollbehälterverkehr. Es gab mindestens drei 20m und drei 16m Wagen bei der DP.
Der Ort ist übrigens Stendal Ostseite.

MfG

"Weiss jemand ob DR Kesselwagen auch durch die BRD gefahren sind. Von Güterwagen weiss ich, dass sie auch in der BRD unterwegs waren, aber Kesselwagen ?"
Aus: [www.stummiforum.de]
(:-O???)
meine aktuelle Hymne: [www.youtube.com]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.11.18 11:20.

Re: Frage zu mir unbekanntem Wagen (m. L.)

geschrieben von: Wolfram D.

Datum: 20.11.18 12:51

Danke.
Der Oberlichtaufbau sieht für deutsche Verhältnisse ungewöhnlich aus, sehr breit. Aber wenn man sich die Türlöcher wegdenkt und statt der Wendler-Lüfter Fenster im Oberlicht hinzufügt, ist die französische Herkunft plausibel.

Gruß
Wolfram

Re: Frage zu mir unbekanntem Wagen (m. L.)

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 20.11.18 14:13

Wolfram D. schrieb:
Danke.
Der Oberlichtaufbau sieht für deutsche Verhältnisse ungewöhnlich aus, sehr breit. Aber wenn man sich die Türlöcher wegdenkt und statt der Wendler-Lüfter Fenster im Oberlicht hinzufügt, ist die französische Herkunft plausibel.
http://www.ladressemuseedelaposte.fr/IMG/jpg/bureau_ambulant_de_20m_-_ocem_1926-1929_po_ph_996.221_.jpg

[corail76compos.blogspot.com]

MfG

"Weiss jemand ob DR Kesselwagen auch durch die BRD gefahren sind. Von Güterwagen weiss ich, dass sie auch in der BRD unterwegs waren, aber Kesselwagen ?"
Aus: [www.stummiforum.de]
(:-O???)
meine aktuelle Hymne: [www.youtube.com]

Re: Frage zu mir unbekanntem Wagen (m. L.)

geschrieben von: nk63

Datum: 20.11.18 18:58

Im "Das Bahnpostwagen-Buch" von Rudolph Werner findet man auf Seite 292 ein Foto eines solchen Wagens vermutl. Leipzig Hbf.
Beschriftet ist dies mit Bpw Nr. 50 50 00-11 497-3 DP (ex franz. Bpw Nr. 46534), Gattung e-c/20,3.
Wahrscheinlich ist es nicht genau dieser Wagen, da die Anzahl der Dachlüfter nicht stimmt. Aber Türen und Dach (mit geschlossenem Oberlicht) passen perfekt.

Nico