DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Suche Foto ADyse 641 mit Piktogrammen - erledigt

geschrieben von: Ruhrpottgurke

Datum: 08.05.18 18:23

Werte Kollegen,

bitte um links etc. zu einem Foto eines ADyse 641 mit Piktogrammen (Raucher/Nichtraucher) . Danke.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.05.18 00:46.

Kein Foto, kein Link, eine Frage

geschrieben von: tommy10

Datum: 09.05.18 11:10

Wurde ADyse 641 überhaut noch piktogrammisiert, die DB war schließlich nicht die schnellste Bahnverwaltung die umstellte.
Mir bekannt ein Bild von Rolf Köstner, leider nicht mehr sichtbar, das einen Bm 234 1981 mit relativ frischen Lack zeigt, die alte Kalssenziffer und Raucher-, oder Nichtraucherschild wurden vor dem Lackieren extra, quadratisch abgeklebt und blieben somit erhalten. Teilweise liefen z.B. Ayse bis zum Schluß mit Schildern. Wenn ja, dürfte die Klassenziffer auch etwas nach oben verschoben worden sein.?

mfg tommy10





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.05.18 11:34.

Re: Kein Foto, kein Link, eine Frage

geschrieben von: Ruhrpottgurke

Datum: 09.05.18 11:39

Genau das habe ich mich auch gefragt, ob ADyse 641 überhaut noch piktogrammisiert wurden. Darum die Bitte nach einem Bild, falls es das geben sollte.

ADyse 641 50 80 81-11 001-9 hatte Piktogramme (o.w.T)

geschrieben von: RR

Datum: 09.05.18 22:30

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: ADyse 641 50 80 81-11 001-9 hatte Piktogramme

geschrieben von: cproft

Datum: 12.05.18 11:53

Moin,

ich kenne den Wagen noch aus eigener Anschauung, der kam 1980 oder 81 nach Friedberg (Hess.) und wurde gemeinsam mit 4-achs-Umbauwagen und Altbau-Eilzugwagen in Ersatz- und Reservegarnituren eingesetzt. Eine nicht unerhebliche Anzahl der Vorkriegswagen, gefühlt über 50%, wurde noch "piktogrammisiert", der 641 war definitiv dabei. Ich bin damit mehrfach mit stillschweigender Duldung der Schaffner zur Schule gefahren, der ungewöhnliche Wagen mit seiner sehr gediegenen Ausstattung ist mir in Erinnerung geblieben. Fotos habe ich leider keine davon, ich habe erst 1983 mit dem Fotografieren angefangen. Die Vorkriegswagen wurden zum Sommerfahrplanwechsel 1982 komplett abgestellt und ausgemustert.

Gruß
Christof

Nachtrag: Der Wagen war mit in das Museumsprogramm 1985 gekommen, ich hatte den selber noch in Nürnberg gesehen. Irgendwann in den Neunzigern verliert sich seine Spur. Was ist aus ihm geworden?



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.05.18 18:43.

Re: Suche Foto ADyse 641 mit Piktogrammen

geschrieben von: Meisinger

Datum: 12.05.18 17:14

Im Eisenbahn Journal 8/1988 ist auf den Seiten 42 - 45 ein Wagenportrait mit einigen Fotos enthalten, darunter auch eines, das den Wagen mit Piktogrammen zeigt.
Ich hatte vor einiger Zeit folgende Quelle entdeckt:

[82.103.112.145]


Viele Grüße

Dirk

Re: ADyse 641 50 80 81-11 001-9 hatte Piktogramme

geschrieben von: tbk

Datum: 13.05.18 11:45

cproft schrieb:
Moin,

ich kenne den Wagen noch aus eigener Anschauung, der kam 1980 oder 81 nach Friedberg (Hess.) und wurde gemeinsam mit 4-achs-Umbauwagen und Altbau-Eilzugwagen in Ersatz- und Reservegarnituren eingesetzt. Eine nicht unerhebliche Anzahl der Vorkriegswagen, gefühlt über 50%, wurde noch "piktogrammisiert", der 641 war definitiv dabei. Ich bin damit mehrfach mit stillschweigender Duldung der Schaffner zur Schule gefahren, der ungewöhnliche Wagen mit seiner sehr gediegenen Ausstattung ist mir in Erinnerung geblieben. Fotos habe ich leider keine davon, ich habe erst 1983 mit dem Fotografieren angefangen. Die Vorkriegswagen wurden zum Sommerfahrplanwechsel 1982 komplett abgestellt und ausgemustert.

Gruß
Christof

Nachtrag: Der Wagen war mit in das Museumsprogramm 1985 gekommen, ich hatte den selber noch in Nürnberg gesehen. Irgendwann in den Neunzigern verliert sich seine Spur. Was ist aus ihm geworden?
Letzte sichtung dieses wagens 2008 auf dem weg nach Koblenz: [www.drehscheibe-online.de]

[reisezug-wagen.de]
[reisezug-wagen.de]


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.
Werte Kollegen,

vielen Dank für alle Antworten

Re: Kein Foto, kein Link, eine Frage

geschrieben von: apfelpfeil

Datum: 14.05.18 15:59

tommy10 schrieb:
Wurde ADyse 641 überhaut noch piktogrammisiert, die DB war schließlich nicht die schnellste Bahnverwaltung die umstellte.
Mir bekannt ein Bild von Rolf Köstner, leider nicht mehr sichtbar, das einen Bm 234 1981 mit relativ frischen Lack zeigt, die alte Kalssenziffer und Raucher-, oder Nichtraucherschild wurden vor dem Lackieren extra, quadratisch abgeklebt und blieben somit erhalten. Teilweise liefen z.B. Ayse bis zum Schluß mit Schildern. Wenn ja, dürfte die Klassenziffer auch etwas nach oben verschoben worden sein.?

mfg tommy10
Dazu muss man wissen, dass die Wagen bei der DB noch einzelnen Wagenwerken gehörten und das "Umkleben" keineswegs nur zentral gesteuert wurde wie heute.
So konnte es durchaus sein, dass ein solches Werk bereits fleissig und schnell die neuen Schildchen verklebte während ein anderes - sparsam - zunächst noch die vorhandenen Altbestände aufbrauchte. Oder das eine den vorhandenen Lack noch ausbesserte während ein anderes lieber schon auf eine ganzheitliche Neulackierung setzte...

Entsprechend kann das "Gesamtbild" in einzelnen Regionen durchaus unterschiedlich ausfallen! Die letzten Mohikaner der Altbauwagen (also vorkriegs...) hatten es in der überwiegenden Mehrheit noch zu Piktogrammen gebracht, auch dieser, was aber schon mit vorigen Beiträgen belegt ist!