DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Moin moin,

am vergangenen Donnerstag habe ich endlich mal die Gelegenheit genutzt und eine Fahrt mit einer Tageskarte aus dem Bahn.Bonus-Programm unternommen. Besuchte Ziele waren Mannheim, Frankfurt und Köln.

Ursprünglich hatte ich geplant, nach Leipzig, Dresden und Berlin zu fahren und mal einen tschechischen Speisewagen im EC der Linie Prag – Hamburg auszuprobieren. Auf dem Weg nach Hannover mit ICE 841 Oldenburg (Oldb.) – Berlin Gesundbrunnen habe ich mich aber kurzfristig umentschieden und bin ab Hannover mit ICE 571 Hamburg-Altona – Stuttgart Hbf nach Mannheim gefahren.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_6722_B1200.jpg

Als erstes habe ich mich in Mannheim IC 2059 Saarbrücken Hbf – Stuttgart Hbf gewidmet. Anstelle des lt. Fernbahn.de planmäßigen „normalen“ Bpmz lief als Wagen 8 61 80 84-90 905-9 Bpmz 857.5 mit.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_6798_B1200.jpg

EC 115 „Wörthersee“ Münster (Westf.) Hbf – Klagenfurt Hbf kam, nachdem er bereits angefahren war, nach einer halben Zuglänge wieder zum Stehen. Währenddessen konnte ich 61 80 20-94 457-4 Bpmmz 284.4 porträtieren.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_6805_B1200.jpg

Als RE 4563 Frankfurt (Main) Hbf – Mannheim Hbf war ein dreiteiliger Twindexx-Triebzug unterwegs. Als Mittelwagen war 50 80 36-81 195-0 DABpbza 789.0 eingereiht. Auf dem Netz des Main-Neckar-Ried-Express werden Twindexx Vario 2010 mit einer Einstiegshöhe von 760 mm eingesetzt, womit auch neue Bauarten bei den Mittelwagen entstanden sind.

Da sich die wirklich interessanten Züge wie EC 7 oder IC 119 wegen verschiedener Störungen und einem PU bei Freiburg verspäten würden, bin ich mit dem ebenfalls verspäteten ICE 76 Zürich HB – Hamburg-Altona weiter nach Frankfurt gefahren.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_6819_B1200.jpg

61 80 21-90 908-9 Bvmmsz 187.9 war im EC 219 „Chiemgau“ Frankfurt (Main) Hbf – Bischofshofen eingereiht, hier bei der Ausfahrt.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_6833_B1200.jpg

Beim Sichten der Bilder habe ich nicht schlecht gestaunt, einen noch druckertüchtigten Bpmz 295 in einem „normalen“ Umlauf vor die Linse zu bekommen. 73 80 20-95 618-6 Bpmz 295.4, ebenfalls im EC 219.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_6933_B1200.jpg

Immer wieder interessant finde ich die die für die Kinzigtal- und die Main-Weser-Bahn modernisierten Doppelstockwagen. Die Wagen sind gar nicht schlecht ausgestattet, in der 1. Klasse gibt es sogar Teppichboden und Steckdosen, leider aber auch eine 2+2-Bestuhlung. Stellvertretend 50 80 36-35 186-6 DABpza 758.0, umgebaut aus einem DBpza 753.0, bei der Ankunft von RE 4515 Fulda – Frankfurt (Main) Hbf.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_7011_B1200.jpg

Wenig später macht sich dieselbe Garnitur nach einer Bahnsteigwende wieder auf den Weg, nun als RB 15516 Frankfurt (Main) Hbf – Wächtersbach. Neben der Modernisierung der Bestandsfahrzeuge erfolgte auch eine Neubeschaffung von 21 Doppelstockwagen mit Tiefeinstieg der Bauart DBpza 780.4. Hier sehen wir 50 80 26-81 344-6 DBpza 780.4 bei der Ausfahrt.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_7262_B1200.jpg

Die reinen 2.-Klasse-Mittelwagen zu den Twindexx-Triebzügen des Main-Neckar-Ried-Express gehören der Bauart DBpza 784.0 an. Hier sehen wir 50 80 26-81 603-5 DBpza 784.0 in der RB 15319 Frankfurt (Main) Hbf – Wiesloch-Walldorf bei der Ausfahrt.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_7316_B1200.jpg

Bei der Bereitstellung von IC 2026 Frankfurt (Main) Hbf – Hamburg-Altona konnte ich 61 80 18-95 250-6 Apmmz 126.2 aufnehmen. Von dieser Bauart sind nur fünf Exemplare im Bestand.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_7389_B1200.jpg

Kurz darauf wurde ein Ersatzzug bereitgestellt, dem ich aber keine Leistung zuordnen kann – kann hier vielleicht jemand weiterhelfen? Zuvor hatte er bereits einige Zeit im Vorfeld gestanden. Hier sehen wir 61 80 28-90 350-7 Bpwmz 125.3.
Edit: Hat sich erledigt, sollte wohl nur eine Sägefahrt für eine Überführung gewesen sin.

http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_7462_B1200.jpg

Im IC 2279 Schwerin Hbf – Karlsruhe Hbf lief 61 80 39-95 072-9 ABvmz 111.2 mit, hier bei der Einfahrt. Äußerlich schmutzige Züge waren bei DB Fernverkehr übrigens an meinem Reisetag der Standard, im Innenraum waren die von mir genutzten Züge jedoch vorbildlich sauber. Es ist der Bahn zu wünschen, dass die weitere Auslieferung des ICE 4 und des IC 2 der 2. Bauserie für die erhoffte Entspannung bei der Fahrzeugdecke führt, sodass wieder mehr Zeit für Reinigung und Instandhaltung bleibt.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_7609_B1200.jpg

Teilweise kommen auf dem Main-Necker-Ried-Express auch noch „alte“ Doppelstockwagen zum Einsatz, gesehen habe ich sowohl klimatisierte DBpza 753.5, DBpbzfa 765.5 und DBpbzfa 766.4, als auch unmodernisierte DBza 751.0 und DABza 756.0. Stellvertretend 50 80 26-75 054-9 DBpza 753.5 im RE 15357 Frankfurt (Main) Hbf – Darmstadt Hbf bei der Ausfahrt.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_7645_B1200.jpg

Zwischendurch kam eine V60 mit einer 146 und 50 80 36-35 161-9 DABpza 756.9 für eine Sägefahrt vorbei.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_7862_B1200.jpg

Volle Breitseite: 50 80 26-81 609-2 DBpza 784.0 bei der Einfahrt im RE 4566 Mannheim Hbf – Frankfurt (Main) Hbf.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_7916_B1200.jpg

61 80 19-91 180-8 Avmmz 106.1 im EC 117 „Salzach“ Frankfurt (Main) Hbf – Klagenfurt Hbf fand ich auch noch zeigenswert.

Mit ICE 628 München Hbf – Düsseldorf Hbf bin ich dann nach Köln Messe/Deutz gefahren. Hiermit konnte ich endlich auch die SFS KRM von meiner Wunschliste streichen, lag diese Strecke doch bisher auf keiner sinnvollen Reiseroute. Hier hatte ich auch die Gelegenheit, erstmals Bekanntschaft mit dem „Hermes“ von Clerprem zu machen. Grundsätzlich finde ich diesen Sitztyp gar nicht schlecht, auch wenn mir persönlich die Rückenlehne in der aufrechten Position etwas zu weit nach hinten geneigt ist. Zum oft bemängelten Sitzkomfort größerer Menschen kann ich mit meinen bescheidenen 1,75 leider nicht viel sagen.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_8008_B1200.jpg

Das erste Fotoobjekt war RE 10523 Köln Messe/Deutz – Koblenz Hbf, angeführt von 50 80 86-75 084-3 DBpbzfa 765.6.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_8070_B1200.jpg

Im IC 2203 „Norderney“ Norddeich Mole – Köln Hbf konnte ich 51 80 22-95 904-4 Bimz 256.0 aufnehmen. Die ersten Wagen, darunter u. a. auch 61 80 29-95 030-9 Bwmz 111.6, wurden mir leider vom parallel auf Gleis 5 ausfahrenden RE 9 nach Aachen zugefahren.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_8102_B1200.jpg

Die Doppelstockwagen der RE 1, RE 5 und RE 6 haben inzwischen zusätzliche Beklebungen erhalten, so auch 50 80 26-75 141-4 DBpza 753.5 im RE 10128 Hamm (Westf.) – Aachen Hbf. Leider sieht der Lack nicht bei allen Wagen so aus, bei vielen Wagen ist er inzwischen ziemlich stumpf und ausgewaschen.


http://christian-dittmer.de/DSO/2018/04_April/IMG_8132_B1200.jpg

Gern hätte ich noch einen der nur zwei für den Rhein-Sieg-Express (RE 9) beschafften DABpbzfa 767.3 aufgenommen, doch blieb mir dies auch dieses Mal leider verwehrt. Im RE 10923 Aachen Hbf – Siegen Hbf konnte ich stattdessen 50 80 26-35 127-2 DBza 751.0 aufnehmen.

Mit RE 10133 Aachen Hbf – Hamm (Westf.) bin ich nach Düsseldorf gefahren. Wetterbedingt sind dort aber keine Fotos mehr entstanden, stattdessen habe ich die Zeit zur Selbstverköstigung genutzt. Mit EC 6 Interlaken Ost – Hamburg-Altona bin ich dann entspannt zurück nach Bremen gefahren. Auch wenn ich die SBB-EC-Wagen vor allem wegen ihrer Vis-a-vis-Sitzgruppen und ihrem sterilen Innenraum noch immer nicht leiden kann, war diese Fahrt doch weitaus angenehmer als meine letzte anlässlich des Deutschlandpasses 2015. Phänomenal war auch die Stille in meinem Apm trotz rund 95 % Auslastung – man hätte eine Stecknadel fallen hören können, nicht einmal in den Ruhebereichen des ICE ist es so leise.

Kurz überschlagen war ich damit 10 Stunden mit dem Zug unterwegs und habe rund 1.100 km zurückgelegt. Insgesamt war das ein entspannter und erfolgreicher Tag für mich.

Ich hoffe mal, dass ich es mit den Bildern dieses Mal nicht übertrieben habe.

Ich wünsche noch ein schönes verlängertes Restwochenende. :-)

Christian





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.04.18 18:46.

Sehen- und Lesenswert

geschrieben von: Fotojäger

Datum: 29.04.18 13:44

Servus.

Vielen Dank für den interessanten Beitrag und die darin investierte Arbeit.

MfG

Nutze heute jede freie Minute für Fotos - In wenigen Jahren sind es wunderbare Erinnerungen an das Damals.