DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Avmz 109 mit neuer Untersuchung und Neulack!

geschrieben von: Thomas ABm223

Datum: 23.04.18 19:41

Ich bin am Samstag in Karlsruhe auf einen erst 2017 komplett überholten Avmz gestoßen.
Ich wußte nicht, daß diese Bauart noch voll unterhalten wird? Das hätte ich im ICE4 und IC2 Zeitalter nicht erwartet.
Es handelt sich um Wagen
61-80 19-91 525-4, Unt WWX 16.08.17
Im Innenraum finden sich überall die harten Sitze, ohne Federkern. Ich habe sie probegesessen und bin enttäuscht bis entsetzt... Aber der Unterschied zu Neubaufahrzeugen soll wohl nicht zu spürbar sein...
Weshalb man die schmuddelig verschmutzten (und teilweise zerknautschten ) Kopfbacken nicht neu bezogen/gereinigt hat, verstehe ich nicht. Dringend nötig wären die weißen Schoner, wie sie einmal üblich waren -das würde auch noch extrem chic aussehen.

Grüße
Thomas

Re: Avmz 109 mit neuer Untersuchung und Neulack!

geschrieben von: tbk

Datum: 24.04.18 15:06

"die harten Sitze" sind aber nicht die ICmod-sessel?


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: Avmz 109 mit neuer Untersuchung und Neulack!

geschrieben von: Thomas ABm223

Datum: 24.04.18 21:16

"Sessel" ist für diese IC mod Betonsitze aus Plastikleder, sehr geschmeichelt.
Nein, es sind die klassischen Ohrensessel, aber nicht mehr mit Federkernpolster, sondern mit einem recht hart geschäumten Innenleben.
Sehen bequem aus, sind es aber nicht mehr...
Diese DBAG bekommt einfach alles kaputt, bzw nichts mehr auf die Reihe...
Dazu hatte ich ja die schmuddeligen, teils zerknautschten Kopfbacken/Ohren bemängelt.
Trotz dem freut es mich sehr, daß Avmz der TEE Bauart noch grundüberholt werden!

Re: Avmz 109 mit neuer Untersuchung und Neulack!

geschrieben von: weichen96

Datum: 24.04.18 21:19

Hallo,
das schlimme ist an diesen "Holzbrettern mit Stoffbezug" ist auch noch das die Sitzfläche nach vorne ansteigt. Zudem scheinen auch Sitze der 2 Klasse "verarbeitet" zu werden. Die Rückenlehnen sind bis zu 10 cm dick, leicht schräg damit die kleineren Sitzflächen nicht auffallen. Dadurch sind die oft vergammelten und stinkenden Kopfstützen bei einigen Wagen auch schlicht Zierde und nicht nutzbar.

Im Winter brüllt das Gebläse mit 30db unter Vollast und pustet kalte Luft ( 18 Grad ) durch die Wagen. Dadurch reduziert sich die Temperatur in einem Abteil in einer Stunde um bis zu 5 Grad.
Im Sommer funktioniert zum Außgleich oft die Klima Anlage nicht richtig und es kommt warme Luft. Aber das Gebläse pustet dafür dann fast gar nicht. Die Temperaturregler in den Abteilen funktionieren zu 90% gar nicht, sind wohl abgeklemmt. Am Bahnhof angekommen öffnen sich die Türen meist am letzten. Es dauert bis zu 40Sek bis die Luft aus der "Blockiereinrichtung" abgelassen ist. Einige Lokführer warten auch gerne mal 20 Sek nachdem der Zug steht bis die Türen freigegeben werden. Merkt man wenn es auf der Strecke eine Lokführerwechsel gab ;-)

Aber dafür zahlt man gerne 1. Klasse Preise und fährt dann täglich mit diesen "S-Bahn Abteilweigen". Besser als diese "Kinder Holzbretter mit Lederbezug" ( ICE-1/ICE-2 Redesign, ICE3, ICE4, IC2 ) sind diese Stoffsitze aber trotzdem. Und im Vergleich zum IC2, dem "RE mit IC Preisen" sind diese Abteilwagen noch wirklich Luxus ;-)

Und dann kommt mal ein SBB oder ÖBB Zug und man merkt das in anderen Ländern die 1. Klasse nicht abgezockt wird.

Gruß,
weichen96



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.04.18 21:21.

Re: Avmz 109 mit neuer Untersuchung und Neulack!

geschrieben von: westring

Datum: 25.04.18 14:41

weichen96 schrieb:
Und dann kommt mal ein SBB oder ÖBB Zug und man merkt das in anderen Ländern die 1. Klasse nicht abgezockt wird.
Hallo,

du meinst doch nicht etwa die SBB-Wagen, bei denen es in der 1. und 2. Klasse den gleichen Wagenkasten und den gleichen Sitzabstand gibt? Bei denen es keine Auswahl, sondern nur vis-á-vis-Plätze gibt? Die Wagen mit extrem unbequemen Sitzen, kaum Verstellmöglichkeiten und dann auch nur in den ohnehin schon deutlich kleineren Fußraum in der 2er- bzw. 4er-Sitzgruppe?

Das sind nämlich die Wagen der SBB, die in den EC-Zügen nach Deutschland eingesetzt werden. Das ist für mich eher Abzocke...

Gruß
westring

Re: Avmz 109 mit neuer Untersuchung und Neulack!

geschrieben von: Gambrinus

Datum: 26.04.18 10:55

Thomas ABm223 schrieb:
"Sessel" ist für diese IC mod Betonsitze aus Plastikleder, sehr geschmeichelt.
Nein, es sind die klassischen Ohrensessel, aber nicht mehr mit Federkernpolster, sondern mit einem recht hart geschäumten Innenleben.
Sehen bequem aus, sind es aber nicht mehr...
Diese DBAG bekommt einfach alles kaputt, bzw nichts mehr auf die Reihe...
Dazu hatte ich ja die schmuddeligen, teils zerknautschten Kopfbacken/Ohren bemängelt.
Trotz dem freut es mich sehr, daß Avmz der TEE Bauart noch grundüberholt werden!
Nach meiner Erfahrung wird dieser Schaumstoff mit der Zeit etwas weicher, so dass das Betonfeeling nur am Anfang so extrem ist.

So ist es im übrigen auch mit den Ledersesseln.

Gruß, Gambrinus!

Re: Avmz 109 mit neuer Untersuchung und Neulack!

geschrieben von: Railpeter

Datum: 26.04.18 17:20

Moin,

mit der weiteren Auslieferung der 412 und der IC2 werden ab dem kommenden Fahrplanwechsel so einige klassische IC-Garnituren überflüssig. Alle IC-Wagen, mit denen man noch länger plant, wurden bereits modernisiert und mit neuem Sitzgestühl ausgestattet.

Der betroffene Avmz wird vermutlich nur eine HU erhalten haben, weil er zeitlich noch einige Monate durchhalten muss. Er wird dann ab dem kommenden Jahr vermutlich aus dem Planverkehr ausscheiden, daher wird man auch keine Modernisierung / Auffrischung vorgenommen haben.

Peter

https://abload.de/img/mvtutgutqmjcv.jpg

Re: Avmz 109 mit neuer Untersuchung und Neulack!

geschrieben von: Thomas ABm223

Datum: 26.04.18 19:23

Railpeter schrieb:
Moin,

mit der weiteren Auslieferung der 412 und der IC2 werden ab dem kommenden Fahrplanwechsel so einige klassische IC-Garnituren überflüssig. Alle IC-Wagen, mit denen man noch länger plant, wurden bereits modernisiert und mit neuem Sitzgestühl ausgestattet.

Der betroffene Avmz wird vermutlich nur eine HU erhalten haben, weil er zeitlich noch einige Monate durchhalten muss. Er wird dann ab dem kommenden Jahr vermutlich aus dem Planverkehr ausscheiden, daher wird man auch keine Modernisierung / Auffrischung vorgenommen haben.

Peter

Hallo Peter,

so in der Art wird es wohl geschehen. Ich gehe davon aus, es wird besonders die letzten Bimz treffen.
Dabei zeigen andere Länder, was man daraus für hervorragende Fahrzeuge machen kann.
Aber es lassen sich einfach nicht genügend Reisende hineinpferchen und der Lobbyismus kommt dann auch zu kurz.
Dieser Avmz hat zusätzlich Neulack erhalten, ich denke ganz so schnell wird die DBAG noch nicht auf sämtliche Avmz und Apmz (plus ihre neuen Unterbauarten wie ABwmz, und die Bp Varianten) verzichten können.
Mich persönlich freut das sehr, denn der neue billige Einheitsbrei (teilweise auf Regionalexpressniveau) mit seinen nervenden Großräumen, gepäckfeindlichem Platzangebot, fehlenden den Übergang oder Einstieg abschließenden Türen und erstaunlich unbequemem Gestühl -das animiert mich immer mehr, das Auto auf Fernreisen zu nutzen.
Solch eine Frechheit lasse ich mir auf Dauer nicht bieten.
Gruß
Thomas



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.04.18 19:26.

Re: Avmz 109 mit neuer Untersuchung und Neulack!

geschrieben von: lostforwords

Datum: 29.04.18 23:48

So wie ich es vernommen habe werden wartet man sehnsüchtig auf das Eintreffen neuer Zugganituren wie IC2 und 412.
Im Zuge dessen wird die Wagonsituation entspannen. All zu viel wird aber nicht auf das Abstellgleis kommen.
Die IC Ganituren benötigt man definitiv noch, sei es auch nur um den Plandienst aufrecht zu erhalten und / oder
genügend Ersatzgarnituren in einem akzeptablen Zustand bereitstellen zu können oder um Spitzen (z.B. Weihnachten)
bewältigen zu können. Auch ein Unterhaltungsstau muss abgebaut werden.

Grauenvolle Sitze!

geschrieben von: 1.Bauserie

Datum: 02.05.18 22:08

Hallole!

Thomas ABm223 schrieb:
> Im Innenraum finden sich überall die harten Sitze, ohne Federkern. Ich habe sie probegesessen und bin enttäuscht bis entsetzt...

Ich hab heute morgen so einen / den Wagen erwischt, der hing statt dem Apmz im 2291. Ich hätte bis heute Morgen nie gedacht, dass ich den ICmod-Wagen einem Avmz mit alter Einrichtung vorziehen würde, aber dieses brettharte Gestühl mit der grundsätzlich miesen Form der 109.2-Sitze und die fehlende Möglichkeit, die Sitze auszuziehen machen selbst die kürzeste Fahrt zur Tortur.

Gruß
1.Bauserie


Fahr lieber mit der BUNDESBAHN

Re: Avmz 109 mit neuer Untersuchung und Neulack!

geschrieben von: elric

Datum: 14.05.18 18:47

Da hast Du wirklich recht. Hatte vor Kurzem auch einen solchen Wagen...
Das Feeling im EC6-9 ist in der Tat eine andere, bessere Welt.

Re: Avmz 109 mit neuer Untersuchung und Neulack!

geschrieben von: westring

Datum: 15.05.18 15:30

elric schrieb:
Da hast Du wirklich recht. Hatte vor Kurzem auch einen solchen Wagen...
Das Feeling im EC6-9 ist in der Tat eine andere, bessere Welt.
Hallo,

wie kann man denn dieses Feeling definieren?

Ich habe eine Reihe von Kollegen, die zwischen NRW und Hamburg pendeln. Diese fluchen jedesmal über die SBB-Garnituren.

Der Panoramawagen am Rhein ist natürlich sehr schön. Die restlichen Wagen 1. Klasse (also über 80%) hingegen sind 2.-Klasse-Wagen mit drei statt vier Sitzen pro Reihe. Der Komfort entspricht keineswegs einer wirklich ersten Klasse. Oder seht ihr das wirklich anders?

Gruß
westring