DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

SNCF Eurofima A9u und B9u

geschrieben von: CC6507

Datum: 11.03.18 22:34

Eigentlich bin ich kein "Wagenprofi", es gibt aber einige Typen, die mir schon immer gefallen haben. Und da habe ich auch schon zu Analogzeiten dann gerne hin und wieder auf den Auslöser gedrückt... Eine solche Wagentype sind ganz klar die verschiedenen Eurofimawagen aus den 1970-er Jahren. Soweit mir bekannt, hat die SNCF genauso wie die DB nur Wagen der 1.Klasse gekauft. In den letzten Jahren ihres Einsatzes traf man sie in den meisten Zügen der Linie Paris-Strasbourg / -Metz an. Über Kommentare jeglicher Art zum Thema würde ich mich natürlich freuen. Auch würde mich der Verbleib dieser Wagen interessieren - sind die alle auf den Schrott gegangen?


200611ie.JPG

Als Appetithappen ein Bild aus dem Marnetal vom November 2006. Gleich zwei der guten Stücke passieren hinter der BB15000 die bekannte Fotostelle bei Reuilly auf ihrem Weg nach Paris Est.



61 87 19_70 931_2 109 ice dee10 dicker R 170 - Kopie.JPG

Der 61 87 19_70 931_2 ist im Sommer 2000 im Gare de l'Est in einen EC nach Frankfurt eingereiht. Mit dem Mützenlogo ist er auf dem damals aktuellen Stand.



61 87 19_70 947_8 dee30 - Kopie.JPG

In Strasbourg zeigt sich der 61 87 19_70 947_8 im Jahr 2001 noch mit "Nudellogo".

.
61 87 29_70 901_3 105 ice dee10 dicker R 170 - Kopie.JPG

Besonders spannend fand ich im Sommer 2000 die Begegnung mit einer fast nur aus Eurofimawagen bestehenden Garnitur im Gare d'Austerlitz, wohl ein Sonderzug, dessen Verwendung sich mir damals aber nicht erschloss. Einige der Wagen, so z.B. der 61 87 29_70 901_3, waren als "B9u" deklassiert. Insgesamt machte die Garnitur einen leicht "angeranzten" Eindruck...


61 87 29_70 914_6108 ice dee15 dicker R 168 - Kopie.JPG

Und weil's so interessant war, wurde noch ein zweites Dia mit dem B9u 61 87 29_70 914_6 belichtet.

Re: SNCF Eurofima A9u und B9u

geschrieben von: CC6507

Datum: 11.03.18 22:40

61 87 19_72 918_7 20041228_1203_08 - Kopie.JPG

Aber auch im "Corail-Plus"-Livrée sahen die A9u noch sehr schick aus. Der 61 87 19_72 918_7 war offensichtlich am Schluss eines Corailzuges nach Charleville-Meziers eingereiht. (Paris Gare de l'Est, November 2004)


61 87 19_72 981_5  20070210_1327_23 - Kopie.JPG

Zu Schluss noch ein Bild des 61 87 19_72 981_5 in Strasbourg (Februar 2007), mit dem neuesten SNCF-Logo, das diese Waggons wohl jemals getragen haben dürften...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.03.18 22:44.

Re: SNCF Eurofima A9u und B9u

geschrieben von: tbk

Datum: 11.03.18 23:28

Einige Eurofimawagen ex SNCF laufen jetzt in Marokko:

http://railfaneurope.net/pix/ne/Morocco/car/ONCF_Eurofima_RA9_Casa_1.jpg
Casablanca-Voyageurs, 27. märz 2010. P. L. Guillemin


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: SNCF Eurofima A9u und B9u

geschrieben von: 11480

Datum: 12.03.18 06:20

Hallo CC6507

Die SNCF Eurofimas wurden nach der Deklassierung zu B9u oft für Pilgerzüge Richtung Lourdes eingesetzt. Da könnte der Zug im Gare d'Austerlitz passen.
Gruss Ueli

Re: SNCF Eurofima A9u und B9u

geschrieben von: corsa636

Datum: 12.03.18 22:26

(Doppelpost)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.03.18 22:27.

Re: SNCF Eurofima A9u und B9u

geschrieben von: corsa636

Datum: 12.03.18 22:26

Tolle Wagen!
Mit schönen breiten Türen...
Für welche Geschwindigkeit waren die Wagen zugelassen?

Re: SNCF Eurofima A9u und B9u

geschrieben von: tbk

Datum: 13.03.18 00:53

Obwohl die SNCF auch lokbespannte züge mit 200 km/h fuhr, waren die Eurofimawagen (VSE) so weit ich weiß dort zeitlebens nur für 160 km/h zugelassen; sie wurden nie mit drehgestelldämpfern oder magnetschienenbremsen ausgerüstet.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.