DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

? Haben Wagen ein Vorne und Hinten

geschrieben von: DR IV

Datum: 02.03.18 14:15

Hallo,
gibt es bei Pesonenwagen ein definiertes Vorne und Hinten? Wie wäre dann das Vorne definiert?
Mich interessiert die Aussage vorallem für die DR im Zeitraum 1970 bis 1990 (Epoche IV bei der Modellbahn), falls es da abhängigkeiten gibt.
Vielen Dank
dr iv

Re: ? Haben Wagen ein Vorne und Hinten

geschrieben von: Doppeldecker

Datum: 02.03.18 14:22

Ja haben Sie, denn sie haben zwei Wagenenden. Definiert wird dies durch die Drehgestelle 1 und 2, wobei Drehgestell 1 die Achsen 1 und 2 aufnimmt und Drehgestell 2 die Achsen 3 und 4. Erkennbar ist das Ganze an den Anschriften ueber den Achsen, wobei die Ziffer fuer die Achse und der nachstehende Buchstabe fuer die Wagenseite steht, sprich 1R fuer Achse 1 auf der rechten Seite. Ein Wagen hat somit immer ein rechts oder ein links und "unecht" auch ein vorne oder hinten.

Das Ganze ist auch im Fahrgastraum erkennbar, dort sind dann die Tuerblätter beschriftet auf dem Wagenende 1 (analog mit Drehgestell 1) mit 1L und 1R und auf dem Wagenende 2 (analog Drehgestell 2) mit 2L und 2R. Im Zeitalter der Schadens- und Diagnosemeldung ueber EDV und Dokumentation ueber Bordbuecher im Fahrzeug ist eine Diagnose ala "Klopfgeräusche Drehgestell Wagenende 1 links" um einiges eindeutiger als "Klopfgeräusche Fahrtrichtung links", die Fahrtrichtung kann sich dummerweise mal ändern.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.18 14:39.

Re: ? Haben Wagen ein Vorne und Hinten

geschrieben von: nozomi07

Datum: 02.03.18 15:35

Doppeldecker schrieb:
Zitat:
Das Ganze ist auch im Fahrgastraum erkennbar, dort sind dann die Tuerblätter beschriftet auf dem Wagenende 1 (analog mit Drehgestell 1) mit 1L und 1R und auf dem Wagenende 2 (analog Drehgestell 2) mit 2L und 2R. Im Zeitalter der Schadens- und Diagnosemeldung ueber EDV und Dokumentation ueber Bordbuecher im Fahrzeug ist eine Diagnose ala "Klopfgeräusche Drehgestell Wagenende 1 links" um einiges eindeutiger als "Klopfgeräusche Fahrtrichtung links", die Fahrtrichtung kann sich dummerweise mal ändern.
Danke für die Erklärung! Noch eine Frage:

Man liest oft vm Begriff "Handbremsende". Ist dies eindeutig zugeordnet, oder ist das nur ein Laienbegriff, und die Handbremse befindet sich mal am Ende 1, mal am Ende 2?

Re: ? Haben Wagen ein Vorne und Hinten

geschrieben von: DR IV

Datum: 02.03.18 16:41

Hallo Doppeldecker,

ich habe mir mal Bilder von Originalen und verschiedene Modelle aus der gesuchten Zeit angesehen und habe weder am Drehgestell noch am Wagenkasten derartige Kennzeicnungen finden können.

Ist das eine Erfindng der Neuzeit?
Gibt es Unterlagen, aus dene man dies ersehen kann?

Viele Grüße
dr v

Antwort

geschrieben von: MSS

Datum: 02.03.18 20:13

nozomi07 schrieb:
Doppeldecker schrieb:
Zitat:
Das Ganze ist auch im Fahrgastraum erkennbar, dort sind dann die Tuerblätter beschriftet auf dem Wagenende 1 (analog mit Drehgestell 1) mit 1L und 1R und auf dem Wagenende 2 (analog Drehgestell 2) mit 2L und 2R. Im Zeitalter der Schadens- und Diagnosemeldung ueber EDV und Dokumentation ueber Bordbuecher im Fahrzeug ist eine Diagnose ala "Klopfgeräusche Drehgestell Wagenende 1 links" um einiges eindeutiger als "Klopfgeräusche Fahrtrichtung links", die Fahrtrichtung kann sich dummerweise mal ändern.
Danke für die Erklärung! Noch eine Frage:

Man liest oft vm Begriff "Handbremsende". Ist dies eindeutig zugeordnet, oder ist das nur ein Laienbegriff, und die Handbremse befindet sich mal am Ende 1, mal am Ende 2?
Handbremsende = Ende 2.

Mehr dazu hier:

[www.drehscheibe-online.de]

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.18 21:04.

Re: Antwort für ex Bundesbahnwagen

geschrieben von: EK-Wagendienst

Datum: 03.03.18 01:38

MSS schrieb:
Handbremsende = Ende 2.

Mehr dazu hier:

[www.drehscheibe-online.de]
da muss ich aber aus der Praxis widersprechen:

allgemein (Reisezugwagen):
-die Handbremse befindet sich am Wagenende 2 (hinten),
-bei Steuerwagen ist der Steuerstand (Stichwort: Anordnung der Handbremse) hinten, also Wagenende 2
-bei Wagen mit Seitengang ist der Seitengang immer in Fahrtrichtung rechts, gleiches bei Wagen mit Mittelgang und Seitengang,

Bei allen m-Wagen (Bundesbahn) ist der Seitengang rechts,
dann ist dadurch die Handbremse am Wagenende 1, und der Schaltschrank am Wagenende 2.

Bei den Speisewagen stimmt das so, die haben nur eine Tür 2 aber keine Tür 1.

Re: Antwort für ex Bundesbahnwagen

geschrieben von: DR IV

Datum: 03.03.18 08:38

Tja, nun galt für den von mir nachgefragten Zeitraum garantiert keine DIN.

Über sachdienliche Antworten würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
dr iv

Bcm 243 ff. haben Handbremse am Ende 1

geschrieben von: tbk

Datum: 03.03.18 13:13

MSS schrieb:
Handbremsende = Ende 2.
Nicht immer. Bcm 243, 246 und deren umbauten Bvcmz 248 und Bvcmbz 249 haben die handbremse am ende 1.
Beschriftung eines Bvcmz 248.5 am handbremsende mit rad "1L":
handbremsende.jpg

Warum, weiß ich auch nicht ....

(Edit, gilt für m-wagen, nicht aber für Eurofimawagen; diese haben den schaltschrank am ende 1, den seitengang rechts und die handbremse am ende 2.)


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.03.18 13:16.

Re: Bcm 243 ff. haben Handbremse am Ende 1

geschrieben von: MSS

Datum: 03.03.18 15:12

Hm, ich dachte immer das dieser alter Thread das Antwort hätte, aber so einfach ist es deutlich nicht.
Danke für die Antworten.

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg