DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Hallo Wagenfreunde,


die vier Schlafwagen der Gattung MUn wurden, nachdem sie fast das ganze Jahr 2017 am Westbahnhof standen, vor kurzem nach Penzing verschoben.
In der bekannten Abstellgruppe, in welcher auch schon einige AB30 ex-P vor Jahren für lange Zeit abgestellt waren, stehen sie nun angehängt an eine lange Reihe CityShuttle-Wagen an der östlichen Einfahrt. Ob sie, wie die fünf AB33s, die mittlerweile bei BTE untergekommen sind, auch bald wieder aktiven Dienst versehen?
Hier drei Aufnahmen von heute (Penzing, 15.01.2018):

https://abload.de/img/dso_pic2047_munpenzinkep0x.jpg


https://abload.de/img/dso_pic2048_munpenzinldqgp.jpg


https://abload.de/img/dso_pic2046_munpenzinwxpac.jpg

Hallo!!!

Danke für die Bilder. Auch wenn sie mich traurig machen. Denn es ist schade, dass meine Lieblingsschlafwagen nicht mehr im Dienst stehen. Ich hoffe sehr, dass sie irgendwann wieder in den Dienst gehen. Es würde mich sehr freuen.

Grüsse

Thomas
Ich habe nur (um ecken herum) gehört, dass sie 2017 nicht zum verkauf standen. Was die ÖBB damit vorhaben, wurde nie veröffentlicht.
Der zustand ist sicher nicht schlecht, zumal in den letzten jahren die sitzpolster erneuert wurden.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.
Is anyone able to supply a list of car numbers for these MUn and CityShuttles?

Thanks,
--
Rob

Nummernliste MUn

geschrieben von: tbk

Datum: 16.01.18 13:25

A-ÖBB 61 81 70-90 201-8 WLABmz
A-ÖBB 61 81 70-90 202-6 WLABmz
A-ÖBB 61 81 70-90 203-4 WLABmz
A-ÖBB 61 81 70-90 204-2 WLABmz


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.
tbk schrieb:
Ich habe nur (um ecken herum) gehört, dass sie 2017 nicht zum verkauf standen. Was die ÖBB damit vorhaben, wurde nie veröffentlicht.
Der zustand ist sicher nicht schlecht, zumal in den letzten jahren die sitzpolster erneuert wurden.
Sie sind ja auch für 200 km/h zugelassen, womit sie auch in heutigen Nightjets recht freizügig einsetzbar sein dürften. Hoffen wir das Beste.

(Am Rande: Sind die auf den Fotos zu sehenden Cityshuttlewagen noch im Einsatzbestand oder ebenfalls abgestellt?)
tbk schrieb:
tbk schrieb:
Ich habe nur (um ecken herum) gehört, dass sie 2017 nicht zum verkauf standen. Was die ÖBB damit vorhaben, wurde nie veröffentlicht.
Der zustand ist sicher nicht schlecht, zumal in den letzten jahren die sitzpolster erneuert wurden.
Sie sind ja auch für 200 km/h zugelassen, womit sie auch in heutigen Nightjets recht freizügig einsetzbar sein dürften. Hoffen wir das Beste.
Problem daran ist, daß vier in diesem Fall ein Unglückszahl ist. Davon kann bei täglichen Umläufen nur zwei Wagen verwendet werden... zwei Reserven dazu ist schon verschwenderisch. Ein dritter als Verstärker schon beschränkt verfügbar, solche Kapazitätssteigerung ist aber auch nur halbwegs günstig machbar.

Freizügige Einsätze in nightjets... technisch ja, aber angebots- und kapazitätsmäßig schon schwieriger. Die 8 Normalabteile könnten noch reichen, aber nur ein DeLuxe mit abweichender Ausstattung (kein Triple) - das erschwert schon die Sachen.

Not kann natürlich die Regeln brechen, insbesondere wenn 'mal auch nach Berlin geht - dazu hat aber CD bereits die nötige Kapazität, wenn sie ein Teil der Nachtwagen zu ZSSK mit WGS-Betreuung vergeben wurde, warum könnte es auch zu ÖBB erfolgen. (Oder wie vorher mit JLV-Service.) Ich kann mir also lieber ein Erwerb der MUn durch irgendwelchem Charterzug-Betreiber vorstellen. BTE wirbt ja ohnehin mit zwei Schlafwagen und "hochwertigere Fahrzeuge", früher waren sogar DeLuxe-Abteile in Gespräch. Zu deren Konzept können sich "Kleinseriewagen" genauso gut einpassen, wie es mit dem P-Teilkontingent und mit 33s geschehen ist.

Re: Nummernliste MUn

geschrieben von: baronvonvolland

Datum: 16.01.18 21:08

tbk wrote:
A-ÖBB 61 81 70-90 201-8 WLABmz
A-ÖBB 61 81 70-90 202-6 WLABmz
A-ÖBB 61 81 70-90 203-4 WLABmz
A-ÖBB 61 81 70-90 204-2 WLABmz
Many thanks!
baronvonvolland schrieb:
Is anyone able to supply a list of car numbers for these MUn and CityShuttles?

Thanks,
--
Rob
haven´t got a list of car numbers of those cityshuttles, there were quite too many of them.
standing in several rows, there have been more than 40 cars of this type Bmpz-l 50 81 21-73 xxx-x, I also noticed a
Steuerwagen Bmpz-s 50 81 80-73 104-6 (the only number I´ve got).

no-night schrieb:
Davon kann bei täglichen Umläufen nur zwei Wagen verwendet werden... zwei Reserven dazu ist schon verschwenderisch. Ein dritter als Verstärker schon beschränkt verfügbar, solche Kapazitätssteigerung ist aber auch nur halbwegs günstig machbar.

Freizügige Einsätze in nightjets... technisch ja, aber angebots- und kapazitätsmäßig schon schwieriger. Die 8 Normalabteile könnten noch reichen, aber nur ein DeLuxe mit abweichender Ausstattung (kein Triple) - das erschwert schon die Sachen.
Vier Stück sind zu wenig für einen planmäßigen Umlauf, aber als Reserve bzw. Verstärker könnte ich mir durchaus Einsätze vorstellen. Auch zu Beginn der vergangenen Fahrplansaison, im Dezember 2016 bzw. Jänner 2017, gab es solche vereinzelten Einsätze z.B. nach Rom bzw. im Bregenzer Nachtzug. Dies käme den MUn auf jeden Fall zugute, denn durch das lange Herumstehen werden sie leider nicht besser.

Ein WLABmz 72-90 (173.1) kann einen 70-90 (MUn) ersetzen (ggf. mit ein paar reservierungs-verschiebungen in form von überklebten nummern am gang) - umgekehrt gilt das aber nicht.
Die vier wagen könnten also theoretisch in einem viertägigen umlauf ohne reserve laufen (wobei nur ein deluxe-abteil verkauft wird), ggf. werden sie dann von 72-90 ersetzt.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.
Wiesel driver wrote:
Baronvonvolland wrote:
Is anyone able to supply a list of car numbers for these MUn and CityShuttles?

Thanks,
-
Rob
haven't got a list of car numbers from those cityshuttles, there were quite a lot of them.
Bmpz-l 50 81 21-73 xxx-x, I so noticed a
control car Bmpz-s 50 81 80-73 104-6 (the only number I've got).
No problem. Thanks for replying!
Hallo!!!

Genau hier rächt sich jetzt der fehlende 5. WL MUn/MUs. Denn dann gäbe es einen Reservewagen, der ideal genutzt werden kann, um den anderen Wagen einen schönes Einsatzgebiet zu gönnen. Wie beispielsweise Wien - Berlin - Wien und Budapest - Berlin - Budapest. Beides via Praha natürlich.

Grüsse

Thomas
Es sind halt prototypen. Damals fand sich außer der NS kein anderer abnehmer, die an der CNL beteiligten bahnen hatten andere pläne und die FS wohl auch (mit den eher kurzlebigen Excelsior-wagen).
Auch wenn ein wagen im Wagons-Lits-design ausgestellt wurde, plante CIWL nicht, nachtreisezüge auf eigene rechnung zu betreiben.

Wie war das, das deluxe-abteil hat auch ein oberbett? Dann könnte es auch als dreibettabteil verkauft werden ....


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Frage zu den City Shuttle Wagen ?

geschrieben von: diesel-fan

Datum: 17.01.18 20:19

Guten Abend,

Falls das so ca. 40 Wagen sind, eine Frage dazu: Kamen da welche noch zum Planwechsel im Dezember 17 dazu ? Wenn ja, in etwa wieviele ? Stammen die Wagen aus dem ganzen ÖBB Gebiet oder nur aus Wien ? Der Einsatz der City Shuttles von Wien Ri. Westen wurde ja zum Planwechsel sehr stark eingekürzt, es gibt keine R bzw. REX Züge damit mehr zwischen Wien West und St. Valentin.

Vielen Dank schonmal für Antworten.


Gruß
diesel-fan
Die ÖBB wurden vom Erfolg des NJ etwas überrascht.....
Warten wir mal ab was noch alles kommt. Für Saisonale Züge die nur 1-2 mal wöchentlich verkehren eignen sich die vier auf alle Fälle.
Brennender würden mich die Güterwagen rechts im 2. Bild interessieren. Wurden diese auch näher fotografiert? Welche Type, welche Bahn, welcher Eigner?
Hallo!!!

Das Deluxe-Abteil vom WL MUn/MUs hat sogar zwei Doppelbetten. Auch das obere Bett ist ein Doppelbett. Es ist nur wegen der Dachkonstruktion etwas kleiner. Deswegen stehen auch neben der Tür die Bettennummern 31, 32, 35 und 36 angeschrieben.

Grüsse

Thomas
wagonslits schrieb:Zitat:
Hallo!!!

Das Deluxe-Abteil vom WL MUn/MUs hat sogar zwei Doppelbetten. Auch das obere Bett ist ein Doppelbett. Es ist nur wegen der Dachkonstruktion etwas kleiner. Deswegen stehen auch neben der Tür die Bettennummern 31, 32, 35 und 36 angeschrieben.

Grüsse

Thomas
Ja, aber Doppelbett eignet nicht für Mitreisenden aller Art, die in einem Abteil zu Dritt reisen möchten. Genauso nicht, wie Etagenbett in Flitterwochen-Suite... :-)))
Könnte man nicht irgendeinen anderen Wagen halbwegs ähnlich umbauen um ihn als Reservewagen zu verwenden? Oder wäre das schlichtweg zu teuer?
Damit würden wieder technische sonderlinge geschaffen. Da ist es wohl einfacher, einen 72-90 ersatzweise einzusetzen und die fahrgäste ggf. etwas umzuverteilen.

Angesichts der seriengröße wären die wagen wohl am sinnvollsten bei einem sonderzugbetreiber eingesetzt, der sie in keinen festen umlauf einbinden muss und bei dem die fragen von kapazität und reservierungskompatibilität auch keine rolle spielen.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.01.18 23:40.
wagonslits schrieb:
Hallo!!!

Genau hier rächt sich jetzt der fehlende 5. WL MUn/MUs. Denn dann gäbe es einen Reservewagen, der ideal genutzt werden kann, um den anderen Wagen einen schönes Einsatzgebiet zu gönnen. Wie beispielsweise Wien - Berlin - Wien und Budapest - Berlin - Budapest. Beides via Praha natürlich.

Grüsse

Thomas
Das wäre zu schön um wahr zu sein. Ich hoffe noch, aber richtig glaube ich nicht daran...
Hallo!!!

@no-night:
Das ist leider der Nachteil den die Suite vom WL MUn/MUs hat. T3 (3er-Belegung) ist nicht ideal umsetzbar.

Grüsse

Thomas
Hallo!!!

@sagichnet:
Richtig glauben kann ich es auch nicht, aber hoffen wird man ja noch dürfen. *träum*

Grüsse

Thomas
ad Güterwagen-Anfrage:

Dicampi schrieb:
Brennender würden mich die Güterwagen rechts im 2. Bild interessieren. Wurden diese auch näher fotografiert? Welche Type, welche Bahn, welcher Eigner?
Mit Nummern kann ich leider nicht dienen, es handelt sich jedoch um Selbstentladewagen der Gattung Faccns, immatrikuliert bei den ÖBB (A-ÖBB 31 81 6985 xxx-x). Im angesprochenen 2. Bild stehen 38 Stück in einer langen Reihe, zusammen mit einigen weiteren einzelnen Wagen auf anderen Gleisen befanden sich am Montag etwas über 50 Stück in Penzing. Ein Bildausschnitt:

https://abload.de/img/dso_pic2050_faccns4ns59.jpg

Es ist nicht neu, dass im Jänner die Fracht weniger ist als sonst. Der normale Frachtverkehr benötigt weniger Wagen - also werden sie an verschiedenen Orten gesammelt.
Wetterbedingt ist in erster Linie der Baudienst zu nennen, aber auch Holz-, Zement usw. ist da wenig los.
Früher war es gängige Praxis leere, und damit nicht benötigte Wagen den Bahnverwaltungen rück zu führen.

...und weg sind sie!

geschrieben von: Wieselfahrer

Datum: 28.01.18 01:08

Die vier MUn haben Penzing Vbf bereits wieder verlassen.
Zuletzt gesehen am vorvergangenen Freitag spätnachmittags (19.01.2018, wobei hinter dem letzten MUn bereits ein weiterer City-Shuttle-Wagen angehängt war) waren die vier Schlafwagen beim heutigen (27.01.2018) Lokalaugenschein nicht mehr da:

https://abload.de/img/dso_pic2053_penzingxdopb.jpg

MUn wieder aufgetaucht

geschrieben von: Wieselfahrer

Datum: 15.02.18 19:34

Die MUn befinden sich jetzt in der TS Simmering, im hinteren, schwer einzusehenden Bereich, wie ich heute (15.02.2018) beim Vorbeifahren sah. Bilder folgen sobald sich die Gelegenheit ergibt.

Re: MUn wieder aufgetaucht

geschrieben von: no-night

Datum: 16.02.18 09:57

Wieselfahrer schrieb:
Die MUn befinden sich jetzt in der TS Simmering, im hinteren, schwer einzusehenden Bereich, wie ich heute (15.02.2018) beim Vorbeifahren sah. Bilder folgen sobald sich die Gelegenheit ergibt.
Und wo sind die 32s? Gestern fuhr auch ich vorbei, allerdings in Dunkelheit... waren sie in der Nähe von Ferngleise ohnehin nicht sichtbar.

Re: MUn wieder aufgetaucht

geschrieben von: Wieselfahrer

Datum: 17.02.18 19:57

no-night schrieb:
Und wo sind die 32s? Gestern fuhr auch ich vorbei, allerdings in Dunkelheit... waren sie in der Nähe von Ferngleise ohnehin nicht sichtbar.
Die ex-T2s stehen immer noch da, allerdings sind sie seit Wochen von davor und dahinter abgestellten Sitzwagen verdeckt. Derzeit kann man sie nur anhand der Dächer identifizieren... auch hier folgen demnächst Bilder im entsprechenden thread.

Re: MUn wieder aufgetaucht

geschrieben von: Wieselfahrer

Datum: 18.02.18 21:45

Wieselfahrer schrieb:
Die MUn befinden sich jetzt in der TS Simmering, im hinteren, schwer einzusehenden Bereich [...]
Bilder folgen sobald sich die Gelegenheit ergibt.
Hier sind sie nun, alle vier (18.02.2018).
Angesichts der Vandalismus-Gefahr sind die schönen Wagen in der TS Simmering sicher besser aufgehoben als in Penzing.
Noch schöner wäre freilich, sie endlich wieder im Einsatz zu sehen...

https://abload.de/img/dso_pic2080_munmjsxt.jpg

Re: MUn wieder aufgetaucht

geschrieben von: tbk

Datum: 19.02.18 16:23

Für die erhaltung des innenraums wäre es hilfreich, die übergangstür geschlossen zu halten.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: MUn wieder aufgetaucht

geschrieben von: Wieselfahrer

Datum: 20.02.18 17:56

tbk schrieb:
Für die erhaltung des innenraums wäre es hilfreich, die übergangstür geschlossen zu halten.
Diesem vernünftigen Vorschlag wurde leider noch nicht Folge geleistet (TS Simmering, 20.02.2018):

https://abload.de/img/dso_pic2093_tssimmunnbueh.jpg

MUn in Simmering

geschrieben von: Wieselfahrer

Datum: 21.03.18 00:56

Möglicherweise tut sich etwas bei den MUn: Vergangenen Sonntag (18.03.2018) fiel mir dieser einzelne 70-90er auf, der flankiert von zwei 20-94ern im vorderen Bereich der TS Simmering stand:

https://abload.de/img/dso_pic2110_munsimhdqkl.jpg


Beim Lokalaugenschein heute nachmittag (20.03.2018) stand der Wagen nicht mehr im vorderen Bereich - möglicherweise ist er zur "Behandlung" in die weitläufigen Hallen verschwunden.
Im hinteren Bereich standen noch die anderen drei WL MUn - abgezogen wurde also demnach der 70-90 204. Was mag mit ihm geschehen?

Übrigens wurden in den letzten Wochen die lange Reihe Holzschuppen am Werkstättenweg komplett niedergerissen, das Gelände ist bereits einplaniert - ob dort etwas Neues gebaut wird?

https://abload.de/img/dso_pic2111_munsim9krdv.jpg

Re: MUn in Simmering

geschrieben von: Wieselfahrer

Datum: 10.04.18 00:59

Inzwischen sind die MUn wieder alle vereint im hinteren Bereich der TS Simmering, der 204er ist ohne augenscheinliche Veränderung wieder zurückgekehrt. Aufnahme vom Wochenende (08.04.2018):

https://abload.de/img/dso_pic2143_muntssimcduqq.jpg

Re: MUn in Simmering

geschrieben von: Wieselfahrer

Datum: 04.08.18 01:07

Die MUn stehen immer noch im hinteren Bereich der TS Matzleinsdorf. In den letzten Monaten wurden sie regelrecht "zugeparkt", was einem möglichen Einsatz in nächster Zeit eher widerspricht. Im Bild ist gerade noch der 70-90 204-2 zu erkennen, die anderen drei MUn stehen (links) dahinter. Rechts im Bild ist einer der beiden draufgeschobenen Bmz 21-90.5 zu erkennen, am linken Bildrand eine weitere Gruppe Bmz 21-90.0 (TS Simmering, 30.07.2018):

http://abload.de/img/dso_pic2264_munepigw.jpg