DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Liebe Nutzer des Wagen-Forums,

bekanntlich hat das französische Militär irgendwann (genauer Zeitpunkt nicht bekannt - 1970er Jahre????) folgende Reisezugwagen von dem damaligen US-Militär übernommen:

51 80 05–40 906-6 [P] Bcüm DTMVF-FFA
51 80 05–40 907-4 [P] Bcm DTMVF-FFA
51 80 05–40 908 [P] Bcm DTMVF-FFA
51 80 05–40 909 [P] Bcm DTMVF-FFA

Leider liegen mir nicht die ursprünglichen Bezeichnungen der o.a. Wagen beim US-Militär/USTC vor. Könnt Ihr helfen?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße

turino
turino schrieb:
Liebe Nutzer des Wagen-Forums,

bekanntlich hat das französische Militär irgendwann (genauer Zeitpunkt nicht bekannt - 1970er Jahre????) folgende Reisezugwagen von dem damaligen US-Militär übernommen:

51 80 05–40 906-6 [P] Bcüm DTMVF-FFA
51 80 05–40 907-4 [P] Bcm DTMVF-FFA
51 80 05–40 908 [P] Bcm DTMVF-FFA
51 80 05–40 909 [P] Bcm DTMVF-FFA

Leider liegen mir nicht die ursprünglichen Bezeichnungen der o.a. Wagen beim US-Militär/USTC vor. Könnt Ihr helfen?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße

turino
51 80 05–40 906-6 [P] Bcüm DTMVF-FFA : DWM 1956 ex 51 80 05-40 703-7 ex 917703 Verbleib ??
51 80 05–40 907-4 [P] Bcm DTMVF-FFA : DWM 1956 ex 51 80 05-40 707-8 ex 917707 Verbleib EM Tuttlingen
51 80 05–40 908 [P] Bcm DTMVF-FFA : WU 31274 1982 später 51 80 02-80 938-0 dann 51 80 05-80 028-0 heute D-EURO 56 80 51-80 028-8
51 80 05–40 909 [P] Bcm DTMVF-FFA : WU 31275 1982 später 51 80 02-80 939-8 dann 51 80 05-80 029-8 heute D-EURO 56 80 51-80 029-6

2 Nummern berichtigt.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.01.18 08:43.
Müssten die ex-Nummern der ersten beiden Wagen nicht mit 917 ... beginnen?

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 17.10.2018
Lieber EK-Wagendienst,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe mir nämlich schon den "Wolf gesucht" wegen der Wagen.
Jetzt ist wieder eine Lücke in der Datenbank gefüllt.

Vielleicht gibt es ja sogar noch das eine oder andere Bild der Wagen während der Zeit beim US-Militär. Ich kenne nur die Wagen in der Lackierung der Franzosen.

Liebe Grüße und allen ein schönes Wochenende wünscht

turino
Svetlana Linberg schrieb:
Müssten die ex-Nummern der ersten beiden Wagen nicht mit 917 ... beginnen?
Ja stimmt,
danke für den Hinweis, falsch übertragen.
Hallo!

M. E. sind nur die ersten beiden Wagen von USTC übernommen. 908 und 909 sind originäre Franzosen.

Heiko Müller
Hallo Heiko,

ich glaube, dass EK-Wagendienst recht hat. Die beiden Wagen, die Du meinst, wurden 1982 von der Waggon-Union umgebaut. Mit exakt den Fabriknummer wie o.a. Im Ursprung waren es vier Wagen die 1956 für das US-Militär gebaut wurde. Ich meine TCL-Wagen (Troop Club Lounge?) und auch Schürzenwagen, wenn mich nicht alles täuscht.

Mir fehlten nur die UIC-Nummern bzw. Ursprungs-Bezeichnungen bei den Amerikanern.

Beste Grüße

turino
Hallo turino,

die beiden letztgenannten Wagen sind im EuroExpress Wagenpark eingestellt. Das sind Neubau Liegewagen für TMFB. Es wundert mich, daß sie von Dir als Umbauten genannt werden. Markantes Merkmal dieser Wagen sind die "Steildächer". Eine Sitzwagennummer hatten diese Liegewagen m.W. nie, deshalb habe ich mich auch über diese genannten zwischenzeitlichen Wagennummern gewundert. Ein Glück, daß die Kontrollziffern mitgeliefert wurden...
Bleibt für mich die Frage, woher die Angabe über VIER exUSTC Wagen stammt. Ich kann hier nur zwei ehemalige Amerikaner ausmachen.

Heiko Müller