DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Guten Tag,

beim stöbern im Modelleisenbahner 12/1955 habe ich einen interessanten Wagen, Seite 318/319, gefunden. Hier sind mehrere Zeichnungen und ein Foto des 2achsigem Sattelwagen Otmm der DR zu sehen. Ich würde gern mehr über diesen Wagen erfahren wollen. Gibt es noch mehr Quellen für diesen Wagen? Wie lautet die genaue Bezeichnung Otmm Nr? Wo wurde dieser hergestellt? Gibt es weitere Fotos und Zeichnungen?

Vielen Dank für Eure Mühen und Unterstützung im Voraus.

Euch allen einen schönen Tag

Holger
Hallo,

Und jetzt sollen alle wissen was du meinst? Ich habe eine Vermutung - trifft die zu, brauchst du Güterwagen Band 4.
Das letzte Original findet sich in  Aschersleben.

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.17 17:41.

ist damit der Otmm 83 Dienstschotterwagen gemeint?

geschrieben von: Stefan Walter

Datum: 30.11.17 17:44

Hallo Holger,

meinst du damit den Otmm 83, den zweiachsigen Neubau-Dienstschotterwagen als geschweißte Nachfolgebauart der Talbot-Schotterwagen bei der DR?

Falls ja, wird in "Güterwagen, Bd.4" (Stefan Carstens, VGB Verlagsgruppe, 2003) auf Seite 29 kurz auf diese Bauart eingegangen:

Bj. 1951, 55 Stück gebaut, letztes Einsatzjahr 1993, Wagenummern 83-10-01 bis 83-80-09 (die mittlere Zahl bezeichnet die RBD), ab 1965 83-66-01 bis 83-66-55.
Später in Otmm 6020, dann in Fcckk [6396] umbenannt.
LüP: 6,9m, Achsstand: 3,6m, Laderaum: 16 m³, Ladegewicht/Tragfähigkeit: 23/25 t, Lastgrenze A / B1 / B2/C: 21,5/24,0/25,0 t, Eigengewicht: 10,2-11,0t. Gleitachslager, Hik-G, Hg. 60 km/h.

mfG
Stefan Walter
Nein, ich denke er meint die Otmm 46 (?), die aus O-Wagen umgebaut wurden...

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.17 17:45.
Der Wagen sieht aus wieder ein OOt 47 nur 2 achsig.

Nein ich keine anderen Fotos oder Unterlagen. Ich bin mir gar nicht sicher , ob es bis auf dem Musterwagen,weitere Fahrzeuge gab.

Viele Grüße
Matthias
Ist es nun der, den ich meine? Ich hab hier keinen "me" dabei. Ein Bild der Seite wäre nett...
Wenn ja, gab es viel mehr als ein Muster.

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))

Re: Der?

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 30.11.17 21:38

[www.drehscheibe-online.de]

Beitrag von Dennis Mellerowitz

Daraus dieses Bild:

[abload.de]

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))
Hallo Matthias,

leider sind das alle Informationen welche ich habe! Trotzdem vielen Dank. Ich habe Aschersleben angeschrieben.

MfG Holger
Hallo Stefan,

vielen Dank für Deine Hilfe. Leider ist es nicht dieser Sattelwagen. Der Achsstand ist 4500 und LüP ist 8600.

MfG Holger
Hallo Matthias,

Otmm 46, hast Du ein Bild oder wo ich noch suchen kann?

Vielen Dank für Deine Hilfe.

MfG Holger
Hallo,

Dann ist es der, den ich verlinkt habe? Bild im zweiten Link...

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))

Re: ist damit der Otmm 83 Dienstschotterwagen gemeint?

geschrieben von: lbwettin

Datum: 30.11.17 23:19

Hallo,
es geht wohl um diesen.
Gruss lbwettin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.17 23:42.

Re: ist damit der Otmm 83 Dienstschotterwagen gemeint?

geschrieben von: lbwettin

Datum: 30.11.17 23:19

Hallo,
es geht wohl um diesen.
Gruss lbwettin
Otm.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.17 23:42.

Vielen Dank!

geschrieben von: Holger Bernd

Datum: 03.12.17 12:32

Hallo zusammen,

ich möchte mich bei allen für die Hilfe, Hinweise und Privatnachrichten bedanken. Leider sind keine neuen Fotos von Einsätzen oder sonstiges aufgetraucht. Somit werde ich das Projekt erstmal auf Eis legen.

Nochmals recht vielen Dank.

Auf ein nächstes

Holger