DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

S-CHMT Lgjns

geschrieben von: GEFCO

Datum: 10.11.17 22:38

Hallo Wagenfreunde!

Habe heute in Seelze-West zufällig diesen Exoten entdeckt:
23 74 4430 654-0 S-CHMT
23 74 443 0654 !!!.JPG
Da ich bei dem Wetter eigentlich gar nicht los wollte eine absolute Zufallssichtung...
Weiß hier Jemand mehr über diesen Wagen? 
Der Zug ging meines Wissens nach Hagen-Vorhalle

Viele Grüße, Aljoscha

Re: S-CHMT Lgjns

geschrieben von: bengt

Datum: 11.11.17 03:57

GEFCO schrieb:
Hallo Wagenfreunde!

Habe heute in Seelze-West zufällig diesen Exoten entdeckt:
23 74 4430 654-0 S-CHMT

Da ich bei dem Wetter eigentlich gar nicht los wollte eine absolute Zufallssichtung...
Weiß hier Jemand mehr über diesen Wagen? 
Der Zug ging meines Wissens nach Hagen-Vorhalle

Viele Grüße, Aljoscha

Wahrscheinlich nach dem Ausland verkauft. Was bedeutet CHMT?

S-CHMT Lgjns

geschrieben von: Volker von Seckendorff

Datum: 11.11.17 07:50

Moin moin,

im Netz gibt es Listen der Güterwagen der SJ. In dieser: [SJ_Godsvagnar_199x.pdf] steht:

- Containervagn med hydrauliskt stötskydd
- Containerwagen mit hydraulischem Stoßschutz

Lgjns 443 0 626 - 443 0 670 43 Tillhör RailCombi AB

CHMT ist die Chemtura Organometallics GmbH Bergkamen, die auch die Behältertragwagen Llmps 23 RIV 80 D-CHMT 4105 XXX und
23 RIV 80 D-CHMT 4429 XXX betreibt, das sind diejenigen mit den gelben Chemiebehältern im Stile der 'Von Haus zu Haus' Container.

Tschüß

Volker

Re: S-CHMT Lgjns

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 11.11.17 09:21

Und da diese Zutaten innerhalb der Anschrift neu sind, dürfte er wohl nach D verkauft worden sein und jetzt öfter hier herumfahren...

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))