DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Hallo,

eingereiht in einen Güterzug fuhr heute (07.11.17) dieser ungarische Schlafwagen durch Fürth Bay. Hbf. Da ich ihn schon einmal letzte Woche an einen Militärzug (da war er mit Reisenden besetzt)
sichten konnte nehme ich an das dieser Wagen als Mannschafts-Begleitwagen benützt wird:

Schlafwagen_01.JPG
H-MNOS 56 55 89-89 004-7 WLm (REV. MVP 17.04.13)

Schlafwagen.JPG
H-MNOS 56 55 89-89 004-7 WLm

viele Grüße
Reiner



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.11.17 20:57.
Echt interessant, daß auch dieser Wagen in Militärzügen als Begleitwagen vorkommt... Sichtungen von den Regierungsschlafwagen gab's schon da: [www.drehscheibe-online.de] - aber das ist 'was neues.

Ob da höhere Offiziere gereist hatten, welche keine übereinander liegende Bette und Gemeinschaftsdusche wollten... andere Lösung dürfte es wenig sein, solange Militärtransporte keine höhere Geschwindigkeiten benötigen. (Der 361 war bisher für 140 km/h geeignet, vor Kürze auf 120 gesenkt... dieser darf hingegen mit 160 km/h fahren.)

Was sonst hier zu sehen ist, einer der vier DeLuxe-Schlafwage von Danube-Express der ersten Generation. (Über die zweite siehe: [www.drehscheibe-online.de]) Sie wurden 2006-2007 aus Ganz-Hunslet Postwagen (Bj. 1990) in AW Szombathely umgebaut, und alle haben fünf Zweibett-Abteile mit Badezimmer. Die Besonderheit dieses Wagens ist, daß er nicht im Besitz des englischen Betriebspartners des Luxuszuges ist, sondern zu MÁV Nosztalgia gehört - deshalb durfte er für dieses Zweck verwendet werden.
Moin

Könnten das auch die Ungarischen Eigenbau Schlafwagen aus den 60. Jahren sein die im Internationalen Verkehr bis "1980" auch nach Berlin gefahren sind? Gibt es Infos über den verbleib über die Ungarischen Eigenbau Schlafwagen?

Bf. Zingst Darßbahn
K.Malzahn schrieb:
Könnten das auch die Ungarischen Eigenbau Schlafwagen aus den 60. Jahren sein die im Internationalen Verkehr bis "1980" auch nach Berlin gefahren sind?
Auch sie kommen ab und zu als Begleitwagen vor, darüber siehe aber das gelinkte DSO-Thema.

K.Malzahn schrieb:
Gibt es Infos über den verbleib über die Ungarischen Eigenbau Schlafwagen?
In welcher Tiefe? Viele haben als Salon- bzw. Dienstwagen (einer sogar auf Breitspur in Raum Záhony) überlebt. Als historischer (oder zumindest zur musealer Erhaltung vorgesehener) Wagen ist aber keine vorhanden - es sei denn, wir betrachten die Salonwagen als solche.