DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Was für eine Lok fährt Lkw?

geschrieben von: turino

Datum: 08.10.17 16:50

Liebe Freunde der Eisenbahn,

als ich am 21. Juli 2017 auf der Autobahn nahe Potsdam unterwegs war, fiel mir eine Kleinlok auf einem Lkw auf. Leider habe ich zu dieser Lok keine Informationen im Netz gefunden. An der Tür steht im Aufkleber "RED Hammerhead". Kann mir einer von Euch sagen, was ich da gesehen habe?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße sendet

turino

20170721_123129.jpg
20170721_123032.jpg

Re: Was für eine Lok fährt Lkw?

geschrieben von: gerdboehmer

Datum: 08.10.17 16:58

Hallo,

ein ASF - Akkuschleppfahrzeug.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.17 16:58.

Wozu dieses Frontgitter?

geschrieben von: Bahnfan-Gera

Datum: 08.10.17 19:26

Mich würde mal Sinn und Zweck des am ASF angebrachten Frontgitters interessieren.

Re: Wozu dieses Frontgitter?

geschrieben von: Cossebaude

Datum: 08.10.17 19:51

Hallo

Eine herunterklappbare Arbeitsbühne?

Gruss

Frank

Re: Was für eine Lok fährt Lkw?

geschrieben von: Svetlana Linberg

Datum: 08.10.17 20:15

Das dürfte vermutlich eines der Grunewalder ASF sein.

ASF__02__20140202_Berlin__08.jpg

Mindestens zwei sind mir mit diesen "Gittervorbauten" bekannt, wobei das zweite Fahrzeug aber nicht die gerundete Kante am Vorbau hat.

In Hannover habe ich mal ein ASF gesehen (Fa.Nr. 18859), das einen ähnlichen Aufkleber mit dem Schriftzug "Hellfish" hatte

Gruß aus Berlin
Svetlana

http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 07.12.2016

...dieses ASF verfügt über Puffer und Zughaken,...

geschrieben von: VB995

Datum: 08.10.17 20:15

...das ist abweichend von der Regelausstattung mit Berührungshölzern oder -gummis
an der Pufferstelle und einem Kupplungsfallhaken, der vom Führerhaus aus zum Ent-
kuppeln gebracht werden konnte.
Das gelbe Teil des Urbeitragswird wohl auch auf Grubengleisen angewendet worden sein,
zum Ankuppeln wird zuvor als fahrbare Bühne die Tz-Roste heruntergeklappt worden sein,
damit der Rangierer nicht erst in die Grube steigen musste.

Warum aber diese Ausstattung, welche diese umständliche Verfahrensweise erfordert,
gewählt worden ist, ist mir nicht bekannt.
Es widerspricht ja dem Prinzip der Konstruktionsabsicht der Urform des ASF, genau diese
Arbeiten und Umständlichkeiten zu vermeiden.
Vielleicht gibt es am Einsatzort die Notwendigkeit längerer Fahrwege mit Anhänge-
last und eine Aufschtsbehörde, der dann der Fallhaken nicht als sicher genug erscheint.

Die Urform ist hier abgebildet: [de.wikipedia.org]

Nachsatz:
Ah, und nachdem Svetlana Linbergs Foto zu sehen war, ist auch die Ausrüstung mit
Regelzugeinrichtung (hier nur Haken) klar: Nur daran lassen sich alle möglichen Hilfs-
und Schleppkupplungen für Fahrzeuge mit Scharfenbergkupplungen und deren
Derivaten einhängen.
Und zur Regelzugeinrichtung gehört natürlich auch die Regelstoßeinrichtung.

Beste Grüße
VB995



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.17 20:22.

Re: Wozu dieses Frontgitter?

geschrieben von: mabohe

Datum: 08.10.17 20:35

Hallo allerseits,

ich nehme mal an, dass das Klappgitter mit dem Kupplungshaken und den Federpuffern zu tun hat. Das ist eher nicht die Regelausführung bei diesem Fahrzeugtyp. Jedenfalls wird's mit der herkömmlichen Kuppeltechnik - Kuppeleisen in den Haken hängen - über der Arbeitsgrube ohne Plattform echt schwierig. Es sei denn man ist ein Elf und hat ein Paar Schwingen am Rücken. (... dann aber nur von unten anfliegen, wegen der 15kV-Wäscheleine!)

Grüße an das ASF in Gera
mabohe

Edit meint: andere waren mit ihrer Antwort schneller - so ist das Leben halt



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.17 20:38.